Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 29. März 2010, 11:06

Tesa "Extra Power" UV resistent

Hallo Leute,

war heute beim Praktiker wegen Clou-Parkettlack, hat bei uns wieder 25%-Aktion.
Wurde auch nicht "vorher" im Preis angehoben (soweit ich dan reg. Preis im Kopf habe), also ein paar Euro gespart!

Dabei habe ich von Tesa das "Extra Power" (transparent) Klebeband "gefunden".
Wird als UV-Stabil ausgewiesen.
Das kannte ich bis dato nicht.
Nachteil:
Das Band selbst ist aus einem "Weichkunststoff", ähnlich PP.
Lässt sich also nicht lackieren.
Preis (regulär): 6,99 :no:

Klebeeigenschaften sind (subjektiv) gut.

Ich werde das Band spalten und dann bei meinem neuen Nuri als Ruderscharnier ausprobieren.

Sollte es schon bekannt sein (habe dazu hier nix gefunden)......einfach überlesen.


Grüße
Reinhard
»paraglider42« hat folgendes Bild angehängt:
  • k-BILD0040.jpg

Steffen L.

RCLine User

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Softwareschrauber

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. März 2010, 12:10

Hab auch noch eine Rolle davon daheim aber nie wirklich benutzt, weil es im vergleich zum normalen klaren Paketband doch sehr dick ist.

3

Freitag, 2. April 2010, 12:54

@Steffen
ja, das mit der Dicke "stimmt", ist aber auch "relativ" (z.B. im Vergleich zu dem Scharnierband (weiß), das man vom gr. GR. bekommt)......
ABER:
Ich habe jetzt meinen neuen kleinen Simply-NF (siehe im Unterforum) fertig gemacht. Hierbei hat sich dann rausgestellt, dass das Band (Klebeschicht) GANZ LAUSIG auf den mit Clou-Parkettlack behandelten Flächenteilen hält.
Irgendwelche weiteren Versuche mit vorbehandelten Klebezonen (z.B. mit UHU-Por) habe ich aus opt. Gründen unterlassen.

Für mich lautet das Ergebnis des "Tests": --> Le(e)hrgeld bezahlt, um eine Erfahrung reicher.................. :no:

Grüße
Reinhard

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. April 2010, 15:42

Hast du vorherdie die KKlebeflächen gereinigt, zum Beispiel mit Aceton!!? Ich nehm einfach BlueTape, keine Ahnung das Zeug ist eigentlich für was anderes da, aber es ist Temperaturbeständig ohne Ende!! (Autoklav 170°C) Damit hab ich die Ruder an meinem Peso angeschlagen vor über einem Jahr, hält immer noch!!
:angel:

5

Freitag, 2. April 2010, 21:52

Ruder schlagen wir immer mit dem GELBLICHEN Tesafilm an, hält seit 10 Jahren;)
Grüße Philipp