Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

D4RK1

RCLine User

  • »D4RK1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim (Hessen)

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Oktober 2009, 16:46

Stromverbrauch Servo

Hi, ich frage mich gerade ob ein Servo, das keine Last auf dem Arm hat im Vollausschlag mehr Strom verbraucht als in Mittel-/Ruhestellung. Dachte die ganze Zeit das wäre so, aber irgendwie bin ich mittlerweile ans Zweifeln gekommen. Weil der Motor ja in dem Sinne dann keine Arbeit leistet.

Wäre nett wenn mich da jemand mit Ahnung bestätigen oder widerlegen könnte.

Gruß, Jens =)
--------------------------------------------------------------------
mein RC+ Blog

joejoe

RCLine User

Beruf: Student Elektrotechnik FH

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Oktober 2009, 17:10

RE: Stromverbrauch Servo

:)
warum dein zweifeln? ich kann dir bestätigen dass ein servo nicht mehr strom aufnimmt, nur weil es ausmittg gestellt hat.

die signale vom empfänger werden nicht belastet (man könnte ja sagen, wenn die pulsmodulatiion schneller ist dann steigt der strom), und wenn dein servo nicht läuft brauchts auch keinen strom.

kann sein dass deine servoelektronik bei erwärmung mehr strom zieht, aber das liegt im 0,xx mA-bereich.

gruß

eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. Oktober 2009, 17:23

RE: Stromverbrauch Servo

Hallo!
Außer es ist ein Digitalservo, der verbraucht immer Strom!
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Oktober 2009, 18:13

Hi,

JEDES Servo braucht einen gewissen Ruhestrom, mal mehr, mal weniger.

Der liegt nicht bei 0,xx mA, sondern bei einigen mA (können auch mal 10-15 mA sein); also immer noch prakt. vernachlässigbar.

Mit der Auslenkung hat das nichts zu tun. Ohne Last zieht es in jeder Stellung gleich viel (Leerlauf-)Strom.

Gruß,
Helmut

joejoe

RCLine User

Beruf: Student Elektrotechnik FH

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. Oktober 2009, 23:02

@ helmut
sorry, da hab ich mich wohl nicht ordenlich genung ausgedrückt. ;(

*klugscheißer ein*
ich meinte mit 0,xxmA ja auch nicht den ruhestrom, sondern die stromänderung bei erwärmung er servoelektronik. Halbleiter leiten bei erwärmung nunmal besser. und bis das servo von neutral in endstellung fährt erwärmt sich die elektronik minimal, deshalb könnte man sagen, ein servo braucht beim erreichen der endstellung einen um wenige µA höheren ruhestrom, allesdings nur solange bis sich die elektronik wieder abgekühlt hat, dann ist wieder alels gleich.
*klugscheißer aus*

er wollte wissen ob sich der ruhestrom ändert im endausschlag... also ich glaub nicht :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »joejoe« (23. Oktober 2009, 23:09)