Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Dezember 2009, 03:15

Pitts Python

Hab ne Pitts Python in Amerika abgeschossen.
Liegt bei knapp über nem Meter und ist nach allen Regeln der Kunst frei bestückbar.
Da ich son Elektrofreak bin wollt ich mal nach nem Verbrenner fragen.
Komm ich da mit nem 15 ccm aus ?
oder solls ein wenig größer sein ?
Greetz,Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Dezember 2009, 11:29

Hallo,
wenn du da einen 15er Motor einbaust, werden drei Dinge passieren: Erstens brauchst du ein halbes Kilo Trimmblei im Schwanz, damit der Schwerpunkt wieder da hin kommt, wo er hingehört. Als direkte Folge daraus wird das Modell zweitens dermaßen schwer, dass es unfliegbar wird und drittens wird dir der Motor beim ersten gasgeben den Kopfspant aus dem Modell reißen.
Meine Empfehlung lautet also: Lass es besser :D

Wäre es ein Eindecker, würde ich dir einen OS 25 FX empfehlen, also einen Motor mit 4,07 cm³. Das Problem ist, dass ein Doppeldecker wegen dem höheren Stirnwiderstand auch einen stärkeren Motor braucht. Versuch mal einen Motor mit so etwa 5...6 cm³ aufzutreiben. OS hat in der Größe nichts kugelgelagertes (mehr) im Sortiment und was bei den anderen Marken empfehlenswert ist, kann ich dir nicht sagen (von Magnum und co. lässt du aber besser die Finger). Es sei denn, du kommst noch an einen OS 32 SX oder 35 AX heran, aber die werden schon eine Weile nicht mehr hergestellt. Das nächste, was mir einfallen würde, wäre der OS 46 AX oder FXi (7,5 cm²), da müsste man aber vorher mal prüfen, ob der größen- und gewichtstechnisch in den Flieger passt. Ansonsten fiele mir noch der Webra 36 GT ein (knapp 6 cm³). Webra soll ja auch noch eine ziemlich gute Qualität liefern, allerdings hab ich da auch schon anderes gehört. da wartest du am besten mal auf eine Antwort von jemandem, der selber den ein oder anderen Webra in Betrieb hat.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

3

Freitag, 11. Dezember 2009, 11:40

Da könnt ihr mal sehen wieviel Ahnung ich von Verbrennern hab... :nuts:
Frag auch noch dumm ob ein 15er groß genug ist :wall:
Na ja ,ist wohl besser wenn ich beim Elektroflug bleibe.
Hier mal ein Video von dem Vogel:
http://www.youtube.com/watch?v=SdEz8VGGgsw
Die Decals im Python Design sind hierbei nicht angebracht,
liegen aber dem Paket bei !
Greetz,Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Dezember 2009, 11:45

Wieso? Bau doch ruhig einen Verbrenner ein, die klingen viiiel besser :D Nur der richtige muss es sein. Den ein oder anderen Vorshlag hab ich dir ja gemacht. Aber sag mal, in der Bauanleitung oder sonst wo muss doch irgendeine Motorempfehlung stehen. Was sagt die denn dazu?

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

5

Freitag, 11. Dezember 2009, 11:54

Moinsen !
Der Vogel ist leider noch unterwegs,wird aber bald hier aufschlagen.
Mal sehen ob da eine Motorempfehlung bei ist?
Als Elektroantrieb würde ein Helen BL-600 rein kommen.
Den hab ich mit nem 60 A Regler noch da.
Greetz,Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Robertegr

RCLine User

Wohnort: FMC Glauburg

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Dezember 2009, 12:08

Hi,

also meiner meinung nach wäre ein 7,5 ccm net schlecht, sprich ein 46AX von OS, ist ein guter und vor allem zuferlässiger Motor. Fliege überwiegend Verbrenner wobei inzwischen nur Benziner Verbrenner muss aber sagen das es unter den Methanolern viele Gurken gibt, bei OS hatte ich noch KEINE.


Gruß

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Dezember 2009, 14:32

Zitat

Original von Robertegr
bei OS hatte ich noch KEINE.


