Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 21. Mai 2010, 21:19

Der etwas andere Antrieb...

Hallo zusammen,
ich wollt euch mal meine neuste Kreation vorstellen....
Ich hatte vor paar Monaten einen Segler mit Klapptriebwerk bekommen auf dem ein Benzinmotor drauf war. Das wollte ich net und hab deshalb einen Impeller eingebaut. Der Iimpeller fährt senkrecht ein und aus. Deshalb habe ich keinen Schwerpunkt der sich verändert.
Das Modell ist ein ASK 21 Segler mit 4m Spannweite und 6,5kg abfluggewicht.
Ich kann euch sagen der Segler geht mit dem Triebwerk ab wie ein "Busblinker". :D

Jetzt muß ich nur noch den Segler neu Lackieren und so....
»FlyingDutchman75« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_2038.jpgse.jpg
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

2

Freitag, 21. Mai 2010, 21:19

RE: Der etwas andere Antrieb...

.
»FlyingDutchman75« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_2039.jpgse.jpg
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

3

Freitag, 21. Mai 2010, 21:20

RE: Der etwas andere Antrieb...

.
»FlyingDutchman75« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_2040.jpgse.jpg
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. Mai 2010, 07:50

Ich bin immer wieder schockiert, was dabei heraus kommt, wenn man einen Modellbauer zu lange unbeaufsichtigt lässt... :D

Was erreichst du denn für einen Standschub in der Konfiguration? Der Gesamtwirkungsgrad (im Flug) des Antriebes dürfte in einem Segler doch eher nicht so prall sein, oder?

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

5

Samstag, 22. Mai 2010, 16:18

Die 1,21 Gigawatt Fluxpeller Optik hat was von Zurück in die Zukunft und der Sound? :evil: :D :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »offline« (22. Mai 2010, 16:28)


RTSX

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. Mai 2010, 16:34

klasse Idee,

wenn das dann noch sauber raus und rein fährt, wird es bestimmt für Gesprächsstoff auf dem Modellflugplatz sorgen ;)

7

Samstag, 22. Mai 2010, 22:42

Also ich hab 3kg standschub mit einem 6S Lipoakku. Flugzeit bin ich noch am ermitteln.
Der Segler kann geworfen werden(ca 2m Anlauf) und ist bodenstartfähig. Steigfug bis ca 45crad geht super
und ja der Segler erregt Aufsehen. Der Antrieb kommt auch super sauber und gleichmäsig aus dem Rumpf.
Hab zur Führung eine führungschiene mit Laufwagen eingebaut.
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

8

Samstag, 22. Mai 2010, 22:47

Oh hab was vergessen....
Der Sound ist natürlich Impeller Jet typisch und der Segler wird richtig flott auf der geraden :D
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

9

Sonntag, 23. Mai 2010, 00:07

find ich eine richtig tolle idee!

wie hast du die hubmechanik realisiert?
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

wienerdominik

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. Mai 2010, 05:59

ein bild von der mechanik wäre super

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. Mai 2010, 10:56

Sieht verdammt praktisch aus, vor allem weil man keine allzu große Gewichtsumverteilung hat wie es sonst bei den Klapptriebwerken der Fall ist.
Würde mich auch interessieren wie du den Impeller da verbaut hast.

Ne ASK-21 mit Klappturbine hab ich mir bei uns am Flugplatz auch immer gewünscht aber das wird wohl noch was dauert bis das dieses Konzept offiziell für die manntragende Luftfahrt genehmigt wird.... ;(


Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »normalfreak« (23. Mai 2010, 10:59)


Alt-F4

RCLine User

Wohnort: oberer Niederrhein

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. Mai 2010, 18:06

welche Komponenten?

Hallo FlyingDutchman75,

Dein Ausfahrimpeller gefällt mir. :ok:

Was für Komponenten hast Du verwendet (Motor, EDF)? Wieviel Strom zieht der Antrieb für die 3kg Standschub bei 6S?

Ziehlt der Impeller genau auf das Höhenleitwerk oder geht der Strahl darunter weg?

Wie hast Du die Ausfahrmechanik realisiert? Hast Du Fotos?


:)
Gruß Ulli
:w
... einfach öfter mal 'Alt-F4' drücken ...

13

Montag, 24. Mai 2010, 12:30

RE: welche Komponenten?

Naja viel Mechanik gibts da nicht. Wie oben schon beschrieben, habe ich eine Führungsschiene mit Laufwagen eingestezt. Ich versuche immer so wenig wie möglich mechanik einzusetzen...dann kann net viel kaputt gehen. Ein und ausfahren lasse ich den Antrieb durch eine Segelwinde.

Der Motorstrahl geht unter dem Leitwerk durch trifft aber auf das Seitenleitwerk. Was ist EDF?
Motor weiß ich net was es für einer ist, ich habe den Impeller so komplett gekauft.
Bei vollgas zieht der Motor schon 80 A habe ihn deshalb auf 67 A begrenzt. Man merkt aber keinen Schubverlust.
»FlyingDutchman75« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_2045.jpgseg.jpg
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

14

Montag, 24. Mai 2010, 12:32

Hallo,
EDF = Electric Ducted Fan. er will wissen, welchen Impeller du verbaut hast...

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

15

Montag, 24. Mai 2010, 12:38

RE: welche Komponenten?

Hier noch ein Bild vom Start. Leider hatte sich dort im ersten Moment der Startwagen etwas verklemmt, ist aber noch abgefallen.
Der Segler könnte auch ohne Wagen starten, aber er kommt ohne wagen nur schwer in die gänge auf ner Rasenpieste.
»FlyingDutchman75« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020623.jpgsegl.jpg
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

16

Montag, 24. Mai 2010, 12:40

RE: welche Komponenten?

Das ist ein Komplett aus Alu gefräster Impeller mit 90mm durchmesser.
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1. Juni 2010, 22:31

RE: welche Komponenten?

wäre es möglich ein video zu sehen zu bekommen
man kann sich das leistungsverhältnis dann viel besser vorstellen
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. Juni 2010, 22:40

ja... bitte! alleine wegen dem zu erwartendem hammersound währe ein video toll :)

19

Donnerstag, 3. Juni 2010, 07:58

Video ist machbar nur wo und wie solls ich einstellen....
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 3. Juni 2010, 12:17

wurscht wo hauptsache hier nen link einstellen
youtube oder RC Movie
mfg Andreas
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170