Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

a.schauder

RCLine User

  • »a.schauder« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. November 2009, 17:04

Voll 3D Modell gesucht SPW ca 2m was könnt ihr empfehlen?

Hi,


ich suche ein Modell das voll 3D tauglich ist.

Ins Auge gefasst habe ichdas und das Modell

Sind beide Modelle voll 3D tauglich?
Was für einen Motor könnt ihr mir empfehlen (bitte nur Verbrenner)?
Was für Servos könnten da rein?

Habt ihr noch andere Modellvorschläge?
Die Modelle sollten so in der Preisklasse wie die oben genannten Modelle sein und um die 2 Meter SPW haben.


Grüße :w
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »a.schauder« (29. November 2009, 17:06)


2

Sonntag, 29. November 2009, 19:05

Die ist zwar ein bischen teurer, aber Fliegt gut:
http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=65900

Robertegr

RCLine User

Wohnort: FMC Glauburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. November 2009, 20:21

Hi,
jo deine beiden Vorschläge sind voll 3D tauglich, baue gerade selbst eine YAK 73" QQ auf, dauert aber noch da mein studium erst mal vorgeht, ich baue einen MVVS 26 ein, weiss aber nicht ob das arg so reisst, hatte ihn halt rumliegen, wenn du einen neuen Motor dafür kauft würde ich den neuen 40er nehmen, der ist kaum schwerer.

Dei SU war auch eine Überlegung für mich gewesen, jedoch denke ich das sie speziell für Elektro konstruierte Konstruktion recht schnell von einem Einzylinder durchgeschüttelt ist, also ehe weniger was für Verbrenner.

Gruß Robert

SxCoCi

RCLine Neu User

  • »SxCoCi« wurde gesperrt

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. November 2009, 20:39

Hey,
meine ängste wären bei den modellen die konstruktion, holz/balsa wenn die ein wenig härter runterkommt gibts doch gelich schaden oder irre ich mich?

Robertegr

RCLine User

Wohnort: FMC Glauburg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. November 2009, 20:49

das schon, gfk ist aber relativ schwer und beim chrash ist auch recht flott was kaputt. 3D Flieger sind in der regel immer relativ schnell in bröseln wenns kracht

SxCoCi

RCLine Neu User

  • »SxCoCi« wurde gesperrt

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. November 2009, 21:14

angenommen man würde Die Hier nehmen, was müsse da rein?
nen smoker wäre ja wohl auch nicht verkehrt un das wäre dann wieder so ab 50ccm?
was für servos ?
wie viel kraft müssen die haben?
welcher Motor?
was müsse da überhaupt aufjedenfall rein?^^

sowas wohl auch:



akkuweiche

aber geht doch auch billiger?????

gruß :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SxCoCi« (29. November 2009, 21:38)


a.schauder

RCLine User

  • »a.schauder« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. November 2009, 21:25

Hi,

ich nehme die Blaue somizini und hoffe das ich damit voll 3D fliegen kann ;) Was fürn Motor wäre dafür perfekt?
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

8

Montag, 30. November 2009, 07:41

Als Benziner? DL30. MVVS sind ein gutes stück schwerer und wenn der nur halbwegs so geht wie mein und von vielen anderen der Dl50 und55 ist das ein hammer Triebwerk, super leicht wahnsinnig Leistung und gute Laufkultur. Meiner hat jetzt ca 10liter durch und nimmt sogar noch an Leistung zu.

anziwi

RCLine User

Wohnort: D-65xxx Wiesbaden

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. November 2009, 13:01

Hallo,

ich baue auch gerade eine Extremflight YAK 74". Bei mir kommt ein ZDZ 40 rein :) Problem an den ganzen Modellen in der Klasse ist, dass sie für den amerikanischen Markt designt sind. Sprich sie haben keinen Platz vernünftig einen Schalldämpfer einzubauen sondern sind nur auf diese "Abgasumlenkungen" ausgelegt. Tunnel für einen Dämpfer / Reso findet man i.d.R erst ab 2,20 m Spannweite.
Ich habe bei mir den Bereich vor dem Fahrwerk umgebaut um dort einen Topfdämpfer unterzubringen.
»anziwi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4410_s.jpg
CU Andreas :w

(Best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above).

Robertegr

RCLine User

Wohnort: FMC Glauburg

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. November 2009, 14:20

also ich habe in meiner YAK auf allen Rudern Dymond DS9500 verbaut und die reichen auch, glaub die drücken 12 kg.
Nen Smorker geht auch bei kleinerenen Benzinern allerdings muss man überlegen das die auch wiederum mehr Gewicht mit sich bringen und vor allem wird es dann langsam plazmässig eng in der Größenklasse der Flieger über die wir hier reden.

Als Schalter habe ich einfach einen DigiSwitch von Deutsch genommen, also nix mit Doppelstromvers. ---> ist mir zu schwer.


Gruß