Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Saarlaender

RCLine User

  • »Saarlaender« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. April 2010, 16:40

Luftschraube defekt und kein PASSENDER Ersatz

Moin,

habe heute meinen Erstflug mit der Hyperion Extra 300 10e absolviert.
macht richtig Spaß......fliegt echt genial...und die Verarbeitung war ja auch TOP.

Ich habe aus optischen Gründen und um es einfach mal zu testen eine Turnigy 9x6 Holzlatte verwendet.
Geht gut und hat auch optimal zur Motorisierung gepasst.
ABER....beim letzten landen hab ich einen Maulwurfshügel erwischt und die Latte war in zwei Teilen.

So, nun hab ich mal schnell meine Bestände durchforstet und keine 9x6er Latte weder Holz (hatte nur mal eine zum testen bestellt) noch ne Slowfly-Schraube.
Eine E-Schraube will ich nicht nehmen weil die zu starr ist und die Schraube soll die "Sollbruchstelle" bleiben.
Ich habe nur ne 8x6, ne 9x4,7 und ne 10x4,7 zur Hand, was nehm ich denn nun am besten um annähernd die 9x6 zu ersetzen!?

irgendwie fehlt mir immer noch das Verständnis bei dem Verhältnis Durchmesser zu Steigung.
Vielleicht kann mir das ja dann gerade in dem Atemzug jemand erklären.


Danke für eure Hilfe.


Gruß aussem Saarland
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. April 2010, 16:58

ich würde die 10x4,7 nehmen was dir da dann an stahlgeschwindigkeit fehlt holst du über den schub wieder raus kannst also auf jeden fliegen.
wenn du aber vorher schon massig leistung hattest dann kannst du auch die 8x6 nehmen strahlgeschwindigkeit dürfe dann etwas höher liegen der schub entsprechend etwas geringer

alternativ schau nach was für ein motor drin ist und jags druch den drive calculator
Your-Aerial-Pic.de

3

Mittwoch, 28. April 2010, 17:02

RE: Luftschraube defekt und kein PASSENDER Ersatz

Zitat

Vielleicht kann mir das ja dann gerade in dem Atemzug jemand erklären.


Hallo Thorsten

Als Faustformel nehme ich folgendes:
Wenn Durchmesser 1 Zoll rauf, dann Steigung ein Zoll runter und umgekehrt.
So sollte der Stom ungefähr gleich bleiben.
Aber eine genaue Ampere Messung ist immer das sicherste Kontrollmittel.

Gruss
Reto
Heliheizer

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. April 2010, 17:02

...hängt davon ab ob du schnell fliegen willst oder schub haben wilst!

um annäherend gleiche eigenschaften wie mit der holz 9x6 zu haben würde ich die 10x47 versuchen. dürfte etwas langsamer sein der flieger, dafür aber deutlich mehr schub haben. alles in allem dürfte diese 10x4,7 leichter sein als die holz 9x6 von daher könnte es sogar gleichschnell werden.


allgemein:

großer durchmesser - kleine steigung -> viel schub bei moderaten drehzahlen dafür strahlgeschwindigkeit deutlich begrenzt.

kleiner durchmesser - große steigung -> evtl SEHR wenig schub aber SEHR hohe strahlgeschwindigkeit.


soweit klar?


ach ja... du hast ne PN :)

Saarlaender

RCLine User

  • »Saarlaender« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. April 2010, 17:22

Wow, das ging ja schnell....DANKE
:ok:

na da werd ich mal schauen und die 10x4,7 testen.....ich hoffe ich hab dann noch genug Bodenfreiheit....



Gruß
Thorsten


PS

Zitat

Original von kellah


ach ja... du hast ne PN :)



zurück ;-)
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saarlaender« (28. April 2010, 17:23)


photonic

RCLine User

Wohnort: Zürich, Schweiz

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. April 2010, 21:42

RE: Luftschraube defekt und kein PASSENDER Ersatz

Zitat


....noch ne Slowfly-Schraube.
Eine E-Schraube will ich nicht nehmen weil die zu starr ist und die Schraube soll die "Sollbruchstelle" bleiben


Eine APC-SF Schraube kannst du wahrscheinlich nicht nehmen, die sind für ernstzunehmende Drehzahlen unzulässig. Sie sehen auch nicht sehr vertrauenserweckend aus.

http://www.apcprop.com/v/html/rpm_limits.html

Slow Flyer props:
Maximum RPM=65,000/prop diameter (inches)

--> ein 10" Prop darf maximal mit 6500 U/min belastet werden. bei deiner Extra hast du bestimmt mehr. Ja, ich weiss dass das viele trotzdem machen, und es auch meist gutgeht da offenbar viel Sicherheitsfaktor drin ist. ein Prop der im falschen Moment auseinanderfliegt ist aber etwas sehr gefährliches, sollte man nie vergessen.

Gruss
Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »photonic« (28. April 2010, 21:45)


BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. April 2010, 23:56

also ich habe SF props auch schon mit über 12ku/min betrieben. geplatzt ist mir noch keine. allerdings hört sich das dann alles andere als gesund an!!!!

Gruß

Alex
Your-Aerial-Pic.de

Gregor2

RCLine User

Wohnort: Allgäu

Beruf: Otoplastiker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. April 2010, 00:06

Hallo, ich häng mich hier einfach mal mit dran.

Der Inselchinese hat Turnigy 3 Blade Sport . Ist das eine Luftschraube für Verbrenner oder ausschliesslich Elektro. Es wär die günstigste 3 Blatt 12x8 für ca. 3,30 $. Die Master... ist da schon bei ca.9$

Gruss Gregor
Hallo erstmal.