Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 19. Februar 2010, 10:09

Suche eine Fläche für meine Anforderungen..

Hi,

normalerweise bin ich nur mit dem Heli Virus infiziert, mich hat eigentlich die Fläche nichtmal im Sim gereizt..
Mir war das Heli fliegen lernen wichtiger..

Tja ein Jahr ist vergangen, mittlerweile bin ich durchs Forum auch auf die Fläche schmackhaft worden..
Also Sim angemacht, 30 Minuten geübt.. (Bei Mode 2 Ändert sich ja bis aufs Gas nix)
Hat alles super funktioniert bis aufs Tourgen (Hoffentlich ist das eh der richtige Begriff, ich meine damit am Stand wie mit einen Heli zu schweben)
Da, ja bei der Fläche eine Steuerungsfunktion auf dem linken Stick ist (Seite)
Egal ab zum Händler und eine micro 4-Site gekauft. (110€ Wenn's in Erstflug nicht überlebt hätte, who cares)

Akku geladen, ab zum Erstflug

click 4 Erstflug

Dadurch das das so gut gelaufen ist, bin ich jetzt auf der suche nach was bisserl grösseres und auch schnellerem..

Die Anforderung sind:
Kunstflugtauglich mit Power
3 - 6S Antrieb
Auch langsam zu fliegen.. Slowmotion Kunstflug hat ja auch was :ok:


Ich liebäugle mit dem Habu.. aber vielleicht kommen da ja noch bessere Ideen.
Wie gesagt ich hab null Ahnung vom Markt, zur 4-Site bin ich dank mSR und Modul für die FF-10 gekommen.

mfg

Chris
Who is Isaac Newton?

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Februar 2010, 10:16

Der Habu ist garantiert ein nettes Teil, aber Impeller verballern eine große Menge Leistung durch schlechten Wirkungsgrad. Impeller überzeugen durch Ihr Geräusch und dadurch, dass sie eben Impeller sind. Für Kunstflug würd ich eher zu was frontgetriebenem raten.
Liebe Grüße
Hartmut

3

Freitag, 19. Februar 2010, 11:22

Irgend eine empfehlenswerte Firma?

Und wie schaut das eigentlich aus wenn der Flieger kein Fahrwerk hat.. Da ich Wildflieger bin hab ich nur eine Asphalt Piste zum Starten, Landen und ein Feld für Notlandung.

Ich denke mir ohne Graspiste ist ein landen ohne Fahrwerk nicht möglich..
Who is Isaac Newton?

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Februar 2010, 11:34

Fahrwerk muss ja nicht sein. Viedle fliegen Ihre Kisten mit Klappschraube, bei langsameren Kunstflug-Maschinen ist das völlig in Ordnung. Start aus der Hand, Lanmdung auf dem Bauch.

Aber die Auswahl ist viel zu groß, als dass man Dir da etwas raten könnte.

Was soll es denn sein, Schaum, Holz? Eindecker oder Doppeldecker? Wie groß denn?

Ich würde jetz mal den Acromaster von Multiplex nennen, aber es gibnt tausende andere, und es gibt auch den Selbstbau...
Liebe Grüße
Hartmut

5

Freitag, 19. Februar 2010, 11:44

Genau das ist mein Problem, beim Heli ist es ja einfach wenn es ist eine Richtung (Kunstflug / 3D) geht..

Nur bei die Flieger 8( input overflow
Da das ding eigentlich nur für nebenbei ist, ist es mir eigentlich egal ob Doppeldecker, Eindecker, ...
Einfach zum reparieren (Schaum? keine Ahnung), muss nicht umbedingt ein Bausatz sein und es sollt halt auch bei Wind zum fliegen sein..

Ist vom Flugverhalten beim Doppeldecker zum Eindecker ein grosser unterschied?

Wie gesagt bin leider ziemlich Planlos, wenn sollt es halt was gescheites sein..
wird nicht viel unterschied zum Heli Sport sein und da ist es ja so: wer billig kauft, kauft zweimal..


merci

Chris

*edit* Selbstbau fallt wegen Frau aus :D und wegen der Spannweite.. gibt es da auch so was wie bei Helis.. Ab 500er Windunempfindlicher.. (Ist halt auch immer relativ.. fliege auch mit dem 250er V-Stabi rex bei Wind)
Who is Isaac Newton?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kenji« (19. Februar 2010, 11:48)


Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Februar 2010, 11:52

Ich habe meine Kunstflug-Modelle selbst gebaut, dabei auch ein Doppeldecker. Doppeldecker sind schön wendig, aber auch recht langsam. Mit so was wie dem Acromaster macht man garantiert nix falsch, als Doppeldecker käme dann der Gemini von Multiplex in Frage. Ich würde Schaum-Modelle für den Einstieg empfehlen, hinterher kann man auf Holz-Modelle umsteigen, die gibt es auch als Fertig-Teile, z.B. von Robbe die kleine Pitts, die ist aber sowas von quirlig, die macht zwei bis drei Rollen pro Sekunde bei Querruder-Vollausschlag.
Liebe Grüße
Hartmut

7

Freitag, 19. Februar 2010, 12:18

Acromaster geht schon mal mehr in meine Richtung.. nett :ok:
Who is Isaac Newton?

Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Februar 2010, 12:50

Leichter, langsamer und billiger ist der Parkmaster. Zum halben Preis gibts da auch noch die Epptasy XL von epp-versand, bzw. die kleine Version mit 80cm. Von der kleinen Version kommt demnächst noch eine schöne Variante, also mit rundem Rumpf. Musst du mal bei den Slowflyern schauen.

