Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andreas 1989

RCLine User

  • »Andreas 1989« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. April 2010, 21:45

Zeigt her eure Sunny / Felix / andere kleine freifluggleiter auf rc umgebaut

Hallo Freunde wil hier für die vielen neuen eine Zusammenfassung mit Bildern und fakten zu den Umgerüsteten Wurfgleitern wie zb. den Sunny von Lindinger
erstellen . denke das dies für alle die einen umbau planen eine große erleichterung ist
fange nun mal mit meinem an
Sunny 80 von lindinger
2x3.7 Mystery Servos
Spektrum AR 6110
1x 10 ampere RC Timer Regler
1x 40er GWS Impeller mit Hacker E-10 5500 KV
1x 3S 600 dyamond Lipo
hier sind nun alle umgebauten Wurfgleiter erwünscht egal welches Fabrikat
»Andreas 1989« hat folgendes Bild angehängt:
  • sunny.jpg
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Andreas 1989« (3. April 2010, 21:52)


FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. April 2010, 23:25

RE: Zeigt her eure Sunny / Felix / andere kleine freifluggleiter auf rc umgebaut

Ich bin schwer am Überlegen, ob ich mir nicht einen Felix 30 holen sollte und ihm einen Motor spendiere. ;)

Ich werde berichten... :D

Gruß
Christian :)

FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. April 2010, 13:50

Und genau DU bist daran Schuld! :D :D :D :ok:

Danke :)

5

Montag, 5. April 2010, 20:52

tschulligung :D

Inzwischen ist der Felix 30 ja in der Rubrik Großmodelle angesiedelt...
Aktuell wär das da: http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…g&hilightuser=0

6

Dienstag, 6. April 2010, 14:35

Aber zurück zum Thema...

Der Felix30 fliegt zwar klasse, aber für den "gemeinen Modellflieger" dürfte sicherlich der 60er interessanter sein, da er sich mit geringstem Aufwand (billigst-Servos und ggf. auch Bürstenmotor) sehr effizient betreiben lässt. ich flieg seit vielen Jahren einen nachtflugtauglichen Bürsten-60er sowie einen brushless-60er.
Der 80er und die noch größeren sind mir persönlich zu groß, da lässt der "Wurfgleiter-Charme" schnell nach und man erhebt Ansprüche wie an ein "richtiges" Flugzeug,
»___...._____.« hat folgendes Bild angehängt:
  • felix_combined.jpg

Andreas 1989

RCLine User

  • »Andreas 1989« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. April 2010, 20:51

cooler sunny hab auch noch zwei bilder von kollegenmodellen rausgekramt
»Andreas 1989« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_1549.jpg
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Andreas 1989

RCLine User

  • »Andreas 1989« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. April 2010, 20:52

und die 80er version mit fly cam one eco
»Andreas 1989« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_1550.jpg
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andreas 1989« (7. April 2010, 20:53)


LogoBasto

RCLine User

Wohnort: Mühlviertel, OÖ.

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. April 2010, 21:03

Meinereiner:
Sunny 120
BL Außenläufer an Klapplatte 11.7 , roxxy BL 720, 3S 800mAh 25C, 3x 9g Servos

Bin noch am überlegen, ob ich die Kabinenhaube funktional gestalte. Was soviel heißen will, dass der Akku drunter Platz finden soll ... an der Nase Scharnier aus GFK-Gewebeband, an der Rückseite der Kabine Magnet, o.ä.

Geflogen ist er/sie bereits 4mal - bei Windstille und leichtem Wind absolut gut beherrsch- und kontrollierbar - Segeln auch voll i.O.

Heute nm. hab ich den Flieger bei viel Wind rausgelassen. In "extremen" Situationen, bspw. beim schnellen Abfangen, reagiert er langsamst auf Steuerbefehle.
Das hat meiner Ansicht nach nichts mit zu wenig Ruderweg zu tun, sondern viel mehr mit der wabbeligen Gesamtkonstruktion des Modells.
Das ist keinerlei Kritik am Flieger oder am Material, nur eine Feststellunng - eigentlich ist er ja als Wurfgleiter konstruiert worden.

Wie gesagt, bei leichtem Wind oder keinem sehr gut zu fliegen - alles in allem ein nettes Modell für zwischendurch ;)
»LogoBasto« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG3030 - Kopie (2).jpg
MPX Heron, MPX Stuntmaster, Clik 21
Traxxas Maxx 4S, Traxxas Slash 4x4 Platinum
Serpent S411

10

Dienstag, 20. April 2010, 21:21

wie würde es mit einem Sunny/Felix 45 laufen?

Ich hätte bald einen 5g UH Motor und 6g HK Regler über. Wäre doch für drinen und drausen das richtige oder doch zu wild der Motor?
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

11

Mittwoch, 21. April 2010, 06:07

Je kleiner um so "hibbeliger" ! Ich würde erst bei 60 cm anfangen. Ich selbst habe den Felix 80. Mit `nem Schnurz oder ähnlichem in der Nase ist der an 3S so richtig munter und an 2s gutmütig - so richtig um an Anfänger verleihen zu können, ohne grössartig Angst um den Flieger haben zu müssen :tongue:
Dein vorhandes Equipment sollte aber zu dem 45er passen! Probiers halt mal aus - kostet ja nicht die Welt ;)

:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uwe R.« (21. April 2010, 06:11)


12

Mittwoch, 21. April 2010, 08:54

@helihubi:

