Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 19. März 2010, 09:27

Transportflugzeuge

Moin,

ich interessiere mich für Modelle von Transport Flugzeugen.
Die klassische Suche nach "Transall" hat schon schöne Ergebnisse erbracht.
Aber es gibt doch sicherlich noch mehr Modelle aus dem Bereich Transport.

Seid ihr so nett und gebt mir mal Stichworte, nach was ich das Netz noch so durchsuchen kann?
Danke. :)
gruß
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Super Fly« (19. März 2010, 10:33)


Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. März 2010, 14:49

Eigentlich kann man jeden Flugezughersteller nach solchen Flugzeugen absuchen. Denn jeder hat irgendein Mehrzweck- Flugzeug. Schau mal bei EADS unter CASA 235. Der gefällt mir mit am besten. ODer die Do 228-212. Die Pilatus Turbo Porter is für Gebirgspisten geeignet, (AirAmerika) <-- Der Film mit Mel Gibson. Transportflugzeuge gibts zu Genüge!! Ich bin Fan von 2 Motorigen wie die Do 228, oder Transall C-160 von Y-Reisen, Wir buchen, Sie fluchen!! :D :D :D


schönes Wochenende miteinander.
:angel:

3

Freitag, 19. März 2010, 16:11

RE: Transportflugzeuge

4-Motorig: C-130 Hercules
(hatte ich auch mal ;( )

gerd_walter

RCLine User

Wohnort: -Kolochau/Land Brandenburg

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. März 2010, 17:23

Hallo Thomas!

Meine C 130 Hercules hängt seit 2 Jahren an der Decke. Design - USCG -Küstenwache.
Wenn du willst, kannst du sie für einen fairen Preis haben. Machen wir aber nicht hier aus. Schicke bei Interesse eine PN . Hatte sie hier im Forum mal vorgestellt.

Gruß Gerd :w
Hangar:
Riser 100
Piperle
C 130 Styro
Spitfire MK IX
Partenavia P 68
PT II
AN 2
AN 28
mQX
FW 190 A
Solo Pro 180 3D
Bixler

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. März 2010, 19:01

Hallo,
weiterhin zu nennen wären da z.B.noch der Airbus A400M, die McDonnal Douglas C-17 Globemaster, die Lockheed C-5 Galaxy und wenn es was außergewöhnliches sein soll von Antonov die An-124 Ruslan oder An-225 Mrija. Vom Typ hässlich gäbe es dann noch die Boeing B-377 Super Guppy bzw. Stratocruiser oder wenn es was älteres sein soll die Douglas DC-3 bzw. C-47, wenn du eher auf die Militärvariante stehst. Die Liste ließe sich jetzt noch beliebig fortführen, aber dazu bin ich gerade zu faul...^^

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. März 2010, 19:22

Also bitte ja der A400 naja also Handlich kann man den nimmer bezeichnen!! Gut wenn man nen Combi hat geht das sicher irgendwie. Ich hab beruflich an der Kiste zu tun gehabt. Der hinderste Druckspannt hatte etwa 5m im Durchmesser. Naja jedenfalls hatte die CfK-Form diesen Durchmesser, mein lieber Scholli Respekt!! Ich will den endlich mal live sehen, der Vogel .................... grrrrrrrrrrrrrr!! Geil! :nuts: :nuts: :nuts: :dumm:
:angel:

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. März 2010, 19:58

Wer hat denn behauptet, dass die Bude handlich sein muss? Außerdem kann man so einen Vogel ja auch in einem kleineren Maßstab als 1:2 bauen...
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

8

Samstag, 20. März 2010, 00:10

Hi Gerd,

Zitat

Original von gerd_walter
Wenn du willst, kannst du sie für einen fairen Preis haben. Machen wir aber nicht hier aus. Schicke bei Interesse eine PN .


danke für das Angebot, aber genau den gleichen Flieger (so schön er auch war...) einfach wieder zu beschaffen, ist generell nicht so meine Vorstellung. Falls es bei mir mal eine neue Hercules gibt, dann wird die auch gleich ein gutes Stück größer. Aber das ist nur so ein Gedanke und noch weit weg von konkreten Plänen...

