Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wospringer

RCLine Neu User

  • »wospringer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 75179 Pforzheim

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. November 2009, 02:13

Notfall-Fallschirm für kritische Situationen

@all

hat sich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht, wie man ein Modell, welches in solch eine kritische Situation kommt, die einen Absturz unausweichlich macht noch retten kann?

Ich denke da an einen Fallschirm, den man in einer Box, ähnlich einer Skibox, die man von Autodächern her kennt, unterbringen kann und den man dann per Servo auslöst. Klappe mit Arretierung und Feder, die dann den Fallschirm rausläßt. Anzubringen auf der Tragfläche im Schwerpunkt. Müßte dann das Modell sicher auf das Fahrgestell zum Landen bringen.

Vielleicht sinnvoll, wenn das Modell teuer ist oder eine teuere Videokamera tragen soll.

Gibts hier im Forum sowas? Wurde das schon mal angesprochen?

Wäre toll wenn hier eine riesengroße Diskussion (natürlich gleich mit Bauanleitungen) losbrechen würde.

Gruss aus Pforzheim
Wolfgang :w
.... runter komm ich immer :wall:

Multiplex Cargo, Graupner Kadett, Hype ME109, Hype DG 1000, Hype Relax..., HK Minimoa

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. November 2009, 08:10

Dazu gab es vor längerer Zeit schonmal einen Thread drüber, wo das schonmal diskutiert wurde. Kam aber glaub der Entschluss "nicht sinnvoll" raus :w
Gruß Frank!

wospringer

RCLine Neu User

  • »wospringer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 75179 Pforzheim

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. November 2009, 10:55

Danke Frank für die Antwort,

habe auch überlegt, ob oder ob nicht. Ist auch schwer abzuschätzen WANN die "Reissleine" gezogen werden soll.

Zu spät = bringts nichts,
zu früh = will man nicht, weil man denkt irgendwie kriegt man das Baby doch noch in Griff.

Also mich würde so ein Aufbau auf der Fläche nicht stören und ich hätte dann doch ein bisschen Sicherheitsgefühl. Wenn also jemand was weiss, ich nehme jede Anregung gerne an.

Gruss
Wolfgang
.... runter komm ich immer :wall:

Multiplex Cargo, Graupner Kadett, Hype ME109, Hype DG 1000, Hype Relax..., HK Minimoa

Wuerger

RCLine User

Wohnort: Deutschland / Eifel

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. November 2009, 11:12

Wenn man merkt die Kiste ist ausser Kontrolle, ist der Flieger meist in 3 Sekunden unten,
man fliegt ja eher tief als in 500 Meter Höhe.
Dann ist man natürlich hektisch am rumknüppeln um Ihn abzufangen.
In dem Moment noch die Hebel los zu lassen um einen Schalter umzulegen,
ist wahrscheinlich schwer machbar.
Gruß Wuerger

RickS

RCLine User

Wohnort: Aschaffenburg

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. November 2009, 21:09

Im Falle eines Sturzes wird ja meist die Nase richtung Boden zeigen. Bräuchte man also einen Fallschirm im Heck und nicht auf den Flächen. Quasi wie so ein Bremsschirm.

Du könntest aber auch versuchen Mini-Airbags zu basteln. :D
TDR
T-Rex 600
T-Rex 600 Long Ranger
T-Rex 500 BO105

e-flite Super Cub
Pitts M12

6

Montag, 9. November 2009, 23:48

Die Idee eines Rettungssystems wird derzeit bei den FPV Fliegern verfolgt, und auch bei den Qudrocoptern.

Die Idee ist nicht abwegig, hab ich selbst in petto - momentan setze ich aber eher auf Redundanz - habe aber schon hart erlebt dass die an Grenzen stösst.

Wenn ich Lust und Motivation habe werde ich konkreter über ein Fallschirmsystem nachenken das per Failsave aktiviert wird.

