Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. Dezember 2009, 13:50

Robbe Schaumwaffel-Segler im Deilbachtal gefunden!

Ich habe einen Segler, der vermutlich von Robbe ist, im Deilbachtal gefunden. Der Segler ist mit einem E-Motor, Lipo-Akku und Enpfänger ausgestattet. Näheres zum Flugzeug möchte ich nicht nennen.

Derjenige, dem der Flieger gehört, der kann mir gerne eine PN senden und beschreiben, um welchen Segler es geht und was eingebaut ist. Stimmen die Angaben, so kann der Segler bei mir abgeholt werden. Meldet sich niemand, so muss ich raussuchen, welches Fundbüro für den Fundort zuständig ist.

Der Flieger wurde gefunden in der Nähe der Gastwirtschaft "Schmahl am Schmalen" im Deilbachtal, Deilbachstraße 137, 42553 Velbert.

Zustand des Fliegers:

Die Leitwerke sind gelöst, die Flächenaufnahme hat ein wenig gelitten. Ein Ohr einer Tragfläche ist abgebrochen, dort ist auich noch ein weiterer Knick. Die Querruder-Anlenkungen sind angerostet, also lag der Segler schon länger da. Der Spinner mit Prop warr nicht aufzufinden.

Der Segler sollte mit Sekundenkleber schnell wieder einsatzbereit sein ...

Der Lipo-Akku hat 0V, ist also total entladen.
Liebe Grüße
Hartmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »killozap« (4. Dezember 2009, 18:55)


Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. Dezember 2009, 18:36

Sorry vorab für OT!


Wie im Deilbachthal kann man fliegen?
Na hätt ich das damals gewußt. Bin dort im Umkreis aber gern mit dem Mopped gefahrn....
Mußte 4 Monate lang zum pauken ins Deilbachthal :dumm:
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Dezember 2009, 18:53

Ich gehe davon aus, dass der Segler dem Piloten "weggeflogen" ist, er ihn also aus den Augen verloren hat. Wie weit er nun geflogen ist, das weiss ich allerdings nicht. Aber es gibt einen Hang an der Felderbach-Straße, erreichbar über die Straße "Melbeck". Der Flieger hätte also von dort kommen können. Da er Elektroantrieb hatte kann er natürlich auch von anderen Wiesen gestartet sein.
Ideal ist das Deilbachtal auf alle Fälle nicht fürs Fliegen, es war auch teilweise recht windig die letzten Tage...
Liebe Grüße
Hartmut

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Dezember 2009, 21:48

Ich habe gerade mal einen Vergleich der Hits bei unterschiedlichen Foren gemacht, aber keine Angst, ich habe den Segler wirklich gefunden, fand das ganze nur recht interessant:

RC-LINE : 159 Hits

RC-NETWORK : 113 Hits

MODELLBAUVIDEOS : 26 Hits

RCFORUM.DE : 36 Hits

RC-FORUM.DE : 22 Hits

Vielleicht kann man hier schon erkennen dass zwei Foren sich den Kuchen teilen, allerdings hat Modellbauvideos hier den Vorteil, dass die Betreiber in der Region weilen und evtl. die Chance größer ist dass jemand dort sucht ...

Andere Foren hab ich jetzt nicht in Peto, hat noch jemand andere Vorschläge, wo ich den Fund des Seglers melden kann?

Übrigens, es hat mich echt Überwindung gekostet, in RC-Network zu posten, aber da es um das Eigentum eines Fremden geht bin ich über meinen Schatten gesprungen ...
Liebe Grüße
Hartmut

Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Dezember 2009, 21:51

Zitat

Original von killozap
{....}


Übrigens, es hat mich echt Überwindung gekostet, in RC-Network zu posten, aber da es um das Eigentum eines Fremden geht bin ich über meinen Schatten gesprungen ...



beruhend auf!?
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Dezember 2009, 21:55

Hat was mit einem Zaun zu tun ;)

Genug OT ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (4. Dezember 2009, 21:55)


Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. Dezember 2009, 22:36

Ja, Zaun und LBPF... :) :wall:
Liebe Grüße
Hartmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »killozap« (4. Dezember 2009, 22:36)


8

Freitag, 4. Dezember 2009, 22:50

ich vermiss auch einen segler, aber der wird wohl trotz des windes letzter woche keine 400km geflogen sein.
finds aber gut, dass du das überall rumpostest :ok:

9

Samstag, 5. Dezember 2009, 08:53

Ich finde es sehr gut, dass du so ehrlich bist und den Besitzer suchst! Gibt es in der Nähe einen Verein? Da könnte man noch fragen...

MIT BL :evil:

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. Dezember 2009, 09:03

Ne, Verein gibt es in weitem Umkreis keinen ... Ist ja gerade das blöde hier...
Liebe Grüße
Hartmut

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. Dezember 2009, 16:26

Ich hab mir den Flieger grad nochmal angeschaut, die Servos scheinen nur mit Tesa-Band befestigt gewesen zu sein, es kann durchaus sein, dass dies der Grund des Absturzes war. Ist auch möglich, dass es der Erstflug oder einer der ersten Flüge war...

Ich habe per E-Mail das Fundbüro in Velbert informiert, die werden sich wohl Anfang der Woche bei mir melden.

Gestern und heute hat es eigentlich ohne Unterlass geregnet, dem Flieger hätte das garantiert nicht gut getan ... Irgendwann dringt die Feuchtigkeit auch in den Rumpf ein ...
Liebe Grüße
Hartmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »killozap« (5. Dezember 2009, 16:28)


modellbau-tv.de.tl

RCLine Neu User

Wohnort: Deutschland

Beruf: keinen

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. Dezember 2009, 17:49

Toll daas du dich meldest
Watched my hompage:

www.modellbau-tv.de.tl

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Juni 2010, 09:51

Der Flieger hat jetzt ein halbes Jahr auf einen Abholer gewartet und ist so mein Eigentum geworden. Es handelt sich um eine Robbe ASW-15. Habe gerade probiert, Motor läuft, Servos funzen.

Jetzt muss noch etwas geklebt und verstärkt werden, dann ist das Teil fertig ... :)
Liebe Grüße
Hartmut

14

Mittwoch, 9. Juni 2010, 13:20

kannst ja mal mitbringen, zu dem verein bei dem du ab und an mal fliegst und den es nicht gibt ;)
Nein, nicht der in Bielefeld der in Wuppertal...
Bis neulich.
Gewinne eine frsky Horus !!!

Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze, und finde heraus, ob Du der Gewinner bist!



Erfahrung heißt gar nichts, man kann eine Sache auch 20 Jahre falsch machen ...