Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 8. Februar 2010, 19:57

Schwerpunktproblem bei mpx Fox

Hallo,
ich baue gerade das eigentlich Freiflugmodell ( mpx Fox ) in einen rc Flieger um.
Zur Motorisierung dient ein 9g Brushless-Motor. Alle Komponenten habe ich zum Setpreis bei robbyfly gekauft. In der mitgelieferten Anleitung stand, dass man zuerst den Schwerpunkt des Freifliegers durch werfen herausfinden muss, da dieser variiert. Diesen erworfenen Schwerpunkt soll man auch zum rc-Umbau verwenden. Den Schwerpunkt habe ich dann erworfen. Ich brauchte kein Zusatzgewicht(nur die mitgelieferte Kugel), da der Flieger schon so gut flog. Diesen Schwerpunkt(5,5cm hinter der Kante des Flügels) habe ich zum rc Einbau verwendet, dadurch musste der Akku ziemlich weit nach hinten. Jetzt habe ich aber hier im Forum gelesen, dass der Schwerpunkt normalerweise ca.3cm hinter der Flügelkante liegt. 8( Den Akku habe ich aber schon eingebaut.
Jetzt meine Frage:
soll ich mich an meinen Schwerpunkt halten oder einen neuen Akkuschacht herausschneiden und den Schwerpunkt 3cm hinter der Fügelkante machen? ???

Danke im voraus!
»Maximilian123456« hat folgendes Bild angehängt:
  • JD520048.jpg

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Februar 2010, 14:20

einfach ausprobieren--< wenn du in den sChnee wirfst, kann eig. nichts passieren.
suche:


3

Samstag, 13. Februar 2010, 14:24

HI

ich würde es mit dem werfen probieren und keinen neuen akkuschacht hinein schlitzen weil in der anleitung wir es wohl richtig stehen

4

Montag, 15. Februar 2010, 12:50

Hallo,
vielen Dank für eure Antworten. Ich habe den Akku jetzt weiter nach vorne verlegt, da er einfach zu Hecklastig war.

5

Montag, 15. Februar 2010, 16:36

sp fox

Hallo

Ich hab's recht pragmatisch gemacht: Fox vor Umbau austariren, SP anzeichnen, Umbauen, SP an gleiche Stelle legen: Fliegt auf anhib super. Bei mir ist der SP übrigens bei 37mm ab VK Flügel beim Rumpf.

Gruss

chris

PS: wie schwer bist du hingekommen?

6

Mittwoch, 17. Februar 2010, 21:30

Hallo,
mein Fox wiegt 114g. Heute habe ich den Erstflug gewagt. Er ist ein bisschen kopflastig, was man noch verbessern muss. Der kleine fliegt ziemlich schnell und sehr leise. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maximilian123456« (17. Februar 2010, 21:36)