Diese Antriebskombi ist (wie schon erwähnt) für den 30er Felix sehr gut passend, und auch einen 45er dürfte sie noch ausreichend ziehen.
Der 30er ist für "drinnen" aber reichlich flott unterwegs - in ner Dreifachhalle kein Problem, aber prinzipiell doch ein "draussen"-Modell.
Den 60er hab ich (auch in der Schlaff-Bürstenmotorisierung) schon öfter in einem Hallendrittel geflogen, kein Problem. Ein leichter 45er müsste also auch noch hallentauglich sein. Also MACHEN und berichten! Einen 45er Felix mit RC habe ich noch nirgends gesehen, und ich habe auch schon erwogen, mal die Lücke zwischen meinem 30er und dem 60er zu schließen. Für "drinnen" und harte Hallenböden würde ich dir aber empfehlen, den Motor auf einen Pylon über den Flügel zu setzen, wenn sich das schwerpunktmässig machen lässt. Die weiche, dünne Welle des 5g-Chinamotors würde sonst schon bei leichter Feindberührung in der Halle zur Banane werden.

@uwe: Selbst der 30er Felix fliegt, richtig ausgetrimmt, erstaunlich ruhig. Den flieg ich outdoor auch noch bei Windstärken, wo dickere Modelle unten bleiben.

gruß
andi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »___...._____.« (21. April 2010, 08:56)


13

Mittwoch, 21. April 2010, 09:04

Mini Discus

Hallo

Ich habe einen Mini Discus von Graupner umgebaut.
Seite und Höhe sind angelenkt. 10g BL an 3s.
Den Kleinen muss man viel heftiger werfen als gedacht, sonst schmiert er ab!
Aber einmal in der Luft fliegt der Discus wunderbar, sogar bei Wind.

Gruss
Reto
»Heliheizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mini Discus 1.jpg
Heliheizer

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. Mai 2010, 21:10

Sorry, hat sich erledigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cumulunimbus« (7. Mai 2010, 21:11)


15

Montag, 5. Juli 2010, 09:30

so, mein Felix 45 fliegt!

Er ist mit 62g nicht sehr leicht, aber für mich ist das so ok.

Verbaut:
5g HK brushless
6A HK Regler
2x 4,4 Turnigy Servos (Höhe und Seite)
180mAh 2S Lipo - Turnigy
2,4Ghz Spektrum Empfänger (4,4g)

Ein Bild reiche ich nach.
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

16

Montag, 5. Juli 2010, 22:37

Hi!

Ich habe mir den SAL UHU min von Graupner bestellt. Morgen müsste er mit der Post kommen. Es soll ein reiner Segler werden, der mit Höhe und Seite geflogen wird. Um ihn auf Höhe zu bekommen möchte ich mir eine kleine Schleppwinde bauen.

Hier ein Bild von dem Flieger. Morgen werde ich dann ein paar richtige Bilder von dem Bausatz und dem Flieger einfügen.



Vielleicht hat ja jemand ein paar Infos oder Tips über eine solche Winde für mich. Ansonsten dient mir diese Bauvorlage als grobe Orientierung.



Mein Flieger ist heute angekommen. Klasse Sache für den Preis. Mit der Größe des Fliegers habe ich mich etwas überschätzt. Also eine Winde wäre für den Kleinen etwas übertrieben, aber lustig wäre es schon. Mal schauen, irgendwann kommt noch mal ein verregneter Nachmittag.

Gruß
Sebastian

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »XS-410« (6. Juli 2010, 22:30)


17

Montag, 5. Juli 2010, 23:12

Hey - dein Flieger hat eine Spannweite von 47 cm!!!
Was willst du mit einer Winde?
Übe fleißig SAL - macht voll Spass - wirst sehen.
Und wenn es sein muß: schieß´ihn mit 5m Gummi und 20 m Hochstartschnur hoch -
aber nicht zu hoch, sonst siehst du ihn nicht mehr... :w
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 6. Juli 2010, 13:18

Ja, werfen am Hügel reicht dem Kleinen, ansonsten macht F-Schlepp auch Spass. Meiner hat dafür ne Schleppkupplung:


[IMG]http://der-frickler.net/_media/modellbau/planes/minisal_uhu/minisal-uhu_-_schleppkupplung-2.jpg?w=400[/IMG]
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

19

Mittwoch, 7. Juli 2010, 09:24

So hier mein Kleiner.
Die Scharniere sind aus relativ starkes Maler-Kreppband.
Für den Motor habe ich von die Schnauze gekürzt, ein Loch in den Rumpf gemacht und den Motor ohne Befestigungskreuz direkt soweit im Rumpf verklebt, soweit es ging. Hält alles super und fliegt wie ne eins! Regler ist unter der Haube und danach wieder die Haube aufgeklebt. Die Servos könnten noch einen kleinen tacken nach vorn, um vorn das 1g Gewicht raus zu lassen. Nun ist es aber so wie es ist.
»helihubi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Felix.jpg
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

20

Samstag, 10. Juli 2010, 00:30

Ich war gestern auch am überlegen al ich wieder mal beim K&K vorbei geeiert bin ob ich mir den XX Start von robbe mitnehmen sollte!! Der hatte um die 600 oder 800mm, allerdings mit T-Leitwerk!! Was mich aber nicht wirklich abschrecken würde. Und für 16 Alpendollar nen richigen Segler mit Jedelskiprofil kann man nicht viel falsch machen. Mal sehen, wenn ich es morgen schaffe noch mal zum K&K zu fahren werd ich wohl schwach werden, nach dem Thread hier!! Und ihr seit wieder mal Schuld!! :evil: ;)
:angel: