Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 12. Mai 2010, 13:19

Schwarze und doofe Schafe

Also echt super bescheuert :no: :wall: , Gott sei Dank nur Dein Kumpel und da wundern sich manche Vereine und Modellflieger, warum es immer mehr Gesetze, Richtlinien, Schonzeiten, Natur und Landschaftsschutzgebiete gibt, und das wegen solcher Hirnis, dann anschließend Plätze zu gemacht werden, Aufstiegserlaubnis entzogen wird usw .:puke: tut mir Leid aber sowas kotzt mich wirklich an, das wegen immer ein paar bekloppten 60000 andere in Veruf kommen. :angry:

Also bestell Deinem Kollegen mal nen netten Gruß er soll sich ein anderes Hobby suchen oder sich bei der Bundeswehr für den Irak Krieg melden!

Sorry OT aber mußte raus
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

raeuberle

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: kaufm.Angestellter

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 12. Mai 2010, 14:29

Das kann ich nur unterstreichen. Bitte lasst die Viecher in Ruhe. Neben unserem Vereinsgelände (ca. 150-200mtr) ist ein Feuchtgebiet, in dem viele Vögel brüten. Wir haben ein klares Vereins-Verbot, dieses Gelände zu überfliegen, auch nicht mit den Seglern. Und obwohl sich im Grunde alle dran halten (und allenfalls mal wg Thermikgeilheit mit dem Bart in die Richtung abdriften), steht bei uns regelmäßig der B.U.N.D. auf der Matte und hat auch schon Anzeigen geschrieben.

Da hat unser Vorstand sicher schon das ein oder andere unangenehme Gespräch führen müssen. Besser, wir Modellflieger kommen da nicht in die Schusslinie sonst ist vielleicht bald Schluss mit Aufstiegserlaubnis oder zumindest weiteren Limitierungen. Die lokalpolitische Lobby von Vogelschützer / B.U.N.D ist sicher größer, als die eines Modellflugvereins.

Ich versuche mich stets fern zu halten, aber auch ich habe mit meinem Cularis beim Kreisen in der Thermik "Besuch" von 2 Bussarden bekommen. Die haben mich allerdings ziemlich schnell ausgekurbelt, wobei ich mich sehr passiv verhalten habe. War ein schönes Erlebnis. Und das soll auch so bleiben.
"Immer unter Strom"...

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 12. Mai 2010, 21:37

Zitat

Original von raeuberle
Das kann ich nur unterstreichen. Bitte lasst die Viecher in Ruhe. Neben unserem Vereinsgelände (ca. 150-200mtr) ist ein Feuchtgebiet, in dem viele Vögel brüten. Wir haben ein klares Vereins-Verbot, dieses Gelände zu überfliegen, auch nicht mit den Seglern. Und obwohl sich im Grunde alle dran halten (und allenfalls mal wg Thermikgeilheit mit dem Bart in die Richtung abdriften), steht bei uns regelmäßig der B.U.N.D. auf der Matte und hat auch schon Anzeigen geschrieben.

Da hat unser Vorstand sicher schon das ein oder andere unangenehme Gespräch führen müssen. Besser, wir Modellflieger kommen da nicht in die Schusslinie sonst ist vielleicht bald Schluss mit Aufstiegserlaubnis oder zumindest weiteren Limitierungen. Die lokalpolitische Lobby von Vogelschützer / B.U.N.D ist sicher größer, als die eines Modellflugvereins.

Ich versuche mich stets fern zu halten, aber auch ich habe mit meinem Cularis beim Kreisen in der Thermik "Besuch" von 2 Bussarden bekommen. Die haben mich allerdings ziemlich schnell ausgekurbelt, wobei ich mich sehr passiv verhalten habe. War ein schönes Erlebnis. Und das soll auch so bleiben.