Gruß


Genau. Komm auf die dunkle Seite, Archy, wir haben Kekse :D
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

8

Freitag, 11. Dezember 2009, 14:52

Hey Folks,
macht bitte wegen mir kein Kraftmessen.
Hab schon öfters erlebt,daß aus ner simplen Frage ein
Klassenkampf entstand.
Jeder hat eben so seine erfahrene Meinung........
ich elektromäßig ,ohne Verbrennererfahrung!
Darum frag ich hier mal dumm.
Mich hat es immer davor gescheut den Verbrenneraufwand meiner Vereinkollegen zu betreiben,
bevor die Mühle richtig eingestellt ist,betankt und etc.
Es ist wirklich easy....Lipo rein und los......
Waß ich aber immer wieder beneide ist der Motorsound,
den so ein Verbrenner hergibt.
Das beste daß ich jeh gehöhrt habe,
war ne alte Wilga von ca 3,50 M Spannweite auf unserem Flugtag in Tarp.
Die hatte nen "glaub ich" 6 Zylinder Sternmotor drinnen......
Wahnsinn dieser Sound !!! :ok:
War von einer Echten nicht zu unterscheiden !
Greetz,Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Robertegr

RCLine User

Wohnort: FMC Glauburg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Dezember 2009, 18:27

Hi,
jaja so Motorschrauber haben wir auch im Verein die schrauben und schrauben und die Motoren laufen nie.... hehe
Habe denen schon paar mal den Motor eingestellt die sind geflogen und haben gemeckert das wieder irgend was nicht gehen soll und wieder rumgeschraubt.
Ich weiss nicht, ich habe meine Motoren einmal eingestellt und das wars dann, ok wenns extrem heisses Wetter war habe ich mal ein Zacken mehr die Düsennadel aufgestellt aber das ist auch schon alles, nur nicht all zu viel daran rummfingern und Du hast am verbrenner auch deinen Spass :D
Im übrigen ists erwiesen das man bei OS im vergleich zu anderen Motoren fast nichts nachregeln und nachstellen muss.


Gruß

10

Freitag, 11. Dezember 2009, 20:56

Moinsen Robert,
du sagst daß die OS Motoren keine Schwierigkeit darstellen.
Was muß ich da außer dem Flugbenzin noch investieren.
Kenn mich zwar mit LKW Motoren ziemlich gut aus ,aber von kleinen Verbrennern hab ich null Ahnung!
Greetz,Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Dezember 2009, 21:16

Hallo,
ich bin zwar nicht Robert, aber helfen kann ich dir trotzdem. Außer dem Sprit brauchst du noch einen Glühkerzenstecker (max. 10 EUR), eine einzelne Nickelzelle (NiCd oder NiMH) als Anglühakku mit ca. 2000 mAh, einen festen Arbeitshandschuh aus dem Baumarkt für 1 EUR pro Paar, damit dir die Luftschraube beim Anwerfen nicht die Finger aufschneidet und irgendwas, um den Sprit in den Tank zu bekommen. Das geht entweder mit einer kleinen Zahnradpumpe (etwa 12 EUR) oder mit einer sogenannten Blasenspritze, die dir jede Apotheke für etwa 4 EUR bestellen kann. Das ist im Prinzip eine ganz gewöhnliche Spritze, allerdings mit einem Fassungsvermögen von 100...150 cm³. Einen Meter Spritschlauch und ein Filterpendel (zusammen ca. 5 EUR) wirst du auch noch brauchen, bei einer Zahnradpumpe ist der Filter aber für gewöhnlich schon dabei. Bei Modellen, die nichts größeres als einen 46er Motor (7,5 cm³) haben, geht es mit der Spritze ziemlich gut. Darüber wird es unhandlich, weil die Tanks dann so groß werden, dass man min. 4 Hübe mit der Spritze braucht, um ihn voll zu bekommen. Das wars dann im Prinzip auch schon. Einen Elektrostarter kannst du dir zulegen, aber außer das Gewicht deiner Startkiste um ca. 3 kg zu erhöhen (einen 12 V Bleiakku mit min. 7 Ah brauchst du dann ja auch noch) und dich insgesamt min. 60 EUR zu kosten, hätte der aber keinen wirklichen Effekt. Alle meine Motoren springen auch tadellos von Hand an.

Mit den OS-Motoren hat Robert übrigens Recht. Der ganz große Vorteil der Dinger ist, dass sie auch mit einer völlig verkorksten Vergasereinstellung noch gut anspringen und sogar noch ganz manierlich laufen. Das gibt einem dann die Chance, den Vergaser richtig einzustellen. Und nachstellen muss man die dann auch so gut wie gar nicht mehr. Höchstens mal den Leerlauf nachjustieren, wenn man von Sommer- auf Winterbetrieb umstellt oder die Zusammensetzung seines Kraftstoffes ändert. Die Dinger laufen wirklich wie ein Uhrwerk, ich hatte schon E-Motoren, die mehr Zicken als mein OS 46 AX gemacht haben.

mfg Der Baron

EDIT: Wieso funktioniert dieses verdammte Eurozeichen nicht???

Ach so, nur so als Information am Rande: Die Wilga, die du damals gesehen hast, hatte entweder 5 oder 7 Zylinder. Ein Sternmotor muss immer eine ungerade Zylinderzahl haben. Zumindest die Viertakter, aber als Zweitakter baut man die nicht (ich hab zumindest noch von keinem gehört).
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der_rote_baron« (11. Dezember 2009, 21:32)


12

Freitag, 11. Dezember 2009, 23:33

Zitat

Original von der_rote_baron

mfg Der Baron

EDIT: Wieso funktioniert dieses verdammte Eurozeichen nicht???



€€€€€€€€€€€€€ :D geht doch.Strg+Alt+E

LG
Jörg

13

Freitag, 11. Dezember 2009, 23:41

eeeeeeee geht nicht..
EEEEEE auch nich

Jo...€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€e

hab genug davon,nehmt euch welche !
Greeetz,Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Robertegr

RCLine User

Wohnort: FMC Glauburg

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. Dezember 2009, 23:57

Hey Baron,

danke so hätte ichs auch geschrieben :D

habe nur bis eben nen Film geschaut, und um was gings?????? Richtig, Flugzeuge;) naja nicht ganz waren auch Helis dabei.


Gruß Robert

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

15

Samstag, 12. Dezember 2009, 00:11

Also das kommt dabei raus, wenn ich es mit Alt Gr + E mache, wie es sich eigentlich gehört: ¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬

Und jetzt mal mit Strg + Alt + E: ¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬

EDIT: Wie ihr seht, klappt beides nicht... :D
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der_rote_baron« (12. Dezember 2009, 00:12)


16

Samstag, 12. Dezember 2009, 00:26

Hey ihr Tastaturfreaks,
macht mir doch lieber nen Vorschlag wies mit nem Verbrenner gut funzt.
Der 7,5ccm wär schon mal ne Ansage

Greetz,Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

17

Samstag, 12. Dezember 2009, 00:27

Was willst du denn noch wissen?
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

18

Samstag, 12. Dezember 2009, 00:36

Zitat

Original von archy62
eeeeeeee geht nicht..
EEEEEE auch nich

Jo...€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€e

hab genug davon,nehmt euch welche !
Greeetz,Archy :w


Na Archy dann sollte doch wohl auch ein vernünftiger OS drin sein :evil: :evil: :evil:

Zum Thema: Mit einem 46er OS biste bei dem Modell bestens bedient.Wenn nicht sogar schon ein 40er reicht!!

LG
Jörg

19

Samstag, 12. Dezember 2009, 00:41

Ne ist schon ok,
euere Empfehlungen werd ich anwenden,
Logen mit Elektroantrieb und ungelogen mit nem ratternden
Verbrenner.
7,5 ist daß Stichwort......
OS auch,
werd mich mal bei Dieter Meier aus dem Markgräfler Land schlau machen !
Der ist mit Extrembart immer noch ein Modellbauvorbild ohne Gleichen
Grettz,Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

20

Samstag, 12. Dezember 2009, 00:47

Hy Jörg,
nun mußte mir den 46er OS mal anleirn.
Hab da null Ahnung von.
Wie wird son Brumfitz den eingebaut.
Greetz,Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de