Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 20. Juni 2010, 12:51

Easystar Brushless

Hi ich habe mal eine frage!
Ich hab meinen Easystar als blutiger Anfänger auf Brushless umgerüstet ( der Motor ist von ebay!)
Doch jetzt ist er nicht mehr zu steuern! Und ich weiß nicht was da los ist. Ich fliege ihn mit einem 3s Lipo mit 3000 mAh und ich glaube das der zu schwer ist. Kann das sein? Auf jedenfall möchte ich wissen mit welchen Lipo's ihr so mit eurem Easystar mit Brushless fliegt. Bitte helft mir!
Acromaster BL
Twinstar 2 BL
Easy Star BL

dgollubits

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Juni 2010, 13:09

Servus,

wenn du uns noch verratest was in Deinem EasyStar nun alles verbaut ist und
wie sich das Flugzeug nung verhält, dann können wir dir ev. weiterhelfen.
Aber die Angaben sind etwas zu wenig :-)

LG, Dieter

3

Sonntag, 20. Juni 2010, 13:39

Wahrscheinlich dreht er sich bei Vollgas auf die rechte Seite, weil er zu viel Dampf hat, oder zu große Schraube.

Glaskugel zeigt aber sehr viel Nebel...

Nebenher, hab meine mit 3S 1050 und 2S 2500 oder 3S 2250 geflogen.
Allerdings alle mit Querrudern.

4

Sonntag, 20. Juni 2010, 19:44

der Motor ist: Turnigy aerodrive xp cdrom 2409-1600
Acromaster BL
Twinstar 2 BL
Easy Star BL

5

Sonntag, 20. Juni 2010, 20:25

Oooooo :shake: lass Dir doch nicht alles aus der Nase ziehen. Wir sollten schon wissen was sich nicht steuern lässt bzw. wie das Modell reagiert. Rollt es nur, kippt es weg, steigt oder sinkt es,schmiert er einfach ab ......

Also ein wenig mehr Input :w
LG
Jörg

6

Montag, 21. Juni 2010, 20:40

der akku wird einfach zu schwer sein um den schwerpunkt einhalten zu können. ich flieg in meinem z.b. 2200er 3s mit um die 200gr. noch mehr vorne rein und es wird ungemütlich.
schreib mal noch, was du für ne luftschraube verwendest, und was der easystar macht, bzw was nicht.
gruss,
michael

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Juni 2010, 14:02

RE: Easystar Brushless

Zitat

Original von Schaumwaffel23
...
Doch jetzt ist er nicht mehr zu steuern!
...
Bitte helft mir!



Was lässt sich denn nicht mehr steuern?
Wie sollen wir hier helfen, wenn wir nicht wissen, was genau das Problem ist?

Es gibt viele Möglichkeiten, etwas konkreter darfst Du gerne werden :-)

Gruss
Alex