Wieviel Geld willst du eigentlich ausgeben?
Weil wenn der Acromaster zu teuer ist, gibts noch die MX-2 Flieger. Die werden anscheinen alle 2 Monaten von ner anderen Firma angeboten.

Bei den Doppeldeckern würd mir jetzt noch die Gemini einfallen und die Pitts S12 von Robbe.

Gruß
Tobias
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

9

Freitag, 19. Februar 2010, 13:43

Von Parkzone kommt bald eine Extra, die 3D fähig sein soll. Ich warte auch schon gespannt auf die. Vielleicht wäre die auch was für dich ;)
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

10

Freitag, 19. Februar 2010, 14:14

Das bald, verträgt sich leider nicht mit meinen Virus!
Ich will das jetzt noch schnell über die Bühne bringen, bevor das Flug Wetter kommt. ;)

Budget bis 1000€, aber dafür alles dabei (mit Akkus, Kleinmaterial und Empfänger für Fasst oder Spectrum..) Wenn es weniger ist macht es mir natürlich auch nichts.. :D
Who is Isaac Newton?

11

Freitag, 19. Februar 2010, 14:36

Dann kauf dir ne Sebart Kiste
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

12

Freitag, 19. Februar 2010, 14:45

Nach kurzen Googlen..

Zitat

Original von Kenji
Einfach zum reparieren (Schaum? keine Ahnung)


Ich glaube da gehören die Sebart nicht dazu..

Die Richtung vom Acromaster passt schon und wie gesagt. Wenn es weniger ist, freu ich mich umso mehr.. (90er Heli kauf steht auch noch bevor)

lg

Chris
Who is Isaac Newton?

monstergulasch

RCLine User

Wohnort: Leonberg

Beruf: Systemadmin

  • Nachricht senden

13

Freitag, 19. Februar 2010, 16:13

Dann wirst du sicher mit dem Acromaster deinen Spass haben. Kann ja dann auch Virusbedingt die Gemini zusätzlich sein ;-)

Wenn du dann die Materie beherrschst wirst du sicher in Richtung der SebArt Modelle gehen.....
www.fliegbar.com

high quality composite gliders and parts

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

14

Freitag, 19. Februar 2010, 16:16

Der Akromaster soll aber fürs Torquen nicht die beste Wahl sein, da muss man echt was können, um den an der Schraube hängen zu lassen ...
Liebe Grüße
Hartmut

neonerl

RCLine User

Wohnort: Starnberg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

15

Freitag, 19. Februar 2010, 17:08

Den Gemini könnte ich auch empfehlen. Der kann eigentlich alles. Zwar kein richtiger 3D Flieger, dafür ein guter Kunstflieger der mit einem steilen Propeller auch zur Rennsau mutiert. Der hat ein Fahrwerk zum Start auf der Straße (Hand geht auch), kann aber zur Landung so langsam gemacht werden, daß er auch in der Wiese landen kann. Bei starken Wind macht er auch Spaß. Ist dann wie Wellensurfen. Mit 2200er 3S ist er für 6-8 Minuten Flugzeit gut. Elapor ist mit Sekundenkleber schnell repariert. Die Bauzeit liegt bei 2-3 Stunden. Der Komplettpreis ohne Funke dürfte sich bei 200 - 250€ einpendeln.
Der Trüg scheint.

Robertegr

RCLine User

Wohnort: FMC Glauburg

  • Nachricht senden

16

Freitag, 19. Februar 2010, 18:29

Hi,

und wie siehts mit dem Parkmaster von MPX aus,

der torqut kan gut, und langsam machen geht auch


Gruß

Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

17

Freitag, 19. Februar 2010, 20:42

1000€ für ne Schaumwaffel 8(
Da wird man schon was finden :D
Also ich würd Acromaster oder Parkmaster nehmen, oder halt Epptasy... je nachdem ob du nen Flieger oder nen Riesen-Shocky willst^^

Gruß
Tobias
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

18

Montag, 22. Februar 2010, 12:44

Nicht für eine Schaumwaffel, hatte am Anfang ja noch keinen Plan was es wird.. ;)

Am Wochenende werde ich mal ins Bauen anfangen.. 2 Flieger stehen zur Auswahl..

Nr. 1 Acromaster
Nr. 2 Robbe Pitts

Die Entscheidung fällt dann im Laden, wenn ich die Flieger nicht nur auf Bildern sehe..

Merci an alle :ok:
Who is Isaac Newton?

19

Montag, 22. Februar 2010, 13:45

Robbe Pitts kann ich nur empfehlen, fliege ich auch geht wirklich super, ist schnell und langsam zu fliegen und sehr gut verarbeitet. Allerdings würde ich Dir raten den Bausatz zu kaufen, auf Höhe und Seite einen HS 65 MG zu verwenden und einen 60er Regler und passenden Outrunner mit ~ 2 kg Schub zu verwenden. Ich habe einen Diamond Regler & Motor (gibts als Set für unter 100€) drin, damit macht die Pitts jedes Manöver spielend mit, Leistungsreserve ohne Ende...
Aktuell in der Luft:
| PZ Habu | MPX Merlin | MPX Blizzard | Robbe Pitts S 12 | MPX Cularis | MPX Parkmaster | MPX Funjet | PZ Stinson Reliant | Extrem Flight Yak 54 - 48 | PZ Mustang | FMS Giant Corsair |

SebastianB

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

20

Montag, 22. Februar 2010, 14:01

Schau doch mal auf der Seite vom Braeckman. Wenn das keine super Modelle sind ....

www.braeckman.com

Gruß
Seb
Das ist kein Styropor! Und das ist auch kein Spielzeug! Verdammt!!