Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 5. Dezember 2009, 00:06

Lipo-Empfängerakkuheizung

Ich habe mir einen Heizung für den Empfängerakku gebaut, ich weiß nicht ob es unbedingtnotwendig ist, aber weil das Mehrgewicht nur ca. 12gramm beträgt habe ich mir gedacht diese zusätzliche Sicherheit kann nicht schaden.
Der Akku ist ein Kokam mit 700mah 2s und 15c.
Die Heizmatte ist vom Conrad, hat 12W ist für max. 12v und eigentlich für Außenspiegel gemacht.

Anleitung:
1. Aufkleber vom Akku entfernen.
2. Schrumpfschlauch vorsichtig runter schneiden.
3. Schutzfolie von der Heizmatte abziehen.
4. Um den Akku wickeln.
5. Anschlusskabel nach oben biegen.
6. Mit Klebeband sichern.
7. Schrumpschlauch schrumpfen.
8. Aufkleber mit Kontaktkleber draufmachen.
9. Irgenteinen Stecker drannmachen. (Polung ist egal, ist ja nur ein Wiedestandsdraht)
10. Fertig 8)

Beheizen kann man z.B. mit der Motoreinlauffunktion eines Ladegerätes, mit einem Netzgerät, einem Akku,...
Ich werde mir einen Bleiakku in einen Koffer tun und eine Elektronik zum Spannung und Zeit einstellen machen, und dann gleich noch einen Anschluss fürs Ladegerät für den Empfängerakku.


Heizmatte


Auf den Akku geklebt


Wieder fertig eingepackt


Im Modell eingebaut


Der rote Anschluss ist für die Heizung, der andere zum Laden

Ich habe das ganze noch nicht im Flug getestet, aber drinnen wirds aber schon mit 9V schon ordentlich warm. :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »@Seb« (5. Dezember 2009, 00:07)


2

Sonntag, 3. Januar 2010, 15:38

Ich habe jetzt schon Einige Flüge mit der Heizung gemacht und sie funktioniert perfekt. :ok:
Ich heize mit 10V 10 minuten vor, dann ist der Akku warm. Nach dem Flug ist er immernoch fast gleich warm.

PS: Bilder gehen momentan nicht weil der Server was hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »@Seb« (3. Januar 2010, 15:39)


jonas-max M.

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Was macht man wohl in meinem Alter ?

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Januar 2010, 15:41

Oh echt ne gute Idee, man könnte sowas auch für den Antriebakku benutzen :shy

Fotos wär
MfG der MAX

Wir feuern keine Angestellten, Sklaven werden verkauft :evil:



T-Rex 250 SE
Acromster Nr. 2 ( Im Aufbau )
FF-7

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jonas-max M.« (3. Januar 2010, 15:42)


4

Sonntag, 3. Januar 2010, 15:51

Da ist aber eine Heizbox sinnvoller, weil man sich das Gewicht erspart.