Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

schnabelschnut

RCLine User

  • »schnabelschnut« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen, NRW

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. September 2009, 18:13

Schwerpunkt

hallo

sagt mal den schwerpunkt stellt man den eigentlich mit vollem oder leerem tank ein........auch wenn der tank im schwerpunkt sitzt was ja ansich das beste ist da sich der Swp da mit leerer werdendem tank nicht ändert..


dks schnabelschnut
Modelle : , Ultimate 2m ,Piper Super Cub, Calmato sport, P 47 Hangar 9 , Stuka Hyperion,Extra 260 ,KillerHai II,Climax Compact,Calmato Tiefdecker,Trex 450 Clone, Hitec Aurora.
Wer Tippfehler findet darf sie behalten !!!

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. September 2009, 19:02

Hallo,
ich stell den immer mit leerem Tank ein. Aber ich hab bis jetzt noch keine spürbare SP-Wanderung während eines Fluges festgestellt. Ist also letzendlich nicht so wichtig. Am besten stellst du den Flieger mit halb gefülltem Tank ein, dann hast du vermutlich die am wenigsten spürbare Schwerpunktwanderung. Wenn du das ganze auf leeren Tank trimmst, hat das den Vorteil, dass du dir während des Fluges bei keinem Tankpegel einen schwanzlastigen SP einhandeln kannst.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

3

Sonntag, 6. September 2009, 10:27

RE: Schwerpunkt

Zitat

Original von schnabelschnut
auch wenn der tank im schwerpunkt sitzt was ja ansich das beste ist ...


Hi, gegenSchwerpunktwanderung wäre das wohl das Beste, aber nicht immer für die Treibstoffzufuhr des Motors. Je länger die Treibstoffleitungen sind, desto eher kommt es zu Drehzahlabfällen oder Aussetzern wegen unterbrochener Treibstoffzufuhr. Die meisten Verbrennerflieger platzieren den Tank daher so nahe als möglich am Motor, also direkt hinter dem Motorspant. Mit leerem Tank darf der SP nur nicht hinter den Gesamtneutralpunkt des Modells rutschen. Wenn man den SP-Angaben aus dem Plan folgt, sollte das nicht passieren, auch wenn Du mit vollem Tank auswiegst. Soviel Spielraum ist da schon drin. Wenn Du einem Kompromiss willst: Wiegen mit halbvollem Tank...
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit