Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 23. August 2009, 16:26

Wie Bleikugeln einkleben?

Hallo!

Ich möchte gerne wissen wie man am besten die Bleikugeln einklebt.
Sollte man dies mit Silikon, Sekundenkleber oder besser mit 2k Epoxied einkleben?

Der Untergrund idt aus GFK.
Sollte man doch die Oberfläche etwas anrauhen damit die Oberfläche vergrößert wird?
Gruß,

Jens
___________________________________________________
Voltflyer 3D V3, Jak 9 nach FMT,
Cox FW 190 A-3
Inferno US Sports 2
F2004
Fallschirmspringer: Fu `Mike`Chu, Victor
Gewonnen Tribute 4D 36
Polikarpov I-16 Rata

Sting 249

RCLine User

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. August 2009, 17:57

RE: Wie Bleikugeln einkleben?

Hi

Ich rühre immer Harz an, und Wiege mir das Blei ab. Dann vermischt du ca 5 gram Harz mit 100 g Bleikugeln. Gut durchrühren und dann das Gemisch in den Rumpf reingiesen. Das geht nicht mehr raus und hebt bestens.
Vor dem Verkleben solltest du GFK immer Anschleifen.

Hoffe das hilft dir weiter

MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

3

Sonntag, 23. August 2009, 18:23

Vielen Dank, dein Tipp hat sehr weiter geholfen.
Gruß,

Jens
___________________________________________________
Voltflyer 3D V3, Jak 9 nach FMT,
Cox FW 190 A-3
Inferno US Sports 2
F2004
Fallschirmspringer: Fu `Mike`Chu, Victor
Gewonnen Tribute 4D 36
Polikarpov I-16 Rata

Heinz Stanek

RCLine User

Beruf: Steintechniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. August 2009, 11:03

Die raumsparendste und damit effektivste Methode bei GfK-Rümpfen sieht so aus:

Rumpf mit der Rumpfspitze in kaltes Wasser stellen und die Bleischmelze direkt in den Rumpf hineingiessen. Erkalten und fertig.

Heinz

5

Montag, 24. August 2009, 17:07

...und wenn du "später" mal wieder ein paar Kügelchen raus holen musst, ist es besser die mit ordinärem Weißleim zu "verkleben".
Das hält an (aufgerautem) GFK super im Alltag, lässt sich bei Bedarf aber mit z.B. Schraubendreher wieder "rauspopeln".

Grüße
Reinhard

Scotty.1

RCLine Neu User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. August 2009, 19:39

Hi,

Hol Dir einfach vom nächsten Reifendienst die Klebegewichte für Alufelgen.
Kannst überall ankleben und halten wie s....
Wenn Du sie wieder weg machst kannst sie mit Doppelseitigen klebeband wiederverwenden.
Ich mach das nur noch so.

Mfg
Scotty

reset-leo

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Softwareentwickler und Scrum Master

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. August 2009, 21:24

gibt ja viele möglichkeiten... meine: in klebeband einwickeln oder einschrumpfen und dann ankleben (bei GFK wohl am besten mit harz, bzw. uhu plus)
Alfa Model P51-D - Robbe Super Star - BMI Fieseler Storch - FW 190D (Eigenbau) - COX Micro Corsair - Graupner Nemesis - Blade mSR S300 Scale - Blade nCP X - Blade mCP X
-- und noch einige mehr --


Und in groß: PA-18-150 Super Cub D-ELUK, PA-28-181 Archer III OE-KMV

8

Montag, 24. August 2009, 22:07

Jungs, vielen Dank für eure vielen Tipps.
Ich habe mir jetzt die Kugeln bestellt.
Mal sehen welche Methode ich dann wähle zum befestigen.
Gruß,

Jens
___________________________________________________
Voltflyer 3D V3, Jak 9 nach FMT,
Cox FW 190 A-3
Inferno US Sports 2
F2004
Fallschirmspringer: Fu `Mike`Chu, Victor
Gewonnen Tribute 4D 36
Polikarpov I-16 Rata