BTW: Bei Sowas ist es nützlich auch die Bremswirkung der Flächen, und die Dämpferwirkung des Fahrwerks einzubeziehen - ein Fallschirm im Heck würde einiges verschenken.

flytiger

RCLine User

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. November 2009, 08:53

Zitat

Dazu gab es vor längerer Zeit schonmal einen Thread drüber

vielleicht war´s der hier:
http://www.rc-network.de/forum/archive/i…hp/t-46502.html
Gruß
Volker

8

Dienstag, 10. November 2009, 11:35

Auf die Frage sinnvoll oder nicht gibt es keine eindeutige Antwort.

In der manntragenden Fliegerei ist so ein Rettungssystem bei ULs Pflicht. Allerdings hat es auch schon oft genug versagt. Bei Motorflugzeugen gibt es das vereinzelt und für Segelflugzeuge bei ganz wenigen Mustern als Option.

Es gibt dabei zwei Schwierigkeiten:
- Die Sturzgeschwindigkeit liegt über der maximal möglichen Öffnungsgeschwindigkeit für den Fallschirm (Ein Flugzeug, dass abstürzt, wird ganz schnell schnell)
- Die Höhe reicht nicht aus, um den Schirm sicher zu öffnen.

Grundsätzlich gilt bei der manntragenden Fliegerei, dass es nicht um die Rettung des Flugzeuges, sondern der Insassen geht. Auch bei einer erfolgreichen Auslösung wird die Struktur des Flugzeuges beim Aufprall beschädigt.

Gruß,
Günther
LS6-a, D-0616

Durafly Ugly Stick V2

Falcon 56 MkII (Carl Goldberg)

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. November 2009, 11:43

Was sollte denn so eine "kritische Situation" sein, wo ein Fallschirm beim Modell helfen würde? ???

Wenn ich mich in ausreichender Höhe verknüppel, kann ich den Flieger auch selbst wieder in Normalfluglage bringe. Passiert mir das in niedriger Höhe, reicht die Zeit eh nicht mehr zum Auslösen. Und habe ich eine Störung oder einen Empfängerausfall, kann ich den Fallschirm auch nicht auslösen. :shy:

Ich denke, dem gewaltigen Aufwand und dem Mehrgewicht steht ein sehr bescheidener Nutzen gegenüber.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (10. November 2009, 11:44)


BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 10. November 2009, 12:27

Ich denke sinn macht das vorallem für FPV leer hier eben zwei auslöse optionen zum einen Failsafe aber eben mit verzögerung wenn der empfänger also länger als 2 Sekunden kein signal mehr bekommt schirm raus schießen oder über nen shcalter an der funke wenn z.B. die videoverbindung abreisst denn in so einem fall ist es verdammt schwer den flieger am himmel wieder zu finden

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Agrarhummel

RCLine User

Wohnort: nähe von Bautzen

Beruf: Kosmonaut

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. November 2009, 14:09

Zitat

Original von Lars77
Was sollte denn so eine "kritische Situation" sein, wo ein Fallschirm beim Modell helfen würde? ???

Wenn ich mich in ausreichender Höhe verknüppel, kann ich den Flieger auch selbst wieder in Normalfluglage bringe. Passiert mir das in niedriger Höhe, reicht die Zeit eh nicht mehr zum Auslösen. Und habe ich eine Störung oder einen Empfängerausfall, kann ich den Fallschirm auch nicht auslösen. :shy:

Ich denke, dem gewaltigen Aufwand und dem Mehrgewicht steht ein sehr bescheidener Nutzen gegenüber.




Deiner Meinung bin ich auch... Man sollte sich erst mal Gedanken machen wann die höchste Gefahr für einen Absturz eintritt.( diese ist bei mir zumindestens bei meinen Flächenfliegern seit 2 Jahren verschollen.) :ok:
Meistens kommt es doch bei der Landung oder beim Start zu schwierigkeiten. Aus großer Höhe hab ich nur 2 ineinander verkeilte Segler fallen sehen. Oder auch mal einen Flächenbruch... aber sonst ist es alles im greifbaren Bereich bzw. ziemlich weit unten.
Bei uns auf´m Platz hat schon vor Jahren mal einer damit rumexperementiert, jedoch ohne groß Erfolge zu erzielen... Hat eher Flugzeuge gekostet... :no: Man möchte dieses System ja auch ausprobieren... Und da ist der Knackpunkt. Gut mit Schaumwaffeln mag´s vieleicht gehen...

