wigensflieger

RCLine User

  • »wigensflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. März 2003, 23:04

gewicht von 2k-lack

hallo,
ich möchte meine 3m extra mit einer 2k-farbe lackieren. hat schon ein mal jemand gewogen, wie viel die lackierung dann dünn aber deckend aufgetragen auf so einem rumpf wiegt???
ich habe jetzt erst eine spraydosenlackierung auf einem 2,3m modell gewogen. der komplette rumpf mit mot. haube 60 gramm is ja fast nichts aber wie sieht das mit dem härter der 2k- farbe aus???
mfg
christian
Einfach mal reinschauen
kd-modelltechnik
1-msc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wigensflieger« (29. März 2003, 23:08)


Rainer_Walda

RCLine User

Wohnort: A-8010 Graz

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. März 2003, 18:55

RE: gewicht von 2k-lack

Hallo Christian!

Nach meiner Erfahrung macht der Härter des 2K-Lackes das Gewicht der Lackierung nicht aus.
Qualität und Gewicht einer Lackierung liegen vielmehr in der Hand bzw. Erfahrung des "Lackierers"! (und natürlich in der Güte der Vorarbeit)
Du kannst, nach meiner Erfahrung, mit jedem Lack eine gewichtsparende Lackierung (oder auch das Modell gewichtsmäßig verlackieren) zusammenbringen, aber nur mit 2K-Lack bekommst Du eine wirklich gleichmäßig perfekte und auch haltbare Oberfläche (Oberflächenhärte).

Daher gebe ich meine Modelle zwecks Finish lieber einem Kollegen in die Hand der das auch wirklich perfekt beherrscht.

Grüße aus Graz :w,
Rainer

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. März 2003, 22:20

Hallo Christian, bei einem Brummer von 3 Meter und 60 Gramm, kann es Doch gar keine Rolle spielen wieviel der Härter in der Farbe ausmacht, wenn die Bespannung Deiner Flächen in Oracover alleine 120 Gramm wiegen würde, er wird nur schneller dadurch. Das ist bei mir ein Fallschirmspringer an Gewicht.
Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (30. März 2003, 22:21)


henkp

RCLine User

Wohnort: Duisburg

Beruf: Sysadmin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. April 2003, 08:27

Wir brauchen um eine 3.3M F3B segler in der form zu lackieren ungefähr 140gr 2K-lack der flieger hat 67qdm oberflache (2x da ober und unterseite lackiert wird)
von diese 140 gr vernebelt beim spritzen auch noch jede menge.

wigensflieger

RCLine User

  • »wigensflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. April 2003, 13:32

hallo,
naja 67qdm sind im vergleich zu ner 3m kiste net viel. habs gerade mal durchgerechnet. bei 2,5m länge und 50cm höhe ergiebt das insgesamt 2,5qm. ober und unterseite schon mitgerechnet.
das sind dann ca. 4 mal so viel wie bei dir also knapp 600gramm.
naja das ist auch wieder so ein mehr oder weniger kleines gewicht, das sich mit den anderen furzeln zusammenbildet und da hat man schnell 1kg. zusammen, das vorher vernachlässigt wurde........
also danke erst mal für die antworten.
mfg
christian
Einfach mal reinschauen
kd-modelltechnik
1-msc