Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 14. März 2010, 19:47

Fragen zu Klappluftschrauben

Hallo liebes Forum,
da ich mir nun endlich eine Klappluftschraube für meine Gemini zulegen will, es aber meine erste ist und ich bei den ganzen Mittelstücken etc. ich noch nicht ganz durchblicke wollte ich euch fragen.
Als Motor ist ein 145g schwerer Torcster A2820/6-1000 verbaut, der lief bisher an einer APC E 11x5,5 bei 27A, doch wegen den Ampere muss ich mir erstmal keine Sorgen machen, der Motor und der 40A Hype Regler können schon noch was verkraften. :D
Ich dachte an 12,5x6 Aeronaut Blätter.
Nun wäre es toll wenn mir noch jemand von euch ein passendes Mittelstück und einen Spinner, der das ganze schön macht, zeigen könnte.
Reicht dann schon ein 60mm Mittelstück, wenn die Schnauze der Gemini 60mm im Durchmesser hat, dass sich die Blätter ordentlich anlegen?
Über jeden (anderen) Tipp bin ich dankbar. :)

PS: Am allerliebsten wäre mir natürlich alles von einem Shop zu beziehen, muss nicht Lindinger sein. ;)
- CopterX 450 AE V2
- Parkzone Habu
- Multiplex Gemini
- Piaget 3D

ingoh.

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. März 2010, 21:14

Hallo Schmidi2007,

also wie das aussieht kann ich leider nicht sagen, einfach mal 60mm anhalten und überlegen, ob sich die Blätter ordentlich anlegen können.

Aber bedenke, dass die Durchmesser-Angabe der Klappluftschraubenblätter sich meist auf ein geläufiges Maß (So um die 40mm) des Mittelteils beziehen! Das Mittelstück beeinflußt ja den Luftschraubendurchmesser. Ein 60mm Mittelstück macht dann schon knapp 1 Zoll mehr Durchmesser aus, dann wärst Du schon bei einer 13,5x6.

Gruß, Ingo
Supreme 3D; Laser 3D; Astro Hog; AT-6; ASW20; Bölkow Junior; Extra 300; Zlin 50; Starling; K10 Nuri; Ergo 50; T-Rex; Shocky ; Salto; Depron Ulti; HLG Perfekt; Megalight; ACT Me163; Mini Laser; Hydroplane

3

Sonntag, 14. März 2010, 22:05

Vielen Dank!
Und wieder was dazu gelernt.
Ein 60mm Mittelstück sollte ziemlich genau passen.
DriveCalc sagt bei einer 12,5x6 + 42mm Mittelteil: 32,4A
Der Motor kann 42Ampere ab haben.
Würde dann trotzdem erstmal die 11x6 Blätter ordern und die Störme messen, genug Power sollte ich auch mit denen schon längst haben. :D
Dann bleibt noch die Wahl eines Spinners, würde dann vermutlich zu einem 50mm Spinner greifen.
Sollte sowieso besser sein, wenn noch etwas Luft an den Motor kommt. ;)
Also hätte ich damit alles?
»Schmidi2007« hat folgendes Bild angehängt:
  • KLS.jpg
- CopterX 450 AE V2
- Parkzone Habu
- Multiplex Gemini
- Piaget 3D

RobertF

RCLine User

Wohnort: Zürich

Beruf: Betriebswirt

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. März 2010, 17:58

Klappluftschraube

Hallo Schmidi2007,
ich nehme an, du meinst den Gemini Doppeldecker von MPX!?
zuerst die Frage, warum Klappluftschraube?
wohl kaum zum Segeln, denn das ist mit Gemini nix .
zum Schonen der Luftschraube bei dem beim Gemini häufigen Kopfstand bei der Landung?
dann Klappluftschraube JA, aber die soll nicht an den Rumpf anliegen, sondern nur nachgeben bei der Erdberührung.
Die Schrauben sind am Mittelstück gerade so fest zu ziehen, dass, wenn der Motor in der Luft stillsteht, die Blätter NICHT anklappen; denn so sind sie beim Wieder-Anlaufen des Motors am richtigen Ort.
Beim Kopfstand werden sie weggedrückt und bleiben heil.
Somit kannst du das für den Durchmesser richtige Mittelteil nehmen, 40mm dürften passen.
Robert

5

Montag, 15. März 2010, 18:21

RE: Klappluftschraube

Genau, hab vergessen, dass es von Robbe auch eine Gemini gibt, aber ich meine den Doppeldecker von MPX.
Wie man in dem Video ab 3:20 sehen kann, habe ich bisher noch keine Landung ohne Fahrwerk, ohne Kopfstand hinbekommen. http://www.youtube.com/watch?v=0n1omOZ7mmk
Dann würde ich zu 12,5x6 Blättern und einem 40mm Mittelstück greifen.
Dann gehts aber an die Optik, kann ich dann immernoch einen 50mm Spinner verwenden, schließlich müssen sich die Blätter ja nichtmehr ordentlich anlegen.
- CopterX 450 AE V2
- Parkzone Habu
- Multiplex Gemini
- Piaget 3D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schmidi2007« (15. März 2010, 18:22)