Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. Juli 2009, 20:08

Beleuchtungsanlage

Hi!

fange jetzt schon an meine neue Maschine zu planen. Diese möchte ich gerne mit einer Beleuchtungsanlage ausrüsten. Habt ihr eventuell nen Plan von Eurer Anlage wie Ihr die gebaut habt?

Ich möchte alle blinkenden Leuchten haben. Die Landescheinwerfer mag ich über nen Kontakt an den Landeklappen ansteuern.

Was habt ihr als Landescheinwerfer genommen?

Läuft das bei Euch über nen extra Stromkreis mit extra Batterie und Schalter?
Gruße aus Hettstadt

Georg Beyer

2

Mittwoch, 15. Juli 2009, 21:17

ich habe von http://www.optotronix.de/ das acl porcontrol, funktioniert super und hat verschiedene ausgänge, die nacheinander zugeschaltet werden können (über schiebe oder drehregler). diese ausgänge sind mit verschiedenen blinkmustern und dauerlicht belegt, sodass jede lampe an einem flugzeug nachgebildet werden kann.
da die neuen luxeonemitter bei dieser firma recht günstig sind, würde ich diese empfehlen. wenn das dir zu teuer wird, dann superflux leds (mehrchip leds), aufgrund ihres hohen abstrahwinkels. nimm aber auf alle fälle für die landescheinwerfer luxeonemitter, die sind so hell, dass man sie auch am tag gut sieht (1w reicht).

kleiner tipp: lege die landescheinwerfer auf den letzten kanal (80-100% servoausschlag) und mische die 100% auf den klappen oder fahrwerkskanal, bzw. schalter. dann schalten sie sich zu, sobald das fahrwerk, bzw. die klappen raus sind und schalten ab, sobald die entsprechende gruppe eingefahren ist.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

3

Mittwoch, 15. Juli 2009, 21:24

oh da hab ich nur die häfte beantwortet.

dieses modul kann man über den emofänger oder extern versorgen, wobei ich persönlich eher zu einem kleinen 2s lipo raten würde. 500mah würde je nach leuchtmittel ausreichen.
ich finde es immer sicherer solche verbraucher vom empfängerstromkreis zu trennen.
einen schalter würde ich nicht verbauen, das abziehen des akkus ist in dem fall wohl die einfachste lösung.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

4

Mittwoch, 15. Juli 2009, 21:54

Super. Danke Dir. Muss mal kurz offtopic gehen. Lohnt sich net nen extra Threat auf zumachen. Ich schwanke im Moment noch zwischen

http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=74643
http://shop.lindinger.at/product_info.ph…oducts_id=70444

habe wie schon wo anders beschrieben nen 22ccm Tartan Benziner daheim. Neu und unbenutzt laut Aussage meines Modellbauhändlers. Welche Mühle würdest Du nehmen? Fliege jetzt erst im zweiten Jahr Modellflug. Ist für nächstes Jahr geplant die Mühle.
Gruße aus Hettstadt

Georg Beyer

5

Mittwoch, 15. Juli 2009, 22:09

ohne mich weiter mit den modellen beschäftigt zu haben und wenn der motor passt, dann würde ich die pilatus nehmen, da ich auf schnellere modelle stehe.

bei deiner flugerfahrung würde ich eher zur beech raten, wobei sich bei mir ersteinmal die frage stellt, was du bis jetzt geflogen bist?
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

6

Donnerstag, 16. Juli 2009, 06:52

3 Monate Easy Glider und jetzt Verbrenner Trainer. Habe meine beiden Erstflüge ohne Fluglehrer gemacht und super absolviert :-)
Gruße aus Hettstadt

Georg Beyer

7

Donnerstag, 16. Juli 2009, 09:54

Falls du weißt, an welchem Ende der Lötkolben heiß wird, kannst du dich auch an den Selbstbau einer Beleuchtungsanlage wagen:

Beleuchtungsanlage

Gruß
Ralf

8

Donnerstag, 16. Juli 2009, 19:49

Ich weis an welchem Ende ein Lötkolben warm ist. Habe ich gestern erst damit verbrannt :D

von daher kommt die obere Alternative für mich in Frage.
Gruße aus Hettstadt

Georg Beyer

9

Samstag, 18. Juli 2009, 18:54

Zitat

Original von georgbeyer
Ich weis an welchem Ende ein Lötkolben warm ist.(...)
von daher kommt die obere Alternative für mich in Frage.


Hallo Georg,

wenn du wie ich keine Lochraster magst gibt es hier eine neue Version der Schaltung: http://www.turbinenheli.de/rc-elektronik…/board-v32.html

Ist die gleiche wie die von Ralf vorgeschlagene, nur mit anderen Treibern.
In diesem Thread gibts auch noch Infos dazu: http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=88348 für Bilder muss du dich registrieren.


Gruß
Benjamin