Weisste, der BUnd/Naturschutz hat es bis heute nicht begriffen da Flugplätze jedweder Art die eigentlichen Naturschutzgebiete sind. Mittlerweilen gibt es für jegleichen Flugplätze Verordnungen wann wo Rasen gemäht werden darf!! Und sooo ganz nebenbei gibt es auch auf Modellfugplätzen vereinzelt wieder so seltene Vögel wie die Grasmücke die es sonst nirgends gibt!! Das würde mir als Naturschützer eigentlich zu denken geben!! Aber diese Naturschützer sind eigentlich die Gefahr für jede Grasmücke! Ich persöhnlich geb auf den Bund Naturschutz in erster Linie garnix, weil das immer, aber wirklich immer absolute Vollpfosten sind!! In en 90ern wollten sie den Leuten weismachen das Thermikselger einen schlechten Einfluss auf Thermikgreisende Greifvögel haben könnten und diese das fliegen verlernen würden!! quasie um oben zu bleiben würden sie das Flügelschlagen verlernen!! Sorry, aber seit dem nehm ich von diesem Bodengetier keinen mehr ernst, und wenn dann drück ich ihm sogar sehr gerne meine Adresse in die Hand mit der Aufforderung mich anzuzeigen!! Bitte, bitte!!! Mir passierd in erster Linie garnix, nichts, niende!! Vergesst diese B.U.N.D. Typen, die atmen die gleiche Luft und sind auch nix besseres!!
:angel:

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:10

vor ein paar tagen war ich mit meinem xeno unterwegs,da kamen 2 störche angeflattert,sind mir 2 runden nachgeflogen und dann abgezogen.
war schön anzusehen!
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

25

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:14

Zitat

Original von Hangfräse

Zitat

Original von raeuberle
Das kann ich nur unterstreichen. Bitte lasst die Viecher in Ruhe. Neben unserem Vereinsgelände (ca. 150-200mtr) ist ein Feuchtgebiet, in dem viele Vögel brüten. Wir haben ein klares Vereins-Verbot, dieses Gelände zu überfliegen, auch nicht mit den Seglern. Und obwohl sich im Grunde alle dran halten (und allenfalls mal wg Thermikgeilheit mit dem Bart in die Richtung abdriften), steht bei uns regelmäßig der B.U.N.D. auf der Matte und hat auch schon Anzeigen geschrieben.

Da hat unser Vorstand sicher schon das ein oder andere unangenehme Gespräch führen müssen. Besser, wir Modellflieger kommen da nicht in die Schusslinie sonst ist vielleicht bald Schluss mit Aufstiegserlaubnis oder zumindest weiteren Limitierungen. Die lokalpolitische Lobby von Vogelschützer / B.U.N.D ist sicher größer, als die eines Modellflugvereins.

Ich versuche mich stets fern zu halten, aber auch ich habe mit meinem Cularis beim Kreisen in der Thermik "Besuch" von 2 Bussarden bekommen. Die haben mich allerdings ziemlich schnell ausgekurbelt, wobei ich mich sehr passiv verhalten habe. War ein schönes Erlebnis. Und das soll auch so bleiben.



Weisste, der BUnd/Naturschutz hat es bis heute nicht begriffen da Flugplätze jedweder Art die eigentlichen Naturschutzgebiete sind. Mittlerweilen gibt es für jegleichen Flugplätze Verordnungen wann wo Rasen gemäht werden darf!! Und sooo ganz nebenbei gibt es auch auf Modellfugplätzen vereinzelt wieder so seltene Vögel wie die Grasmücke die es sonst nirgends gibt!! Das würde mir als Naturschützer eigentlich zu denken geben!! Aber diese Naturschützer sind eigentlich die Gefahr für jede Grasmücke! Ich persöhnlich geb auf den Bund Naturschutz in erster Linie garnix, weil das immer, aber wirklich immer absolute Vollpfosten sind!! In en 90ern wollten sie den Leuten weismachen das Thermikselger einen schlechten Einfluss auf Thermikgreisende Greifvögel haben könnten und diese das fliegen verlernen würden!! quasie um oben zu bleiben würden sie das Flügelschlagen verlernen!! Sorry, aber seit dem nehm ich von diesem Bodengetier keinen mehr ernst, und wenn dann drück ich ihm sogar sehr gerne meine Adresse in die Hand mit der Aufforderung mich anzuzeigen!! Bitte, bitte!!! Mir passierd in erster Linie garnix, nichts, niende!! Vergesst diese B.U.N.D. Typen, die atmen die gleiche Luft und sind auch nix besseres!!


