Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

frankyboy

RCLine User

  • »frankyboy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. März 2010, 13:32

Zweimot mit zu wenig Bodenfreiheit

Hallo,

folgendes Problem stellt sich mir. An meiner Zweimot (Deuces Wild von eflight) habe ich derzeit zwei 12*8 APC-E Propeller - einen als Druckprop, da ich beide Motren gegenläufig habe, um das Drehmoment auszugleichen. Leider ist damit die Bodenfreiheit unter Propellerblattspitze so gering, dass beim Rollen auf unserer Grasbahn im Verein die Propeller in den Boden haken. Schlecht.

Lösungsansatz - kleinerer Dreiblattpropeller. Problem dabei - wie groß muss ein Dreiblattprop sein, um eine vergleichbare Leistung wie ein Zweiblatt zu haben? Gibt es dafür Berechnungsformeln? Zweites Problem - gibt es dann auch noch linksläufige Dreibalttpropeller der entsprechenden Größe?

Kann mir da jemand weiterhelfen?
Gruß Frank

oliverhe

RCLine User

Wohnort: Oelde NRW

Beruf: Feuerwehrmann

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. März 2010, 13:41

Wenn ich mich recht erinner solle 3-Blattpropeller 1" im Durchmesser kleiner sein um vergleichbare Werte zu erhalten.
SMC

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. März 2010, 13:51

Laut Aeronaut [1] gilt
1,5 fache Leistung bei gleicher Drehzahl
0,877 fache Drehzahl bei gleicher Leistung
0,91 facher Druchmesser bei gleicher Leistung und Drehzahl
für gleiche Luftschraubenblätter beim Wechsel von 2-Blatt auf 3-Blatt

Schau dir mal die Ramoser varioProp [2] Serie an. Da müsste eigentlich was passendes dabei sein.

[1] http://www.aero-naut.de/no_cache/produkt…ist%5B%5D=blatt
[2] http://www.ramoser.de/home_d/varioprop_d/varioprop_d.html
mfg Harald

frankyboy

RCLine User

  • »frankyboy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. März 2010, 13:56

Na die Werte sind doch schonmal was.

Bei Ramoser war ich auch schon. Da ich das aber alles zweimal brauche, sind das mal eben runde 100,-€. Nicht wenig.

Na ich schaue mal, ob ich einen 11"-Dreiblatt finde.
Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frankyboy« (10. März 2010, 13:56)


5

Mittwoch, 10. März 2010, 14:47

haben nicht die ganzen umgebauten parkzone me-109 ne 11x7x3 master airscrew drauf? das müsst doch dann passen. grössere räder gehn nicht, wegen ezfw?

frankyboy

RCLine User

  • »frankyboy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. März 2010, 14:52

Richtig, die Räder sind eine fixe Größe.

Die 11x8x3 wäre dann ja noch besser. Mal schauen, wo ich die herbekomme.
Gruß Frank

7

Donnerstag, 11. März 2010, 18:03

Sind vermutlich schon zu klein, aber 10x7x3er gibts etwa hier für nen Fünfer das Stück - in links und rechtsdrehend:
http://www.rc-brushless-shop.de/contents/de/d93.html

Bei dem Preis wärs mir aber der Versuch wert. :)

frankyboy

RCLine User

  • »frankyboy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. März 2010, 18:53

Danke, das probiere ich doch glatt mal.
Gruß Frank

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. März 2010, 18:56

Das sagt Master Airscrew zum Thema:
http://masterairscrew.com/manualinstruct…PROPELLER2a.pdf

"To convert from 2 blades to 3 blades you want to decrease the
total blade area and increase the angle of attack (or pitch) to
overcome the increased drag of the third blade.
The general rule is to DECREASE propeller diameter by 1-2”,
and INCREASE by 1-2” the propeller pitch. It is all right to keep
the same pitch when going from 2 blades to 3."

