Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DonColleone

RCLine Neu User

  • »DonColleone« ist der Autor dieses Themas

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. Januar 2010, 01:32

Urlaubsflieger

Hallo,

ich suche einen kleinen flieger maximal 1300mm spannweite für den urlaub,
kann mich aber nicht entscheiden.

sollte aufjedenfall voll 3D tauglich sein und wollte komplett nicht mehr als 200€ ausgeben(ohne empfänger und akku)
solle entweder 2s oder 3s sein davon hab ich noch reichlich akkus rumliegen
ausserdem solle er platzspaarend sein, der kofferaum is hedesmal ziemlig voll *g*
für ideen angebote, ratschläge wär ich sehr froh.

mfg
Daniel
Mein Hangar:

Trex 450
noName FunFlyer ==[]
eigenbau Middlestick



mein neustes projekt:
Jamara Extra330L -> Fertig, warten auf neues Zündmodul :wall: :angry:

2

Samstag, 30. Januar 2010, 01:45

RE: Urlaubsflieger

denkbar wäre ein parkmaster oder ein x-rock. 1m spannweite, leicht und 9g servos reichen aus. die frage ist nur, welche akkugröße du verwenden willst? beim x-rock gehen 3s lipos um die 1000mah rein. beim parkmaster etwas größere, dafür ist dieser deutlich sperriger.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (30. Januar 2010, 01:47)


FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. Januar 2010, 01:50

RE: Urlaubsflieger

Ich kann dir noch den Epptasy von EPP-Versand empfehlen.
Da dieser aus Epp ist, hält er wirklich viel aus und ist auch reperaturfreundlich. ;)

Es gibt ihn in den Größen 80 cm und 120 cm. Ich habe den mit 80 cm und bin voll und ganz zufrieden! :)

Übrigens: Den Epptasy gibt es im Januar noch im Angebot für 30€ bei Epp-Versand! :ok:

Gruß
Christian :)

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Januar 2010, 10:23

Hallo,
wenn es zur Abwechslung auch mal was nicht alltägliches sein darf, kannst du dir auch einen Gecko nach FMT-Plan bauen. Das dauert etwa 3 Tage und der fliegt echt super. Spannweite ca. 860 mm, Gewicht << 500 g. Als Motor ist ein AL-2836 von Staufenbiel an 3 Zellen mit ca. 1.300 mAh mit einer 9x3,8 APC Slow Fly der optimale Antrieb. Senkrecht gehts ab Halbgas. Eine 9x4,7 ist auch ganz okay wenn es gerade nichts anderes gibt, die senkt aber eigentlich nur die Flugzeit, ohne die Leistung wirklich zu erhöhen. Anbei mal ein Bild.

mfg Der Baron
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto245.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Januar 2010, 12:01

RE: Urlaubsflieger

Deine Beschreibung hört sich ziemlich nach Parkmaster an ;)
Lg. Jürgen :w
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

DonColleone

RCLine Neu User

  • »DonColleone« ist der Autor dieses Themas

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. Januar 2010, 14:32

RE: Urlaubsflieger

Hallo leute,
sind ja schon ordentlich antworten dabei,
dazu muss ich sagen das ich mir den parkmaster auch ausgesucht hatte jedoch find ich den antrieb dafür recht teuer, naja ist ne händlersache wo man kauft.

und bauen würd ich ehrlichgesagt nur ungern, im keller steht meine große extra330l noch rum und gebaut habe ich schoneinmal einen flieger komplett nach bauanleitung, ist mir zu viel aufwand und wenn einem das beim fliegen durch den kopf geht dann will man garnicht mehr flieger ^^ einfach zu schade das modell zu schrotten.

nunja, wer noch weitere anregungen bzw angebote hat kann sich ruhig auch pn an mich melden.

gruß
Daniel
Mein Hangar:

Trex 450
noName FunFlyer ==[]
eigenbau Middlestick



mein neustes projekt:
Jamara Extra330L -> Fertig, warten auf neues Zündmodul :wall: :angry:

7

Samstag, 30. Januar 2010, 16:24

RE: Urlaubsflieger

ich hatte das schon mal gepostet, man bekommt den pm, mit vernünftig leistung, für ca.150 euro abflugfertig, ohne empfänger.

achso, wenn du nicht bauen willst, wie wäre es mit der mx 2 von st model? die gibts von hype und wie ich hier im forum erfahren habe auch von ripmax.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

DonColleone

RCLine Neu User

  • »DonColleone« ist der Autor dieses Themas

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

8

Samstag, 30. Januar 2010, 16:43

RE: Urlaubsflieger

moin,
sehr interessantes modell

http://www.flytec-modellbau.de/product_i…T-MODEL-3D.html

flugfertig 150€ ungelogen, empfänger rein und los ich denke ich sollte mich ans bestellen machen...

vielen dank

gruß
Daniel
Mein Hangar:

Trex 450
noName FunFlyer ==[]
eigenbau Middlestick



mein neustes projekt:
Jamara Extra330L -> Fertig, warten auf neues Zündmodul :wall: :angry:

Güpfl

RCLine User

Wohnort: südlich von Graz

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Februar 2010, 20:31

RE: Urlaubsflieger

Ich meine auch, dass der Mx2 Deine Vorstellungen gut treffen würde. Der hat auch noch ein relativ einfaches Flügelverschlusssytem (Duden?) . Reseverservo würde ich mitnehmen - denn die eingebauten können schnell kaputt gehen.

LG

Güpfl
[SIZE=1]
MPX Easystar, Twinstar, Parkmaster
PZ Trojan, ME 109, Corsair
Ms Composite Unique
Hacker Zoom 4U
ST-Model MX2
Precision Aerobatics Addiction
Hyperion Extra 330 20SC
Magichand Yak 55M
Graupner MX16 s Jeti 2,4 GHz + 35 Mhz[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Güpfl« (3. Februar 2010, 20:32)


Kupfer

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Februar 2010, 22:03

RE: Urlaubsflieger

Zitat

Original von DonColleone
...dazu muss ich sagen das ich mir den parkmaster auch ausgesucht hatte jedoch find ich den antrieb dafür recht teuer, naja ist ne händlersache wo man kauft.

Muss ja nicht der Multiplex Antrieb sein, bei HK bekommst du die Sachen um 1/4 des Preises :ok:

Lg. Jürgen
[SIZE=3]Ich kann nichts für meinen Flugstil, ich fliege Pitch auf einem 3 Stufen Schalter :evil:[/SIZE]

SynergyN9 - Prôtos500CFK - BeamE4 - Raptor50 - Funjet - RS Simply - Magic3D - Typhoon3D - RobbeGemini - FutabaT8FG

DonColleone

RCLine Neu User

  • »DonColleone« ist der Autor dieses Themas

Beruf: KFZ-Mechatroniker

  • Nachricht senden

11

Samstag, 6. Februar 2010, 15:37

RE: Urlaubsflieger

Moin ich bins wieder,

hab mir grad ne Mx-2 Geholt steht auch schon fast fertig aufm tisch, mein händler hat ihn mir auch empfohlen, hab auch noch 2 akkus 11,1v 2500mah von saehe(???) robbe... dazu genommen stück 39€ passt auch in heli rein :D

vielen dank für die zahlreichen antworten! erstflug frühstens nächsten monat, da kommt mir ne neue funke ins haus :D

also nochmals vielen dank man liest sich!

lg
Daniel
Mein Hangar:

Trex 450
noName FunFlyer ==[]
eigenbau Middlestick



mein neustes projekt:
Jamara Extra330L -> Fertig, warten auf neues Zündmodul :wall: :angry: