1

Dienstag, 27. Juli 2010, 09:13

bräuchte Hilfe

Hallo Leute
bin neu in dieser Szene und habe gleich mein erstes Problem.
Ic h habe vor einigen Tagen dieses Teil geschenkt bekommen das ich auf elektro umbauen möchte aber ich weis nicht mal um welches modell es sich dabei handelt.
Kann mir jemand helfen???
Vielen Dank im vorraus
mfg Judith
»juhan« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0829.jpg1.jpg

2

Dienstag, 27. Juli 2010, 09:15

RE: bräuchte Hilfe

hier noch ein bild
»juhan« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0845.jpg1.jpg

3

Dienstag, 27. Juli 2010, 09:46

RE: bräuchte Hilfe

Hi Judith,

das müsste der/die Cherry von Graupner sein.
Gab es auch "verstärkt" mit GFK-Rumpf.
War ein "typischer" Hotliner zu NC-/Bürsti-Zeiten.


Grüße
Reinhard

4

Dienstag, 27. Juli 2010, 12:27

RE: bräuchte Hilfe

Hallo Reinhard
vielen Dank für die Info hilft mir sehr weiter
mfg Judith

5

Dienstag, 27. Juli 2010, 14:56

RE: bräuchte Hilfe

Hallo Judith,

bitte, gern geschehen.
Noch ein Tipp (weiß nicht, ob du dich mit "Terluran"/Plura-Material auskennst):
Das Zeug ist nix anderes, als ABS (Acryl-Butadien-Styrol) mit einem zusätzlichen Weichmacher.
Da lässt sich nur mit "lösemittelhaltigem" Kleber arbeiten, also KEIN Epoxy!
--> UHU-Hart, Seku, "Pattex" (der stinkende Kontaktkleber), 2K-Kleber auf Polyesterbasis (Stabilit).
PU-Kleber gehen auch, vorher aufrauen hilft sehr.

Grüße
Reinhard

6

Dienstag, 3. August 2010, 14:48

RE: bräuchte Hilfe

Stabilit ist Polymethylmetacrylat (also eine Art Plexiglas), was aber ab seiner Eignung für dieses Material nichts ändert.
Polyesterharze gehen natürlich auch, vor allem wenn der Geruch nicht stört.

Viel Erfolg beim Reparieren !

7

Dienstag, 3. August 2010, 16:29

RE: bräuchte Hilfe

vielen dank,wird mein winterprojekt
ju

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. August 2010, 18:59

RE: bräuchte Hilfe

Es könnte sich möglicherweise auch um den Chili handeln, den hatte ich seinerzeit mal. Sieht dem Cherry sehr ähnlich.

Ich stolpere nur etwas über die nach unten geschwungene Seitenflosse - oder ist das das Erkennungsmerkmal vom Cherry? Der Chili hatte das jedenfalls nicht; aber es könnte auch vom Vorbesitzer eigenmächtig angebracht worden sein.
(So wie der Verbrenner... 8) )


Mein Tipp für kraftaufnehmende, spaltüberbrückende Verklebungen am Plura-Rumpf:
kleine Zuschnitte von Glasgewebe auflegen und mit Stabilit tränkend überstreichen. Vorher natürlich das Material aufrauhen.
Wenn man das vornehmlich innen macht, kriegt man den Rumpf optisch ganz gut wieder
hin.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

9

Dienstag, 12. Oktober 2010, 08:01

RE: bräuchte Hilfe

Ich freu mich sehr über die Antworten und die tollen Tipps, werde wenn es mir gelingt, das Teil wieder in den Originalzustand zu bekommen, Fotos reinstellen.
Vielen Dank an alle
mfg judith
:w