Nicht desto trotz ist es einfach nur arm und zeugt von besonderer Intelligenz :wall: wenn man mit einem Flieger vorsätzlich in einen Schwarm Wildgänse fliegt. Diesen Leuten gehört auf der Stelle die Fernbedienung abgenommen und einen Tritt in den Allerwertesten verpasst :dumm:

LG
Jörg.... der für so einen Scheiss NULL Verständnis hat

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:36

Ja Jörg, is halt mal geschehen, is länger zurück, die Gänse haben es überlebt!! Das Leben geht weiter! Wenn ne Corsair das leben einer Wildgans nicht beendet wird es in Brandenburg spätestens ein Wolf tun!! Was soll´s es gibt solche Modellfieger, und solche und es gibt noch ganz andere!!
Mein Momentaner Platz-Mäusegeier schert sich nen Dreck um mein Dasein, obwohl ich ihm schon einmal auf die Federn gerückt bin. Der lacht sich immer kaputt wenn ich mit meinem Peso auf die Wiese latsche und nach kurzer Motorlaufzeit auf Thermiksuche gehe!!
Wir fliegen miteineander und nebeneinander, keiner stört sich an dem anderen , das ist ok so!! Wenn ich nen Bart finde dauert es nicht lange bis der Mäusegeier im gleichen Bart mit kreist, und umgekehrt ist es das gleiche Schauspiel!! So kann es auch gehen, das Miteinander!!


So sollte es!!!!!!
:angel:

TakeOff

RCLine User

Wohnort: D-59387 Ascheberg

Beruf: Kachelofen- und Luftheizungsbauer

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 12. Mai 2010, 22:42

Oh ha, ihr selbst ernannten Naturschützer. Hat Euer 200erD Benz eigentlich ne grüne Plakete? :dumm:
Mit Fliegergruß
Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ofenbauer« (12. Mai 2010, 22:42)


28

Mittwoch, 12. Mai 2010, 23:25

Zitat

Original von Ofenbauer
Oh ha, ihr selbst ernannten Naturschützer. Hat Euer 200erD Benz eigentlich ne grüne Plakete? :dumm:


Ja ist klar. Wenn die Amis z.Zt 750000 Liter Rohöl pro Tag ins Meer pumpen und irgendwelche Schwachmatten ihre Hunde an Autobahnraststätten aussetzen oder tagtäglich Kinder von ihren Eltern mißhandelt werden dann können wir ja mit unseren Fliegern ruhigen Gewissens auch mal auf ein paar Zugvögel drauf halten.

Merkst Du was?? ;)

LG
Jörg

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 12. Mai 2010, 23:34

Zitat

Original von Jörg SF1

Zitat

Original von Ofenbauer
Oh ha, ihr selbst ernannten Naturschützer. Hat Euer 200erD Benz eigentlich ne grüne Plakete? :dumm:


Ja ist klar. Wenn die Amis z.Zt 750000 Liter Rohöl pro Tag ins Meer pumpen und irgendwelche Schwachmatten ihre Hunde an Autobahnraststätten aussetzen oder tagtäglich Kinder von ihren Eltern mißhandelt werden dann können wir ja mit unseren Fliegern ruhigen Gewissens auch mal auf ein paar Zugvögel drauf halten.

Merkst Du was?? ;)

LG
Jörg

sch.... auf dei Umwelt die machts eh keine 50Jahre mehr, also hab fun und versuch möglichst viele Gänse von ihrem sinnlosen Dasein zu befreien!! Die hat uns der liebe Gott nur aus Spaß geschickt, zu mehr als zum Dogfight taugen die eh nicht!!


:evil: :evil: :evil:
:angel:

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 13. Mai 2010, 00:46

Zitat

Original von Hangfräse

Zitat

Original von Jörg SF1

Zitat

Original von Ofenbauer
Oh ha, ihr selbst ernannten Naturschützer. Hat Euer 200erD Benz eigentlich ne grüne Plakete? :dumm:


Ja ist klar. Wenn die Amis z.Zt 750000 Liter Rohöl pro Tag ins Meer pumpen und irgendwelche Schwachmatten ihre Hunde an Autobahnraststätten aussetzen oder tagtäglich Kinder von ihren Eltern mißhandelt werden dann können wir ja mit unseren Fliegern ruhigen Gewissens auch mal auf ein paar Zugvögel drauf halten.

Merkst Du was?? ;)

LG
Jörg

sch.... auf dei Umwelt die machts eh keine 50Jahre mehr, also hab fun und versuch möglichst viele Gänse von ihrem sinnlosen Dasein zu befreien!! Die hat uns der liebe Gott nur aus Spaß geschickt, zu mehr als zum Dogfight taugen die eh nicht!!


