Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cruysen

RCLine User

  • »Cruysen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Elsfleth, Wesermarsch

Beruf: Ingenieur für Hochauftriebssysteme im Flugzeugbau

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Juli 2010, 08:13

Suche passenden Flieger zu vorhandenen Komponenten

Hallo Zusammen,
da ich bei der ganzen Flut an Modellen auf dem Markt im Moment nicht mehr wirklich Durchblicke, hoffe ich einmal, dass ihr mir helfen könnt.
Ich habe mir gestern durch eine "dumme Idee" meine Parkzone Extra zerbröselt.
Ich spiele im Moment mit dem Gedanken, die Extra nicht zu reparieren, sondern einen neuen Flieger zu nehmen, bei dem ich die Elektronik aus der Extra verwenden kann.
Vorhanden wären damit:
- 15er Motor mit 950kv
- 30A Regler
- 4x Micro Servos
- einige 3s 2300mAh Akkus

Meine Wunschkriterien für einen neuen Flieger:
- Schaumwaffel (ich komme leider öfter mal auf dumme Ideen)
- möglichst breites Flugspektrum (gemütliches rumkurven, aber auch rumturnen sollte möglich sein)
- nicht unbedingt ein Warbird
- Einigermaßen windresistent

Es wäre schön, wenn ihr mich da bei der Entscheidungsfindung ein wenig unterstützen könntet.
Im Voraus bereits viele Dank!

MfG,
Christoph
Eine Landung gilt dann als erfolgreich, wenn man ohne Reparatur wieder starten kann!
__________________________________________________________________
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

2

Donnerstag, 29. Juli 2010, 10:26

RE: Suche passenden Flieger zu vorhandenen Komponenten

Da ist einiges möglich!

Da wir viele MPX Modelle auf dem Platz haben und ich da schon einige gesehen hab fang ich mal damit an:

Gemini (Doppeltdecker für leichten Kunstflug): Brauchst nen anderen Motor (schwerer) aber ansonsten alles verwendbar

MiniMag (Trainer) Alles übernehbar aber halt nur ein Trainer. Kann man aber auch ganz schön heizen! Hab nen 90g vorne drauf und da gehn schon um die 80 oder mehr mit Senkrechtem steigen bei ca. 40A! :evil: Ganz lustiger Flieger



Natürlich auch der Parkmaster. Sind zwar große Akkus aber geht auch wennd Akkuschacht ausschneidest.

Acromaster wär auch noch möglich. Allerdings größerer Motor. Regler könnte knapp reichen aber besser wär natürlich ein 40er. Akkus solang das nicht grad 15C sind kein Problem

Da ich ansonsten keine anderen Modelle kenne die da rein passen überlass ich das mal anderen. Sicher gibts von Graupner oder Robbe da auch was.

Ansonsten halt Warbirds was du aber ja nicht unbedingt wolltest von GWS und co.

Evlt. mal bei Lindinger oder Schweighofer reinkucken. Da sind auch andere Hersteller drin.


Gruß René

3

Donnerstag, 29. Juli 2010, 10:48

RE: Suche passenden Flieger zu vorhandenen Komponenten

Ich würde auch den MPX Mini Mag vorschlagen...
Fun Cub mit AXI 2820/12 10,5x6 3s
Twin Star 2 mit Brushless :heart: :)
FF9-TM8 2,4 Ghz

Cruysen

RCLine User

  • »Cruysen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Elsfleth, Wesermarsch

Beruf: Ingenieur für Hochauftriebssysteme im Flugzeugbau

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Juli 2010, 20:11

Ich danke euch schon mal vielmals für eure Hinweise.
Die Minimag könnte als Alternative in Frage kommen. Vor allem scheint sie mit Schwimmern etc. auch recht vielseitig zu sein.

Gruß,
Christoph
Eine Landung gilt dann als erfolgreich, wenn man ohne Reparatur wieder starten kann!
__________________________________________________________________
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

5

Donnerstag, 29. Juli 2010, 23:35

Jop ist eiglt. ein gutes Modell. Allerdings nicht so einfach zu fliegen wie MPX das schreibt (direkt nach dem Easystar!) Wir ham 3 am Platz und alle sagen ist nicht nach dem Easystar anzusiedeln. Vorallem mit dem 400er Motor! Wenn du Glück hast kommst damit in nem 5° Winkel hoch! War mein 2. Modell nach nem 2 Achs Segler und demensprechend sieht er aus!

Motorträger solltest für BL anders machen da der sonst ganz schön vibriert. Ich lad morgen mal ein paar Fotos hoch.

Schwimmer sind vorallem im Winter ganz lustig. Aber auf dem Wasserist das so ne Sache. Hab ich versucht und war ziemlich schwierig. Hatte nicht die origialen dran aber vergleichbare.

Für Wasserflug hab ich die Easycub! Die ist für sowas deutlich besser!

Gruß René

6

Samstag, 31. Juli 2010, 15:11

JA ,
die Mpx EasyCub is sehr vielseitig , zuimal du schon heizen kannst auch mit nem kleinem antrieb , kannst auch schleppen , Fallschrispringer abwerfen und auch kunstflug geht ziemlich viel.
Das Modell ist echt extrem vielseitig.
Gruß

7

Samstag, 31. Juli 2010, 15:12

Aja , natürlich mit Querruder ausbauen

8

Sonntag, 1. August 2010, 19:01

Dann kann er gleich die Funcub nehmen was in seinem Fall wahrscheinlich eh die vernünftigere Variante wär da er ja schon Flugerfahrung hat. Vielfältigkeit ist Top bei der! Und einfach Gaudi!

Sollte auch wieder lieferbar sein nach dem ersten Ansturm :nuts:

Die hat gleich schon ne gerade Fläche und vorberietung für die Querservos. Bei der Easycub sollte man vorher die V-Form verringern da sie sich gegen die Querruder ziemlich wehrt.



Meine Easycub bekommt demnächst auch Querruder. Aber nur damit sie stabiler fliegt wenn da 500g dranhängen :nuts:. Beim Start ist das dann nämlich ganz schön wackelig.


Gruß René

9

Montag, 2. August 2010, 09:40

Ja die Funcub hört sich auch ned schlecht an aber zu dem aufpreis naja .
MfG