Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. Juni 2010, 23:37

Motorbefestigung für Nuri?

Hat vielleicht jemand einen guten Tipp, wie man an der Schaumwaffel den Motor befestigen kann?
Das ist ein Nuri mit profilierter Fläche aus Elapor (oder ähnlich)...
Mit der alten Sperrholz + Eisen-Winkel Lösung war ich so unzufrieden, dass ich sie gerade entfernt habe...

Michael
»Krautwickerl« hat folgendes Bild angehängt:
  • nuri.jpg
Flächen: Excel Competition 3, SIG Wonder, Jamara Extra, Easy Glider Pro, Jamara Monty, Little Twin, Piper J3 (RIP), MPX Parkmaster 3D (RIP)
Helis: T-Rex 450 Pro, Blade msr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Krautwickerl« (26. Juni 2010, 23:38)


ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Juni 2010, 19:18

RE: Motorbefestigung für Nuri?

Moin,

ich versuch mal zu erklären wie wir es seit ein paar Jahren erfolgreich machen. Du schneidest aus GFK/CFK/Flugsperrholz ein Rechteck aus, oben kommen die Bohrungen für den Motorhalter rein, unten zwei Bohrungen in die saugend ein 3mm CFK Stab passt. Nun machst du hinten ca. 1-2cm vor der Endkante einen Schlitz mittig in den Nuri und steckst den Halter da rein, mit 5min Epoxi klebst du nun, durch die Bohrungen unten 2 CFK Stäbe ca. 10cm längs in den Nuri rein. Das Ganze natürlich alles schön mittig. Wenn du gut geklebt hast ergibt das eine irre stabile Einheit die bisher bei mir und Kollegen alles überlebt hat. Davor klebe ich immer noch ein kleines EPP Dreieck um die Aerodynamik ein bisschen wieder herzustellen.

Folgend ein paar irre schlechte Bilder:
»ulfb« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Juni 2010, 19:20

Auf dem obigen Bild ist das gelbe dein Nuri.

Hier nochmal ein paar Fotos von meinen Jungs:
»ulfb« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2.jpg
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Juni 2010, 19:21

Noch eins:
»ulfb« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3.jpg
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Juni 2010, 19:23

Selbe Technik bei einem kleinen Pylon Nuri:
»ulfb« hat folgendes Bild angehängt:
  • 4.jpg
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. Juni 2010, 19:27

Bei dem Schnitt in den Nuri solltest du natürlich Sturz und Zug gleich mit einbauen. Kann man zur Not aber auch hinterher mit Unterlegscheiben machen.

So, hoffe geholfen zu haben ;)
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

7

Sonntag, 27. Juni 2010, 20:17

Zitat

Original von ulfb
So, hoffe geholfen zu haben ;)


Super Erklärung! Danke!! :)

Ich verstehe noch nicht ganz wie du das Flugsperrholz mit den CFK-Stäben verbindest? Drehst du da eine Schraube rein?
Flächen: Excel Competition 3, SIG Wonder, Jamara Extra, Easy Glider Pro, Jamara Monty, Little Twin, Piper J3 (RIP), MPX Parkmaster 3D (RIP)
Helis: T-Rex 450 Pro, Blade msr

8

Montag, 28. Juni 2010, 16:08

Der kleine Motorträger von Simprop ist ideal für Nuris:

http://www.simprop.de/Seiten/Modellbau/1…lessMotoren.htm

[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=171743&sid=[/IMG]
Nicht mehr online

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »beagle« (28. Juni 2010, 16:13)


Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. Juni 2010, 21:13

ich denke er harzt die stäbe in die speerholzplatte ien bzw verleimt es mit sekundenkleber
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. Juni 2010, 22:24

Zitat

Original von Andreas 1989
ich denke er harzt die stäbe in die speerholzplatte ien bzw verleimt es mit sekundenkleber


Ja genauso ist es. Die CFK Stäbe gehen bildlich gesehen von der Endleiste Richtung Nasenleiste in der Mitte des EPP Kerns. Zwei Stück parallel nebeneinander damit du sowohl axiales als auch radiales Spiel des Motorträgers eleminierst. Statt Seku nehm ich lieber Epoxyd da das eine leicht federne Konsitenz hat und nicht so starr wie Cyanacrylat aushärtet.
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