Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 12:47

Rumpfnase gekürzt - Schwerpunkt demnach verschoben?

Ich muss die Rumpfspitze um ca. 2 cm kürzen, kann ich nun von der Schwerpunktverlagerung von 2 cm ausgehen?

Vorher waren es ca. 5,5 cm kann ich nun von 7,5 cm ausgehen?

Grüße
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 12:58

Ich denke mal dass der Schwerpunkt an der gleichen Stelle bleiben muss.

3

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 13:37

RE: Rumpfnase gekürzt - Schwerpunkt demnach verschoben?

Zitat

Original von helihubi
Ich muss die Rumpfspitze um ca. 2 cm kürzen, kann ich nun von der Schwerpunktverlagerung von 2 cm ausgehen?


Nein. Um das zu erreichen, mußt Du die Rumpfspitze hinten wieder ankleben.

Der tatsächliche Schwerpunkt wird sich also um einen kleineren Wert nach hinten verlagern. Das hängt von der Verteilung der Massen ab.

Der Sollschwertpunkt sollte vor dem nächsten Flug wieder erreicht werden. D.h. Du mußt vorne Blei reintun oder hinten so viel abschneiden, dass der tatsächliche Schwerpunkt einigermaßen mit dem Sollschwerpunkt übereinstimmt.

Gruß,
Günther
LS6-a, D-0616
robbe Arcus
Purist (nach Plan von jk-modellflug)
Falcon 56 MkII (Carl Goldberg)
MiG-15 (Art-Tech)

4

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 14:30

Schwerpunkt

Was geistern hier bloß für Modellbauer im Forum um.
Wenn ich 2cm den Rumpf kürze ändert sich der Schwerpunkt !!!! :wall:

Udo

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 14:42

RE: Schwerpunkt

Stellt euch mal vor der Flieger ist aufgebaut wie eine Wippe wo eine seite ganz lang aber sehr leicht ist und die andere seite ganz kurz aber sehr schwer (das smile ist der drehpunkt - schwerpunkt)

---------------:)------------------------------------------------------


Wenn ich jetzt vorne 2cm Wegschneide wirkt sich das viel Stärker aus als hinten - also entweder vorne mehr gewicht rein oder hinten auch kürzen (was sicher schwieriger wird)

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

Jörch96

RCLine User

Wohnort: 29xxx bei Celle

Beruf: Flieger

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 14:45

RE: Schwerpunkt

Zitat

Original von airmixert
Was geistern hier bloß für Modellbauer im Forum um.

Das ist ja mal 'ne nette Ansage... :shake:

Zitat

Original von airmixert
Wenn ich 2cm den Rumpf kürze ändert sich der Schwerpunkt !!!! :wall:

Selbstverständlich ändert sich der Schwerpunkt, wie Günther richtig erklärt hat!
Nimm die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen...
---------
Gruß
Jörch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörch96« (10. Dezember 2009, 14:46)


7

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 15:51

RE: Schwerpunkt

Zitat

Original von Jörch96

Zitat

Original von airmixert
Wenn ich 2cm den Rumpf kürze ändert sich der Schwerpunkt !!!! :wall:

Selbstverständlich ändert sich der Schwerpunkt, wie Günther richtig erklärt hat!

Wenn man einfach vorne Gewicht wegnimmt, ändert sich natürlich der Schwerpunkt, d.h. der Massenmittelpunkt.

Wichtiger ist aber, was man (umgangssprachlich) als Schwerpunkt bezeichnet. Meistens ist das der Punkt, an dem das Zentrum der Masse sein muß, damit das Flugzeug ordentlich fliegt. Und der ändert sich natürlich nicht.

RK

8

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 16:05

RE: Schwerpunkt

na dann will ich auch mal ;)

der bereich in dem der schwerpunkt liegen sollte, ändert sich natürlich nicht.

der aktuelle schwerpunkt verschiebt sich jedoch nach hinten, demnach muss man wieder etwas gewicht in die neue rumpfspitze einbringen.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 16:48

Die Ansätze kann man schonmal so stehen lassen, jedoch wird bei manchen Ansätzen wohl davon ausgegangen das der Rumpf überall gleich schwer ist!
(=falsch:D)
Natürlich verschiebt sich der Schwerpunkt,aber auch nur das "ist" im Verhältnis zum "sollte"!
Also der Schwerpunkt vom gekürzten Modell liegt aufgrund der fehlenden Masse in der Schnauze weiter hinten, muss aber auf den ursprünglichen "sollwert" wieder ausgeglichen werden.-Sprich, man braucht Blei oder einen Motor.-

Die einzige wirkliche Frage ist nur wie weit?
Bei einem ..wie heißen die Dinger nochmal..egal, ich nenns Nurflügel mit Rumpf, welcher sowohl vorne als auch hinten nur einen Rumpfstummel überstehen hat wirkt sich das anders aus als bei einem Scale Segler der ein Rumpfverhältnis von 1:3 hat(eine Einheit ist der vordere Teil lang und drei Einheiten der hintere Teil).
Zudem kommt es noch drauf an ob man eine Schnauze voll Blei (oder mit Motor) zurück setzt oder eine leere.
Beispiel normaler Segler, Schnauze..joah, vllt. 20cm lang:
Ich behaupte mal das 2cm einer leere Schnauze (als Beispiel) einen Massenverlust von gut 10 gramm bringt.Also müssten dann in die spitze der neuen Schnauze gut..ich sag mal 14 gramm Blei rein um das wieder auszugleichen.
Setzt man aber einen Motor mit 100gramm Kampfgewicht um 2cm zurück, (oder einen Klumpen Blei), müssen dann (nur als Beispiel, nicht wörtlich nehmen) bestimmt 50 gramm Blei rein, obwohl die selbe Schnauze um die selbe Länge gekürzt wurde.

Wenn du einpaar Details reinstellst könnten wir dir bestimmt auch schnell errechnen wieviel Gewicht du dazupacken musst um den alten Schwerpunkt zu bekommen...

Wichtig ist nur das der selbe Schwerpunkt wie vorher wieder eingestellt wird, dann ist alles in Ordnung:D

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 23:20

Zitat

Wichtig ist nur das der selbe Schwerpunkt wie vorher wieder eingestellt wird, dann ist alles in Ordnung


Danke

Zitat

Was geistern hier bloß für Modellbauer im Forum um.
Wenn ich 2cm den Rumpf kürze ändert sich der Schwerpunkt !!!!


@sonnenmonde
ja, jetzt hast wohl einen "leider"