Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 4. März 2010, 16:04

Warum kein Styro-Sek. Kleber bei Elapor?

Hallo Kolleschen,

Ich baue grad den Gemini von Multiplex. Leider ist mir der Sekundenkleber ausgegangen, und ich muss nur noch Ober- und Unterflügel miteinander verkleben. Hab nur noch Styro-Sek. Kleber hier, aber man soll ja bei Elapor keinen Styro-Sekundenkleber verwenden. Warum eigentlich nicht? Greift der das Elapor an oder hält die Verklebung nicht?
Hab keine Lust, für ein Fläschchen Sek. Kleber 60 km hin und zurück zum Modellbaugeschäft zu fahren.... Probeklebung mit Styro-Sekunde kann ich nicht machen, weil beim Gemini Bausatz keine Elapor-Reste übrigbleiben:nuts:... geht vielleicht UHU-Por? Den könnte ich evtl. im Baumarkt besorgen.

Gruß Arno :w
Jets are for Kids - Tops fly Props

Steffen L.

RCLine User

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Softwareschrauber

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. März 2010, 16:44

Ich denk mal (ohne Gewähr!), dass Styro seku einfach nicht gescheit hält.
Wenn du eh nen Baumarkt in der Nähe hast dann kaufst dir halt von Uhu oder so nen ganz normalen Seku, den gibts da genauso nur nicht in dem im Modellbau üblichen Fläschchen, aber is genau das gleiche drin.

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. März 2010, 16:46

also ich elapore auch schon mit Styro sekunde geklebt meine twinstar fliegt immer noch und es waren die motor halterungne die ich damit verklebt habe. da meine motoren bestimmt nicht die schwächsten sind würde ich sagen kleb einfach das wird schon halten. musst glaube ich nur etwas großzügiger mit dem aktivator sein weil der styro nicht so schnell reagiert

Gruß

Alex
Your-Aerial-Pic.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BlackJack« (4. März 2010, 17:09)


4

Donnerstag, 4. März 2010, 17:00

Hallo Alex,
bitte nicht so viel Sekundenkleber auf die Tastatur schmieren, darunter leidet extrem die Lesbarkeit deiner Texte.
Gruß aus
Wolfram

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. März 2010, 17:07

Uhu Por ght einwandfrei für Elapor!
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

6

Donnerstag, 4. März 2010, 18:04

Ich würde zu Uhu Poor greifen. Bei normalem sec. Klebern werden die Klebestelle durch den Kleber zimlich Hart und oft zur Bruchstelle.
Bei Uhu Poor bleiben die Klebestellen elastischer.


Grüße

7

Donnerstag, 4. März 2010, 19:51

@ Steffen:
Sekundenkleber von Uhu (10 g Fläschchen "geruchsfrei - keine stechenden Dämpfe") hab ich sogar hier, den nehm ich auf keinen Fall, der klebt äußerst bescheiden.. Damit hab ich mal versucht, Styro zu kleben, war nach ca. einer Stunde (!) immer noch nicht ausgehärtet... :( dabei soll der lt. Packung auch für Styro sein.

Dann werd ich mir morgen Uhu Por vom Baumarkt mitbringen, danke für eure schnellen
Antworten! :ok:

@ Wolfram:
Dem Alex ist anscheinend der Sekundenkleber über die Umschalttaste gelaufen... :D

@ Alex:
Sorry, das muste jetzt sein! ;)

Gruß Arno :w
Jets are for Kids - Tops fly Props

Güpfl

RCLine User

Wohnort: südlich von Graz

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. März 2010, 20:28

Wenn du Uhupor verwenden willst, dann solltest du dich unbedingt an die Anleitung halten - beidseitig auftragen und wirklich gut antrocknen lassen.

LG Güpfl
[SIZE=1]
MPX Easystar, Twinstar, Parkmaster
PZ Trojan, ME 109, Corsair
Ms Composite Unique
Hacker Zoom 4U
ST-Model MX2
Precision Aerobatics Addiction
Hyperion Extra 330 20SC
Magichand Yak 55M
Graupner MX16 s Jeti 2,4 GHz + 35 Mhz[/SIZE]

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. März 2010, 21:10

Zitat

Original von Arnoguckindieluft
@ Wolfram:
Dem Alex ist anscheinend der Sekundenkleber über die Umschalttaste gelaufen... :D

@ Alex:
Sorry, das muste jetzt sein! ;)

Gruß Arno :w


kein Thema ne war der lapi von meiner Mitbewohnerin der ist was lam und die Tastatur hängt ab und an. Da mein neues Netzteil jetzt aber da ist kann ich auch endlich wieder mit meinem normalen Rechner und richtiger Tastatur schreiben.

aber ganz ehrlich ich bin auch son bisschen umschalttasten faul!! :ok:

Gruß

Alex
Your-Aerial-Pic.de

10

Donnerstag, 4. März 2010, 21:43

Wenn ich das richtig im Kopf habe, dann ist Sekunde für Elapor nur stinknormaler Sekundenkleber mit einer etwas längeren Abbindezeit, Zacki Elapor von MPX zum Beispiel ist so ein Zeug. Elapor kannst du eigentlich mit normalem Sekundenkleber kleben nur, dass du dann keine Korrekturzeit hast wie beim Elaporsekundenkleber. Der Sekundenkleber für Styropor ist irgendwas anderes, nimmst du normalen Sekundenkleber für Styro gibts Löcher. Nimm UHU Por, das hält mindestens genau so gut. :ok: