Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

a.schauder

RCLine User

  • »a.schauder« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Januar 2010, 14:07

Multiplex Merlin, Flächenbefestigung?

Hallo,


die Flächen vom Multiplex Merlin werden ja so schön in einander geklackt. Ich bekomme sie jetzt aber nicht mehr auseinander ;( habt ihr ein Trick?



Grüße :w


Ps: An dem Ding in der Mitte habe ich mir schon meinen Finger quasie zerdrückt.
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Januar 2010, 14:36

RE: Multiplex Merlin, Flächenbefestigung?

Ja, nicht festkleben.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

a.schauder

RCLine User

  • »a.schauder« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Januar 2010, 14:36

Sind nicht fest geklebt ;( gehen die relativ leicht raus normal?
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »a.schauder« (24. Januar 2010, 14:37)


Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Januar 2010, 14:38

ja
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

a.schauder

RCLine User

  • »a.schauder« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Januar 2010, 17:16

und wie bekomm ich die jetzt auseinander? ;( Die CFK Stäbe sind höchstwarscheinlich leicht verklebt, die doofe Fläche lag schon 30min und ich habs mit SeKu gemacht:dumm:
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »a.schauder« (24. Januar 2010, 17:23)


6

Sonntag, 24. Januar 2010, 18:35

Reißen :D

Sind da auch solche Schächte wie beim EG Pro und Easy Star und so wo man die CFK Stange einführt ?

Wieso schneidest dann nicht einfach den Schacht auf da wo man ihn verklebt´ ?
Also an den Seiten.
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

a.schauder

RCLine User

  • »a.schauder« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Januar 2010, 19:15

Hi,

ja da sind solche Schächte, allerdingsist da so ein Plastikteil was du IN die Fläche klebst wo der Stab durchkommt, d.h das der CFK Stab im Plastik ist und ich somit das Plastik durchtrennen müsste ;(
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Januar 2010, 19:34

Guck mal hier. Da hatte schon mal jemand das Problem. Gleich ein paar Beiträge danach mehr lesen. So, wie ich das sehe, sieht es schlecht aus.
-

Lerche

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. Januar 2010, 21:55

Gib an die Stelle an der du die ungewollte Verklebung vermutest einfach ein paar Tropfen Aceton (evtl. mit Spritze und Kanüle), das sollte den SuKu lösen. :ok:

Gruß Ansgar

10

Sonntag, 24. Januar 2010, 23:01

Zitat

Original von Lerche
Gib an die Stelle an der du die ungewollte Verklebung vermutest einfach ein paar Tropfen Aceton (evtl. mit Spritze und Kanüle), das sollte den SuKu lösen. :ok:

Gruß Ansgar

und in der Menge auch den Kunststoff und das Elapor ==[]
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Lerche

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Januar 2010, 08:19

Zitat

Original von Christian2005

Zitat

Original von Lerche
Gib an die Stelle an der du die ungewollte Verklebung vermutest einfach ein paar Tropfen Aceton (evtl. mit Spritze und Kanüle), das sollte den SuKu lösen. :ok:

Gruß Ansgar

und in der Menge auch den Kunststoff und das Elapor ==[]


Ein paar gezielte Tropfen, nicht fluten!!! so hab ich meine ungewollte Verbindung auch gelöst.

Gruß Ansgar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lerche« (25. Januar 2010, 08:20)


12

Montag, 25. Januar 2010, 14:09

Zitat

Original von Lerche

Zitat

Original von Christian2005

Zitat

Original von Lerche
Gib an die Stelle an der du die ungewollte Verklebung vermutest einfach ein paar Tropfen Aceton (evtl. mit Spritze und Kanüle), das sollte den SuKu lösen. :ok:

Gruß Ansgar

und in der Menge auch den Kunststoff und das Elapor ==[]


Ein paar gezielte Tropfen, nicht fluten!!! so hab ich meine ungewollte Verbindung auch gelöst.

Gruß Ansgar


Ja, das klappt wunderbar ! Hab ich vorhin auch mal ausprobiert zum Lösen ! ;)
Aber wie Ansgar schon sagt TROPFEN !!!
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

13

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:53

Noch besser ist allerdings sog. "Debonder". Hat bei mir 1a gewirkt, ohne das Material anzugreifen, obwohl die CFK-Stäbe doch recht ordentlich verklebt waren.