Jedoch wäre ich nicht abgeneigt, wenn sich jemand freiwillig in Kosten und Zeit stürtzt und das alles ausprobiert. Allerdings sollte dann, die ganze Sache hier im Forum dokumentiert werden. 8) Natürlich mit Videos und Bildern...
Bin da mal gespannt wer sich da so vor drängelt...lol
Dem Maulwurfhügel näher als den Wolken

[SIZE=1]T-Rex 450 Pro/Sport,CrownIII,Spirit Fun
Hunter,Pogo,Dornier228
FunJet, MicroJet, TwinStar, MiniMag, Gemini
Egde 540 von Hyperion,
Dromader M18,Cmelak Z-37,Kruk 106,Piper Pawnee,Air-tractor[/SIZE]

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. November 2009, 14:25

Zitat

Original von flytiger

Zitat

Dazu gab es vor längerer Zeit schonmal einen Thread drüber

vielleicht war´s der hier:
http://www.rc-network.de/forum/archive/i…hp/t-46502.html
Gruß
Volker


Der:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=203867&sid=
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

13

Dienstag, 10. November 2009, 14:45

ich habs Probiert :D

Video :nuts: :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Agrarhummel

RCLine User

Wohnort: nähe von Bautzen

Beruf: Kosmonaut

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. November 2009, 14:46

hehe... keiner von denen... Viele wollen eben das Rad neu erfinden... und einer wird packen...;)
Dem Maulwurfhügel näher als den Wolken

[SIZE=1]T-Rex 450 Pro/Sport,CrownIII,Spirit Fun
Hunter,Pogo,Dornier228
FunJet, MicroJet, TwinStar, MiniMag, Gemini
Egde 540 von Hyperion,
Dromader M18,Cmelak Z-37,Kruk 106,Piper Pawnee,Air-tractor[/SIZE]

Agrarhummel

RCLine User

Wohnort: nähe von Bautzen

Beruf: Kosmonaut

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. November 2009, 14:58

Zitat

Original von Christian2005
ich habs Probiert :D

Video :nuts: :D




:ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
Dem Maulwurfhügel näher als den Wolken

[SIZE=1]T-Rex 450 Pro/Sport,CrownIII,Spirit Fun
Hunter,Pogo,Dornier228
FunJet, MicroJet, TwinStar, MiniMag, Gemini
Egde 540 von Hyperion,
Dromader M18,Cmelak Z-37,Kruk 106,Piper Pawnee,Air-tractor[/SIZE]

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 10. November 2009, 20:05

Zitat

Original von Lars77
Was sollte denn so eine "kritische Situation" sein, wo ein Fallschirm beim Modell helfen würde? ???

Wenn ich mich in ausreichender Höhe verknüppel, kann ich den Flieger auch selbst wieder in Normalfluglage bringe. Passiert mir das in niedriger Höhe, reicht die Zeit eh nicht mehr zum Auslösen. Und habe ich eine Störung oder einen Empfängerausfall, kann ich den Fallschirm auch nicht auslösen. :shy:

Ich denke, dem gewaltigen Aufwand und dem Mehrgewicht steht ein sehr bescheidener Nutzen gegenüber.