:evil: :evil: :evil:


hä du willst mir Gänsen Hundekämpfe machen???? Raff ich nicht :dumm:
Your-Aerial-Pic.de

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 13. Mai 2010, 08:22

Nein ich füttere die Gänse mit Hunden! damit mehr Wolf in ihnen steckt!! :nuts:
:angel:

Coma

RCLine User

Wohnort: 48147 Münster

Beruf: Kommunikationselektroniker

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 13. Mai 2010, 09:02

Zitat

Original von Hangfräse

Zitat

Original von Jörg SF1

Zitat

Original von Ofenbauer
Oh ha, ihr selbst ernannten Naturschützer. Hat Euer 200erD Benz eigentlich ne grüne Plakete? :dumm:


Ja ist klar. Wenn die Amis z.Zt 750000 Liter Rohöl pro Tag ins Meer pumpen und irgendwelche Schwachmatten ihre Hunde an Autobahnraststätten aussetzen oder tagtäglich Kinder von ihren Eltern mißhandelt werden dann können wir ja mit unseren Fliegern ruhigen Gewissens auch mal auf ein paar Zugvögel drauf halten.

Merkst Du was?? ;)

LG
Jörg

sch.... auf dei Umwelt die machts eh keine 50Jahre mehr, also hab fun und versuch möglichst viele Gänse von ihrem sinnlosen Dasein zu befreien!! Die hat uns der liebe Gott nur aus Spaß geschickt, zu mehr als zum Dogfight taugen die eh nicht!!


:evil: :evil: :evil:



lol wtf

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 13. Mai 2010, 16:07

lol<-- das versteh ich, aber "wtf" <--- was soll das bedeuten!!?
:angel:

fabi94

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/BA-WÜ

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 13. Mai 2010, 16:43

wtf= What The Fuck
Gruß von der Teck
Fabi

Hangar:
Raven III mit knapp 800W:D
Funjet :D
Royal Evo 9
Frettchen:evil::evil:
Verkaufe:
Lrp speedy pro
Graupner lipo charger 4-->bei interesse PN

raeuberle

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: kaufm.Angestellter

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 13. Mai 2010, 18:14

@Udo:
Da geben ich dir ja Recht...B.U.N.D. geht häufig sehr undifferenziert vor und dazu noch sehr plakativ. Ich selbst bin mehr oder weniger auf einem Flugplatz (Motor- und Segelflug) großgeworden und habe damit wohl den größten bzw interessantesten Spielplatz der Welt gehabt, mit Feldhasen, Störchen, Fröschen, Rehen, usw.

Erstaunlicherweise sind die selbsternannten Umweltschützer aber nie auf die positive Wirkung eingegangen (unverbautes Gelände, viel Rasen und zumindest unter der Woche viel Ruhe, da wenig Flugbetrieb, sondern haben sich an jedem Start zuviel "aufgegeilt". Und auf einem Modellflugplatz ist es auch nicht anders.
Diskussionen bringen da allerdings nichts....die Kasper sind halt zum Gemeinderat oder Bürgermeister der nächsten Gemeinde gelatscht und haben sich beklagt, oder aber Anzeige erstattet. Diskussionen und Argumente brachten nichts.

Das ändert aber nichts daran, das man den Ärger nicht gerade provozieren sollte.
Wenn die Viecher von alleine mit in den Bart steigen ist doch alles prima, auch ich finde das schön. Aber bitte keine aggressiven Manöver...und wenn die Vögel stinkig werden, dann halt eher "Rückzug". Sie haben schlussendlich die "älteren" Rechte.
Dann haben wir alle mehr davon...
"Immer unter Strom"...

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

36

Freitag, 14. Mai 2010, 03:27

Zum Thema,

1. Gibts es mehr als 40 Arten, die man "Rabe" nennen könnte
2. Sind "Raben entweder Aasfresser, oder suchen ihr Futter am Boden
3. Schlagen sie keine Beute in der Luft
4. Greift kein Vogel in der Luft etwas an, das nicht unter ihm ist
5. Greift er garantiert nichts an, das grösser ist
6. Ist ein Tier in erster Linie sehr scheu und in zweiter sehr neugierig.

Wenn ich schon "Rabenvieh" lese könnte ich bereits genug reininterpretieren, um eigene Schlüsse zu ziehen - das lasse ich gerne.

Weiterhin wird auch gerne befürchtet, und in dem Atemzug genannt, dass es merkwürdige Begegnungen mit Rotmilanen gegeben hat - ebenfalls Aasfresser, aber immer neugierig, was ausser ihnen noch gut in der Thermik kreisen kann.....