Mein Tipp:
MAS 11x8x3 - ein sensationeller Prop. Habe mittlerweile 3 Master Airscrew 3-Blatt Props und bin begeistert, wie gut die Leistung und sparsam der Strom ist.
Gruß
RAGE aka Bert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=RAGE=-« (11. März 2010, 18:58)


frankyboy

RCLine User

  • »frankyboy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. März 2010, 19:53

Wo bekommt man denn den 11-er MAS hier in Deutschland?
Gruß Frank

Steffen L.

RCLine User

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Softwareschrauber

  • Nachricht senden

frankyboy

RCLine User

  • »frankyboy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. März 2010, 20:32

Ja, so kann man das auch machen. ;)
Gruß Frank

13

Donnerstag, 11. März 2010, 20:42

Vertue ich mich gerade oder hat MAS die linkslaufenden Props nur bis zur 10er Größe im Programm?

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. März 2010, 22:18

Ich bestelle die MAS 3-Blatt entweder bei Voelkner, oder bei Conrad.
Gruß
RAGE aka Bert

reset-leo

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Softwareentwickler und Scrum Master

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. März 2010, 21:51

ich würds mal mit gleichläufigen propellern versuchen, wenn sich die gegenläufigen nicht günstig auftreiben lassen. das wurde hier im forum schon mal ausgiebig diskutiert und gleichläufige 2-mots dürften kein großes problem sein.

oder du montierst 2 koax-antrieben, dann kannst auch kleinere propeller verwenden ;)
Alfa Model P51-D - Robbe Super Star - BMI Fieseler Storch - FW 190D (Eigenbau) - COX Micro Corsair - Graupner Nemesis - Blade mSR S300 Scale - Blade nCP X - Blade mCP X
-- und noch einige mehr --


Und in groß: PA-18-150 Super Cub D-ELUK, PA-28-181 Archer III OE-KMV

frankyboy

RCLine User

  • »frankyboy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. März 2010, 22:00

Naja, ich bin da etwas vorsichtig geworden. Nachdem ich eine einmotorige mit viel Bums nach einem schlechten Landemanöver (Springen) wieder durchstarten wollte und zu stark Gas gegeben habe, hat es die blitzschnell auf den Rücken gelegt und in den Boden gerammt. Seitdem schenke ich dem Drehmoment im Langsamflug etwas mehr Beachtung. Und wenn ich zwei kräftige Motoren habe und durch gegenläufige Propeller das Moment so gut wie ausgleichen kann, dann ist mir das lieber als das letzte Quentchen Leistung.
Gruß Frank

17

Dienstag, 16. März 2010, 01:25

Hallo Frank

Wenn du du angst hast ,dass sich dein modell beim Gas/Regler :tongue: aufreissen auf den rücken dreht ,würde ich mir mal gedanken über einen flächen gyro auf quer machen .

Wobei man bei zweimot eher das problem hat das,dass modell nach links oder rechts giert (also gyro auf seite)

Problem bei den linkslauf prop ist halt ; man bekommt sie immer nur in bestimmten grössen und nicht bei jedem händler usw. Ich würde es lassen und allenfalls ein gyro einbauen.

Und noch was Franky boy .....sooooo schlecht fliegst du ja nun auch nicht .
Immerhin flog dein rotes kraftei ganze 5 sek. bis :angel: ;(

Man sieht sich :D
Für leute die eine Futaba T12FG/FX-30 und kein 35mhz modul haben um ein 12kanal ppm model zu erstellen aber mit ihrer T12Fg/FX-30 mit Jeti duplex weiter alle 12kanäle nutzen möchten . http://homepage.alice-dsl.de/tsche2/PPM12.zip

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »flakes« (16. März 2010, 01:37)


frankyboy

RCLine User

  • »frankyboy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. März 2010, 11:14

Wäre auch eine Option. Ich habe ja nun erstmal zwei gegenläufige Propeller geordert. Mal sehen, wie das geht.

Kraftei? Warst Du dabei? Außerdem waren das keine 5 sec. - höchsten 3sec. ;( Flog aber später mit entschärtfen Einstellungen richtig gut.
Gruß Frank