Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. September 2009, 00:22

Wie Zündschnur von Rauchpatrone per Fernsteuerung zünden?

Hallo,
ich möchte an mein Flugzeug ein Raucheffekt anbauen, habe eine Frage zur Fernzündung.

Ich hatte früher zum Zünden dünnen Stahldraht verwendet und einen Extra-Akku.
Ich würde gerne aus Gewichtsgründen auf den Extra-Akku verzichten, den Antriebs(+Empfangs)-Akku herzunehmen ist wohl keine gute Idee.

Könnt ihr mir was empfehlen.


Ich dachte an eine Schaltung mit Kondensator (evtl Blitzkondensator aus einer Kamera), wäre schön wenn sich ein Elektronik Begeisteter finden würde.


Danke ooBrandy

2

Dienstag, 1. September 2009, 08:00

RE: Wie Zündschnur von Rauchpatrone per Fernsteuerung zünden?

mit der trennung von zündakku und empfängerakku hast du recht.

eine vernünftige schaltung mit kondensator würde mir nicht einfallen, aber vielleicht kannst du beim gewicht des zündakkus sparen. was verwendest du denn momentan?
(vielleicht kannst damit was anfangen)
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

3

Dienstag, 1. September 2009, 12:01

Hatte es vor längerer Zeit in meinem Easy-Star getestet,
als Antriebsakku war ein 3s 1800mAh und als Zündakku der alte 7 Zellen NiMh 2/3 900mAh ware das glaub ich.

Jetzt will ich die Rauchpatronen Ax3 oder Ax9 in den Zusatztank einer FW190 einbauen.
Die FW ist aus Depron wiegt ca. 500g und hat 80cm Spannweite (Optimist eben).

4

Dienstag, 1. September 2009, 12:31

meinst du dann nicht, dass es besser ist, die patronen schon am boden anzuzünden?

wie von raketen-klima vorgeschlagen, sollte ein kleiner 9v block ausreichen, der ist auch leichter als dein 7 zeller.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. September 2009, 12:47

Brückenzünder

Hallo ooBrandy

Könnte mit Brückenzünder von Klima funktionieren.
Bestellnummer ist 0022. Der Brückenzünder hat einen Widerstand von 1,8 ohm
und läßt sich laut Beipackzettel schon ab 1,5 Volt zünden.
Im Beipack wird weitehin geschrieben das man pro Zünder 2 Volt planen sollte

Ich selber habe die Teile mit 4 Zellen 1000mah NIMH gezündet. Hänge mal ein Bild meiner Zündanlage an einfach aber funktionell.

Du könntes einfach einen Mikroschalter so am Seitenruder positioniere das der bei Vollausschlag betätigt wird und die Patrone zündet.
Ich würde den Zünder und die Zünschnur mit etwas tesafilm vor Fahrtwind schützen damit sie im Anzündmoment nicht ausbeblasen wird.

Gruß bernd
»bernd_57« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSCN1195.jpg