Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Magnum41

RCLine Neu User

  • »Magnum41« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

Beruf: EDV-Leiter, pensioniert

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. April 2010, 11:50

Schwerpunkt Ikarus Trainer 40

Ich habe eine älteren Baukasten Ikarus Trainer 40 gekauft, aber leider ohne Anleitung. Deshalb habe ich keinen Hinweis zum Schwerpunkt. Weil die Fläche relativ stark gepfeilt ist, habe ich nun ein Problem. Wer kann mir den richtigen Abstand des Schwerpunktes von der Flächenvorderkante nennen? ???
Vielen Dank für die Mühe.
Gruß Rüdiger R.

2

Montag, 12. April 2010, 13:17

Hi..

ist das ein Treiner 40 oder ein trainer 40 II? letzterer hat ne gepfeilte Vorderkante, den habe ich am WoE erst wieder geflogen und könnte den Schwerpunkt nachmessen,,,

gruß
andi

Magnum41

RCLine Neu User

  • »Magnum41« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

Beruf: EDV-Leiter, pensioniert

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. April 2010, 14:49

Schwerpunkt Ikarus Trainer 40

Hallo Andi,
danke für die schnelle Reaktion. Ich denke, es ist der Trainer 40 II, aber genau weiss ich das nicht. Die Fläche ist beiderseits etwa 10 Grad nach hinten gepfeilt, die hintere Kante (Querruder) ist gerade. Gerade die Pfeilung macht mir ja das Problem. Also: wieviel mm hinter der vorderen Flächenkante (Rumpfmitte) liegt bei dir der Schwerpunkt?
Danke + Grup
Rüdiger R.

4

Montag, 12. April 2010, 18:54

Hallo, Rüdiger.

Ich habe den Trainer II mit 1.5irgendwas m Spannweite.
Der Schwerpunkt sitzt bei mir 160mm vor der Hinterkante (besser als Referenz die HK, wegen der Pfeilung der Vorderkante)

Die Werksangaben kenne ich leider auch nicht (da Erbstück), aber mit dieser Schwerpunktlage fliegt das Ding bei mir wunderbar neutral.

Bei mir werkelt ein Axi-Clone vom Chinamann an 5s 3200er Zellen. Wiegt grad mal 2080 gramm und ermöglicht 12 Minuten "Mischbetrieb".

gruß
andi

Magnum41

RCLine Neu User

  • »Magnum41« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

Beruf: EDV-Leiter, pensioniert

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. April 2010, 19:14

Schwerpunkt Ikarus Trainer 40

Hallo Andi,
ich danke dir recht herzlich, du warst mir eine große Hilfe. Ich werde meinen Flieger also mit 160 mm einstellen. Alles weitere wird sich dann beim ersten Flug zeigen, auf jeden Fall bin ich mit deiner Hilfe auf der sicheren Seite. Ich hatte übrigens die Frage nach dem SP vor über einer Woche an Ikarus direkt per Email gerichtet: bis heute keine Antwort!
:wall:

6

Dienstag, 13. April 2010, 09:04

Hallo
Also ich habe auch einen alten Ikarustrainer 40 mit den gepfeilten Flächen allerdings als Tiefdecker gebaut ich bin nach der 1/3 methode vorgegangen 31 cm an der breitesten stelle somit 20 cm von hinterkannte.
Motorisiert mit einem 8,5er Webra .
Einen Tip noch Lenke das Höhenleitwerk rechts und links mit einem Bodenzug an und vergiss die 6 mm Kieferleiste.
Gruss elmi

7

Dienstag, 13. April 2010, 09:09

Wow, das wäre (Pfeilung sei dank) DEUTLICH zu weit vorne und würde sicherlich einen Haufen Performance kosten. Wo steht dein Höhenrudertrimm, elmi?

Mein Trainer enthielt eine vom "Vererber" angebrachte Schwerpunktmarkierung. Da dieser immer sehr sorgfältig nach Plan gebaut hat, müsste das vermutlich die Bauplan-Angabe sein.

Vor vielen Jahren habe ich ausführlich einen kleinen Ikarus Trainer 25 geflogen (mit Rechteckflächen) der war bez. Schwerpunkt etwas zickiger und neigte bei Hecklastigkeit zu üblen Trudelkapriolen. Mit der Pfeilung beim 40er ist das aber nicht mehr zu beobachten - er trudelt sauber, leitet aber von alleine aus, wenn die Ruder in Neutralstellung wandern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »___...._____.« (13. April 2010, 09:13)


8

Dienstag, 13. April 2010, 16:36

Hallo
Mein Höhenruder steht auf neutral, werde aber mal den Schwp. auf 18 cm legen.
gruss elmi

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. April 2010, 17:34

Moin,

bei gefeilten Flächen mit gerader Hinterkannte ist der Schwerpunkt bei 25% bis 30% bei der hälfte der Fläche als Faustregel für den Erstflug.

Gruß
Werner
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.