Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 13. Juli 2010, 09:01

FMT Bauplan A.B.C. Robin

Mich würde einmal interessieren, wie der Bauplan der A.B.C. Robin aussieht und ob es lohnenswert ist sich diesen zu kaufen. Hat schon jemand einmal angefangen zu bauen?
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Juli 2010, 16:50

RE: FMT Bauplan A.B.C. Robin

Geh zu deinen (Zeitschriften)Händler und schau hinein. :D
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

3

Donnerstag, 15. Juli 2010, 21:29

Ich habe das Exemplar inzwischen. Aber hat schon einer angefangen zu bauen, oder kennt das Modell? Flugeigenschaften?
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

4

Donnerstag, 15. Juli 2010, 22:58

Der Plan ist diesmal doppelseitig bedruckt.
Im Gegensatz zu den anderen Plänen, die wesentlich einfacher waren, findet sich ein Laie, wie ich es bin, erst nach einiger Zeit zurecht.
Optisch ist das Modell natürlich klasse.
Gruß
Sebastian

5

Samstag, 17. Juli 2010, 16:07

Zitat

..........findet sich ein Laie.....

Das Modell ist doch "Für Fortgeschittene" ausgewiesen (auch wenn es sicherlich wie ein "Anfängermodell" fliegt) ;)
Besonders "Anfänger" sollten die Finger von solchen "Stäbchenfliegern" lassen.
I.d.R. werden die Teile dann schief und krumm, sowie zu schwer......
Wer "üben" will, der sollte sich lieber mit Modellen wie z.B.dem TomBoy (auch bei FMT) versuchen.

Grüße
Reinhard

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. Juli 2010, 18:35

Hallo,
nur mal so als Hinweis/Anregung/Erfahrungsweitergabe: Mein erstes Bauplanmodell war der Snail Racer (auch FMT bzw. VTH). Das ist ein kleines Speedmodell (750 mm Spannw.), welches mit recht günstigen Antrieben schon ganz gut marschiert (falls du auf diese Art Modelle stehst). Der Bau ging durchaus leicht und schnell und das Modell fliegt echt gut. Man kann es auch eher zahm motorisieren und als Wiesenschleicher fliegen. Noch einfacher lässt sich der Gecko bauen (na, von wem wohl? Richtig...). Das ist ein kleiner Funflyer mit 850 mm Spannweite. Fliegt super und ist das wohl am einfachsten und schnellsten zu bauende Modell, dass ich je auf dem Tisch hatte. Vom Materialkauf bis zum Erstflug vergingen bei mir drei Tage. Alternativ dazu kannst du dir auch den Lento XP ansehen (und schon wieder VTH). Der ist vom gleichen Konstrukteur wie der Gecko und eigentlich so ziemlich das gleiche Flugzeug, nur mit etwas schlankerem Profil. Um Bauerfahrung zu sammeln, ohne das viel schief gehen kann, gibt es wohl nichts Besseres.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

7

Samstag, 17. Juli 2010, 21:22

Ich habe doch nur meine Meinung zu dem Bauplan geschrieben. Ich möchte ihn doch gar nicht bauen.

8

Mittwoch, 8. September 2010, 20:31

Hi!


Ich hol mal den Thread nach oben, da ich die A.B.C. Robin gerade baue.

Der Plan ist in der Tat etwas undurchsichtig und man muss schon ein bisschen sein räumliches Vorstellungsvermögen bemühen um die Teile an die richtige Stelle zu setzen. Für Anfänger ist das sicher nix. Auch ich hab mit dem Rumpf ein zweites Mal angefangen, da der erste Versuch so gar nicht gepasst hat. Bin mir auch jetzt noch nicht so richtig sicher, ob das wirklich so wird, wie ich mir das vorstelle.

Das Modell an sich jedenfalls ist toll und echt ein Hingucker. Weswegen ich letzten Endes auch den Versuch gewagt habe, es zu bauen.
:evil: Fliegst du nur oder kannst du auch bauen? :evil:

9

Donnerstag, 9. September 2010, 10:37

Guten Morgen,

schau mal hier, das hab ich im Netz gefunden : http://www.rcplace.ch/A.B.C-Robin.html

Hilft vielleicht für die ein oder andere räumliche Vorstellung.

Stellst Du ein paar Bilder von Deiner Baustelle ein?!



Viele Grüße aus Bonn

Jörg
>Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.<
Quelle Avatar: Tintin, "L' Étoile Mysterieuse"", S.42, Tournai 1942

10

Donnerstag, 9. September 2010, 10:41

Moin!


Danke an dich Jörg, für die Bilder. Die helfen sehr beim Bau :ok:

Bilder hab ich selbst bislang kaum gemacht. Ich schau aber nachher mal dass ich den Rumpf mal ablichte. Dann stelle ich das eine oder andere Bild ein.
:evil: Fliegst du nur oder kannst du auch bauen? :evil:

11

Donnerstag, 9. September 2010, 11:22

So, anbei ein paar wenige Bilder vom Bau.

Rumpf:
»seamless« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpf_Seite.jpg
:evil: Fliegst du nur oder kannst du auch bauen? :evil:

12

Donnerstag, 9. September 2010, 11:23

Bau des Höhenruders:
»seamless« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höhenruder.jpg
:evil: Fliegst du nur oder kannst du auch bauen? :evil:

13

Donnerstag, 9. September 2010, 11:23

Leitwerke teilweise bespannt:
»seamless« hat folgendes Bild angehängt:
  • Leitwerke.jpg
:evil: Fliegst du nur oder kannst du auch bauen? :evil:

14

Mittwoch, 15. September 2010, 15:29

Hallo Seamless,

gibt es schon neues vom Bau?

gruß Jörg
>Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.<
Quelle Avatar: Tintin, "L' Étoile Mysterieuse"", S.42, Tournai 1942

15

Mittwoch, 15. September 2010, 19:33

Hi!


Jein. Bin die Tage nicht so richtig weiter gekommen. Habe im Prinzip nur am Rumpf weiter gemacht und dort die Nase beplankt. Muss ich jetzt noch ein bisschen spachteln und schleifen. Sobald ich ein bisschen was zu zeigen hab, stelle ich mal ein, zwei Bilder ein.

Ansonsten überlege ich mir schon, das Modell beizeiten nochmal zu bauen. Dann aber etwa 30% größer. Und mit Querrudern. Mal sehen.

Gibt es sonst noch jemanden hier, der das Modell baut? Wie gesagt, mir gefällt es wirklich gut.
:evil: Fliegst du nur oder kannst du auch bauen? :evil:

16

Mittwoch, 15. September 2010, 19:38

Nachtrag:

Das Einzige, was mir gerade ein bisschen Sorgen macht ist der Schwerpunkt. In dem jetzigen Zustand ist das ganze sehr Buglastig. Das ändern sich hoffentlich noch, wenn die Leitwerke und Flügel montiert sind.
:evil: Fliegst du nur oder kannst du auch bauen? :evil:

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 15. September 2010, 20:06

Zitat

Original von seamless
In dem jetzigen Zustand ist das ganze sehr Buglastig.


Naja, bei der superleichten Stäbchenkonstruktion des Hecks und der Vollbeplankung des Bugs ist das ja auch nicht wirklich ein Wunder... Du könntest der Beplankung ja ein paar Erleichterungslöcher verpassen, dann sieht die Bilanz schon ein wenig besser aus. Nur nicht übertreiben, damit die Beplankung ihre Funktion noch erfüllen kann.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. September 2010, 12:08

Bei der kurzen Nase kann ich mir nicht vorstellen, dass man am Ende wirklich Schwerpunktprobleme bekommt. Im Rumpf ist ja nach hinten genug Platz, so dass man problemlos die Servos und den Empfänger weit hinten positionieren kann. Und die Leitwerke werden den SP ja auch noch deutlich beeinflussen.

Die Robin gefällt mir auch sehr gut. Könnte ein Winterprojekt werden, daher werde ich eure Berichte weiter verfolgen...

Gruß
Jan
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

19

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 12:08

.....in Depron

So, damit das Thema nicht ganz verschwindet hier mal ein Foto meiner Baustelle.....

Viele Grüße Jörg


@ Sealmless : gibt es bei Dir schon Fortschritte?
»Jörg B« hat folgendes Bild angehängt:
  • ROBIN.jpg
>Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.<
Quelle Avatar: Tintin, "L' Étoile Mysterieuse"", S.42, Tournai 1942