Hallo,
also die ein oder andere Situation könnte ich mir schon vorstellen, in der ein Fallschirm was bringen würde. Wenn ich z.B. Lehrer-Schüler-Fliegen mache (als Lehrer) hab ich so eine Unart an mir, dass ich manchmal zu spät eingreife. Mir ging es schon zwei mal so, dass ich meinen Schüler zu weit weg fliegen ließ, anstatt ihn frühzeitig wieder auf Sichtweite ran zu holen. Beide Male haben meine Schüler gesagt: "Nimm ihn, ich hab die Lage verloren". Beide Male war meine Antwort: "Ich auch!" :D Beide Male ging es um kleine Schaumwaffeln. Hätte ich da nen Fallschirm gehabt, wären die Modelle nicht kaputt gewesen. Oder solche Situationen, in denen man schon 10 s vor dem Einschlag weiß, dass man nichts mehr machen kann und es gleich krachen wird (wegen Empfängerausfall). Hatte ich auch schon zwei mal und mit einem ans Failsafe gekoppelten Fallschrim wären mir zwei ziemlich hässliche Brüche erspart geblieben... Prinzipiell ist es natürlich richtig, dass die meisten Brüche durch einen Falli nicht vermeidbar sind, aber sie kommen durchaus vor. Da müsste dann jeder selbst entscheiden, ob er den Aufwand treiben und das Gewicht mitschleppen will.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Agrarhummel

RCLine User

Wohnort: nähe von Bautzen

Beruf: Kosmonaut

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 10. November 2009, 23:05

@ Baron

Hhhmmm...

Da triftt aber Dein Nickname nicht gerade auf dich zu... :shake:
Ich mein, wenn Du auch die Kontrolle verlierst... :D :wall:

Ich könnte ja mal Flugstunden bei Dir nehmen... Das wär bestimmt lustitsch...
Na denn zurück zum Tread....
Dem Maulwurfhügel näher als den Wolken

[SIZE=1]T-Rex 450 Pro/Sport,CrownIII,Spirit Fun
Hunter,Pogo,Dornier228
FunJet, MicroJet, TwinStar, MiniMag, Gemini
Egde 540 von Hyperion,
Dromader M18,Cmelak Z-37,Kruk 106,Piper Pawnee,Air-tractor[/SIZE]

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. November 2009, 10:55

Naja, in über 10 Jahren Modellfliegerei darf man sich ja wohl mal zwei Patzer erlauben, oder? Runtergefallen ist jeder schon mal... ;) Außerdem bleibt der Trainingseffekt aus, wenn man sofort bei jeder Kleinigkeit eingreift.
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Agrarhummel

RCLine User

Wohnort: nähe von Bautzen

Beruf: Kosmonaut

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 11. November 2009, 12:17

Naja, wenns Deine ersten 2 male waren... kann man noch gelten lassen :tongue:
Dem Maulwurfhügel näher als den Wolken

[SIZE=1]T-Rex 450 Pro/Sport,CrownIII,Spirit Fun
Hunter,Pogo,Dornier228
FunJet, MicroJet, TwinStar, MiniMag, Gemini
Egde 540 von Hyperion,
Dromader M18,Cmelak Z-37,Kruk 106,Piper Pawnee,Air-tractor[/SIZE]

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 11. November 2009, 12:31

Bitte beim Thema bleiben :)

Fallschirm ist ne nette Spielerei, hatte ich ganz am Anfang meiner Modellflugkarriere auf einen zum Segler reduzierten Verbrennerflieger montiert - mangels passenderem Gelände in der Nähe das Ding immer von einem Hang ohne gute Landewiese unten geworfen, und dann den Fallschirm über einer Lichtung ausgelöst :D

Im Prinzip würde mich sowas wieder interessieren, diesmal als Rettungsfallschirm - aber da brächte ich ne Methode um den Schirm sicher und schnell rausbekomme. Dachte an eine Aludose mit einem Deckel der innen on einem Glühdraht o.ä. zugehalten wird, etwas in die Dose ersenkt und mit einem O Ring abgedichtet ist, am Boden der Dose ein Ventil zum Aufblasen. Zum Auslösen einfach Strom auf den Draht, und der Fallshirm der sich in der unter Druck stehenden Dose befindet wird rausgeschleudert.
Ok, ok, ist nicht weit durchdacht - wie schaltet man den Strom, woher nehmen, wie bekommt man das wirklich dicht, gibt's ne einfachere Art zum Auslösen etc. etc., wie sieht's mit Treibsätzen aus die den Shirm mittels Treibspiegel aus der Dose schleudern usw.......

Das Ding mit für die Quadrocopter gefällt mir da schon recht gut.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (11. November 2009, 12:32)