Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Airwolf48

RCLine Neu User

  • »Airwolf48« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Region Bern/Schweiz

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. April 2010, 17:16

Grossmodelle SP-Waage

Hallo zusammen

Bin über ein techn. Problem gestolpert und zwar habe ich eine occ. Piper PA18 SC mit 2,70 m Spannweite erstanden. Nach einigen Anpassungsarbeiten möchte ich das Modell über den SP auswiegen. Nun ist meine SP-Waage zwar auf die Rumpfbreite einstellbar aber das Fahrwerk der Piper (Grösse und Lage) verunmöglichen die Waage richtig zu plazieren.

Kann mir jemand einen Tipp geben wie er diese Sache anpackt hat, resp. wo finde ich eine geeignete SP-Waage für Hochdecker-Grossmodelle?

Für den Tipp sage ich schon Danke.

Grüsse
Beat Moser

schottgunt

RCLine Neu User

Wohnort: Michelhausen

Beruf: Buchhalter

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. April 2010, 21:29

RE: Grossmodelle SP-Waage

Hallo Beat

ich habe die verschiedenen Möglichkeiten der Schwerpunktbestimmung hier zusammengefaßt:

http://www.msc-albatros.at/linkschwer.htm

Die Wiegemethode und die Pendelmethode geht auch bei großen Modellen

Gruß
Günther

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. April 2010, 07:20

Dreh doch die Flieger einfach um. Ist zwar nicht so einfach weil der kippt, aber den Schwerpunkt sollte man so finden.

Gruß
Werner
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

ChForrer

RCLine User

Wohnort: CH-

Beruf: dipl. Techniker HF

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. April 2010, 12:40

Hallo

Oder du machst es ähnlich wie ich bei meiner grossen Robin :


Der Styroklotz links dient nur als Absicherung/Auflage, der Rumpf kann frei pendeln...

War relativ schnell aufgebaut und günstig (Das Modell hat 15kg bei 2.4m SP), und mann braucht es ja meistens nur einmal :w

Gruss
Christian
Konstruieren > bauen > fliegen, das ist eines meiner Hobbys

Meine Homepage: RC-Modellflug, VFR und Archäologie

Airwolf48

RCLine Neu User

  • »Airwolf48« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Region Bern/Schweiz

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. April 2010, 13:29

Hallo allerseits
Herzlichen Dank für eure guten Tipps, die mir definitiv bestätigen, dass ich eigentlich schon auf dem richtigen Weg war. Wollte nur ganz sicher gehen mit meiner Anfrage.

Grüsse
Beat

Airwolf48

RCLine Neu User

  • »Airwolf48« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Region Bern/Schweiz

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. April 2010, 13:32

Hallo Christian

Tolles Modell die "Robin" die du da erstellt hast. Ich wollte ich könnte im mech. Bereicht so was wie Fahrwerke selber erstellen. Leider fehlen mir diese Kenntnisse.

Grüsse
Beat