Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 30. Juni 2010, 20:20

MC12 (S-Schlag<->gerade) im Flug verstellen mit Schalter aber wie???

Hallo, welche Möglichkeiten gibt es mit einer MC12 und Externschalter während des Fluges die "Nullposition" der Ruder zu verstellen? Mein Nuri (der quierlige Pickup-E) verlangt ohne Motor starken S-Schlag --- mit Motor jedoch gerade Ruder.
Einstellung
Mode:FL
Frei programmierter Mischer "A35"

Lösung für "VTL" V-Leitwerksmischer wären alternativ auch super.

Bis dahin
Gruss
Lemmy

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Juni 2010, 22:00

Moin Lemmy,

ich würde einen extern Schalter auf 6 oder 7 legen. Dann einen Mischer A72 und B75 da bei FL auf 2 und 5 die Querruder liegen. Dann halt je nach Bedarf 7 per TRV ADJ einstellen und zu 100% mischen. Oder halt kein TRV ADJ und per Prozent weniger reinmischen.

Hab meine MC12 schon ewig nicht mehr benutzt, evtl. kannst du dir auch B75 sparen da die MC12 evtl. alleine schon auf 5 mitmischt. Spiel halt mal etwas mit rum.

Als extern Schalter musst du auch nicht die teuren originale kaufen, ein 2 Euro on-off-on Kippschalter und ein Servokabel mit Stecker reichen.
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Juni 2010, 22:04

Nachtrag:

Da es mich selber intressiert hat habe ich meine MC12 grade mal angemacht und meine alten Nuri Programme angesehen, ein Delta solltest du nicht per FL oder VTL fliegen sondern per AC, da gibt es dann ein extra Delta Unterprogramm. Da liegen die Ruder dann nicht auf 2+5 sondern auf 2+3, also A72 und ggf. B73 mit extern Schalter auf 7 benutzen.
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

4

Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:08

Ich würde es mal mit anpassen vom Motorsturz versuchen.

5

Donnerstag, 1. Juli 2010, 17:09

MC12 (S-Schlag<->gerade) im Flug verstellen mit Schalter aber wie???

Hallo,
vielen Dank, die Antworten geben mir Hoffnung. Wollte nur sicher sein das es mit der MC12 machbar ist - nicht das ich Stunden umsonst experimentiere. Der Sturz ist übrigens OK. Ein Artikel gab es in einer Modellzeitschrift die besagt das der Pickup von Borjet (EPP) jeweils nur für eine Variante gut fliegt weil der Schwerpunkt und Nullpunkt für Motor / Segeln unterschiedlich sein muß. Besonders aber für die Landemanöver wäre der schaltbare S-Schlag für mich sehr günstig.

Werde es am Wochenende angehen und bescheid geben.....

6

Donnerstag, 1. Juli 2010, 19:24

Von sowas habe ich noch nie gehört, dass man verschiedene Schwerpunkte/Neutralpunkte für Motor- und Segelfllug hat. Wo war denn der Artikel der Modellbauzeitschrift, hast du da einen Link?
Letztendlich kann der Motorsturz nicht stimmen, denn du musst im Motorbetrieb drücken. Wenn nun dein Motor, falls Pusher, weiter nach hinten unten zeigen würde, dann kannst du dir das Mischen und extra Schalterbelegen sparen, dann zieht der Pick Up mit Gas nur ganz leicht hoch, bzw, wenn du den Sturz noch besser einstellst, hält er seine Höhe.
Ich lass mich aber gerne eines besseren belehren...