Vögel leben zwar nicht ausschliesslich in der Luft, aber "arbeiten" dort und sehen dies als einen für sie lebensnotwendigen Raum an - wir dagegen, egal in welcher Art und Weise gehören dort nicht hin und haben uns schlichtweg fern zuhalten - egal wer zuerst war.

Modellflieger haben maximal ein angekratztes Ego, wenn auch dann mitunter ohnehin ein leicht gestörtes, der gefiederte Freund nach wie vor Kohldampf - also weg da !

Wenn man sich nur ein wenig damit beschäftigt, versteht man schnell..... im Übrigen, dass ist ein Bussard (Allerdings nicht einheimisch - aber sehr ähnlich, ein Harrishawk) - der geht auch mal an Krähen, zu denen die Raben gehören, aber wohl kaum an Modellflugzeuge. Er lässt sich kaum aus der Ruhe bringen.
»domi76« hat folgendes Bild angehängt:
  • 08.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »domi76« (14. Mai 2010, 03:31)


domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

37

Freitag, 14. Mai 2010, 03:37

Um wen man noch eher mal einen Bogen machen sollte ist der Habicht - quasi sowas wie ein Allrounder oder Allesfresser - aber er kann nur Kurzstrecke, dem sind wir auch zu uninteressant, da "zu ausdauernd"

Und spätestens wenn der über einem Modell hängt, weil man sich nicht vorher abgemacht hat, darf man sich wirklich nicht mehr beschweren, dass man die Zeichnen nicht erkannt hat... der Falke kann nur in der Luft jagen und tut das auch, und wenn ihr in seinem Revier wildert, als das er nunmal einen lockeren Thermikflug interpretieren könnte, verteidigt er auch mal - dann erlebt ihr, wie Fliegen richtig funktioniert ;)
»domi76« hat folgendes Bild angehängt:
  • 09.jpg

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

38

Freitag, 14. Mai 2010, 03:45

Es sind nur Tiere, deren Lebensraum wir einfach zu respektieren haben, die auch ganz friedlich sind und lediglich keine Lust auf knurrenden Magen haben.

BUND, Paragraphen und Gesetze.... Quark mit Soße, gesunder Menschenverstand müsste eigentlich reichen sollte man meinen.

BTW, wer meint Vogelhaltung dieser Art wäre daneben, dem sei zumindest gesagt, dass die Tiere 15-20 Jahre alt werden, sehr scheu sind und lange Erfahrung und Geduld benötigen, bis sie sich an einen gewöhnen und folgen - d.h. wissen, dass es da einfach Nahrung gibt - ansonsten machen se locker die Flatter ;)

Der gemeine Raubvogel ist eher stinkefaul - da kann noch so schönes Wetter sein, wenn er keinen Kohldampf hat oder bedroht wird bleibt er hocken, egal wo, Hauptsache keine Energie vergeuden.

Wie fast alle Tiere eben, einige domestizierte mal ausgenommen, der Mensch ist da eigen - wir machen doch komische DInge aus Langeweile weil wir nicht mehr wissen was wir mit dem vielen Tag nach der Arbeit anfangen sollen ;)

Hab ich vorher auch teilweise anderes gesehen, werdet ihr nachher auch so sehen - wenn ihr mal richtig was erleben wollt, ein Tag beim Falkner ist ein grosses Erlebnis - war einer der tollsten Tage für mich überhaupt - lohnt sich !
»domi76« hat folgendes Bild angehängt:
  • 10.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »domi76« (14. Mai 2010, 10:57)


fs.krause

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Versicherungsfachmann

  • Nachricht senden

39

Freitag, 14. Mai 2010, 08:48

und mit ein bischen Miteinander macht Thermikkreisen mit so nem Vogel richtig Spaß und als sahnehäubchen giebts nen zuverlässigen Thermikanzeiger noch gratis.
Gruß Frank

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

40

Freitag, 14. Mai 2010, 09:26

Zitat

Original von domi76

5. Greift er garantiert nichts an, das grösser ist

Oft genug anders gesehen.
Zur verteidigung des Nestes greifen Rabenvögel auch den Milan an.

Zitat


Weiterhin wird auch gerne befürchtet, und in dem Atemzug genannt, dass es merkwürdige Begegnungen mit Rotmilanen gegeben hat - ebenfalls Aasfresser, aber immer neugierig, was ausser ihnen noch gut in der Thermik kreisen kann.....


Aktiver Jäger, aber auch Aas
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (14. Mai 2010, 09:26)