Grüße,

Thomas

reset-leo

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Softwareentwickler und Scrum Master

  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. März 2010, 10:34

bei uns hier in linz fliegt eine transportlinie die Lockheed L-188 Electra. ein sehr schöner flieger, finde ich! als modell wohl eher nur in eigenregie zu machen...
Alfa Model P51-D - Robbe Super Star - BMI Fieseler Storch - FW 190D (Eigenbau) - COX Micro Corsair - Graupner Nemesis - Blade mSR S300 Scale - Blade nCP X - Blade mCP X
-- und noch einige mehr --


Und in groß: PA-18-150 Super Cub D-ELUK, PA-28-181 Archer III OE-KMV

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. März 2010, 13:11

Zivile Transport Flugzeuge muss man wohl immer in Eigenregie bauen, leider!! Jedenfalls is mir noch kein Serienflieger einer Do228 über den Weg gelaufen, zumindest is für dieses Jahr ein Urmodell geplant, ich denke an so 2m Spannweite. Meine Momentanen Wohn/ Platzverhältnisse sind extrem eingeschränkt sonst hätte ich sicher schon angefangen.
:angel:

11

Samstag, 20. März 2010, 14:11

Danke euch für die vielen Infos.
Hier mal eine zusammenstellung:

Antonov
C-17 Globemaster
A400M
Antonov225
C-5 Galaxy

Richtig schöne Flieger.
Mal eine Frage dazu. Diese Antonov mit den 6 Triebwerken.
Da ich auf Impeller stehe, könnte man so eine Maschine mit 6 Impeller fliegen lassen?

Das Modell der Globmaster macht Lust auf sowas. Leider mit Turbinen nur ein Wunsch. :)

Wie kommt das, das Transportflieger im Modell nicht so vertreten sind.
Ist die Nachfrage so gering?
gruß
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Super Fly« (20. März 2010, 14:15)


der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

12

Samstag, 20. März 2010, 14:47

Hallo,

Zitat

Original von Super Fly
...könnte man so eine Maschine mit 6 Impeller fliegen lassen?


Warum sollte das nicht klappen? Das größte Problem, auf welches du stoßen könntest, ist ein zu hohes Gewicht. Das müsstest du mal durchkalkulieren. Sollte es zu schwer werden, nimmst du eben nur 4 Impeller und lässt die anderen beiden Gondeln als Fake leer.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

13

Samstag, 20. März 2010, 17:46

Ich denke schon das eine Frage der Nachfrage ist, da man eben ales dopplet kaufen muss, (ausser Pilatus Turbo Porter) braucht jedes 2 Motorige Flugzeug eben auch 2 Akkus, 2 Regler und 2 Motoren.
Wenn Du leicht bauen willst wirst Du um die Styroporbauweise nicht herum kommen, Es gab mal ne Serie von Styromodellen, ich glaub der Vöster hatte mal welche. Aber so richtig haben sich die Zivilen Transportflieger nie etablieren können.
Sind eben wenig für Kustflug geeignet. Wobei es da auch eine 2 Mot. gibt die eine Rolle beherrscht. Achja, unter youtube gibts ein richtig gutes Video http://www.youtube.com/watch?v=Lo0xuC0oVZM :D :D

mfg. Udo :w
:angel:

14

Samstag, 20. März 2010, 18:31

Zitat

Original von Hangfräse
...braucht jedes 2 Motorige Flugzeug eben auch 2 Akkus...


??? hmmm nö, einer langt :D

E: Geiles Video :ok: :ok:
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »abö« (20. März 2010, 18:35)


Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 21. März 2010, 07:48

Einer reicht, wie geht das dann bei den 2 Reglern, ich brauch ja für jeden Brushless Motor einen eigenen Regler, muss ich bei einem dann am Empfänngerseitigen Kabel das rote Kabel abziehen, um ein BEC zu verhindern. Ich werde die Do 228 von Jonas Kessler bauen, nur um den Faktor 1,2 vergrössert. Damit das Einziehfahrwerk mehr Platz hat. Zuerst brauch ich aber mehr Zeit!!
OT: Ende!
:angel: