Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. Januar 2010, 21:17

wo gibt's solche achsen?

Für ein GWS Einziehfahrwerk würde ich gerne verstellbare Achsen benutzen.
Ich habe inzwischen rausgefunden, daß es sowas gibt: http://www3.towerhobbies.com/cgi-bin/WTI0001P?I=LXK183&P=8

Nur leider weiss ich weder, wie man diese achsen auf deutsch nennt, noch wo ich sie bekommen könnte.

Gruß,

Kolja

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Januar 2010, 21:19

besstell doch einfach da!
Your-Aerial-Pic.de

3

Montag, 11. Januar 2010, 21:28

prinzipiell kein problem, aber die kleinsten achsen in dem shop sind 1/8zoll, also etwas zu gross.
Ich weiss nicht, ob es überhaupt einen Hersteller gibt, der Kleinere baut.

Ich hab etwas Angst, daß iches evtl. nicht schaffe, die beiden Beine auf Anhieb korrekt zu biegen.
Wie befestigt ihr räder an kleinen Einziehfahrwerken?
Biegen und ein Stopper aussen, oder jeweils ein Stopper innen und aussen?

4

Montag, 11. Januar 2010, 22:18

Hi hast du mal bei Behotec und so nachgeschaut? Die haben doch auch solche sachen im Programm.
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

5

Montag, 11. Januar 2010, 22:39

Ich glaub ich bin grade durch Zufall fündig geworden.
Ich kann einfach das metallene Innenleben einer Lüsterklemme benutzen.
Da brauch ich nur eine etwas längere M2 Schraube als Achse und kann noch eine zweite Schraube für die Befestigung am Bein nutzen.
Das werd ich erstmal ausprobieren, wäre eine billige und leichte Lösung.

6

Montag, 11. Januar 2010, 22:46

Glaube nicht das die Klemmen einen harten stoß beim Landen überleben. Das gewinde ist recht kurz und auf der gegenüberliegenden seite ist die Wandstärke der Klemme sehr dünn....
Falls es aber doch klappt schreibs hier rein....
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

7

Montag, 11. Januar 2010, 22:49

Ach da fällt mir grad ein das es vielleicht doch geht. Wie groß sind die Räder und wie schwer ist das Modell?

Ich glaub ich denk in zu großen dimensionen, da ich fast nur Großmodelle ab 8kg habe.... :wall:
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

8

Montag, 11. Januar 2010, 23:40

sind nur ca. 110cm Spannweite und 300-400g Abfluggewicht. Räder haben 4,5cm Durchmesser.
Werde berichten wenn ich erste Erfahrungen gemacht habe.

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Januar 2010, 07:06

Da reicht doch auch eine einfache Welle mit einem Stellring am Ende?

Oder so was vielleicht:
http://www.modellbau-lenz.at/onlineshop/…roducts_id=3269

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xels« (12. Januar 2010, 07:07)