Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. Juli 2010, 18:25

Suche Buch über den Bau von RC-Flugzeugen aus Holz

Hallo.

Ich suche Literatur, wo mit Beispielen beschrieben ist, wie man Querruderanlenkungen, Tragflächenbefestigungen, Tragflächen, Rümpfe, etc. ... konstruktiv gestalten kann. Wie man Servos platzieren kann usw.

Wäre klasse, wenn Ihr mal ein paar Titel nennen könntet.

VG

André
[SIZE=3]Suche Baukasten Robbe Gnat oder auch die Rumpfteile einzeln[/SIZE]

RTSX

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Juli 2010, 21:51

Servus,

also ich hab das Buch Holzbauweisen im Flugmodellbau und habe den kauf bisher nicht bereut. Es werden verschiedene Bauweisen anschaulich erklaert. Ob jetzt Servo Positionen vermerkt waren... glaub ich eher nicht, ich kann momentan aber auch nicht nach schauen, da das Buch ein Kollege von mir ausgeliehen hat. Zitat von ihm: Er hat das Buch schon verschlungen ;)

http://www.amazon.de/Holzbauweisen-Flugm…80432777&sr=8-1

Gruß
Tobias

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. Juli 2010, 10:02

Bücher

Hallo

Also ich kann dir empfehlen
Flugmodelle erfolgreich bauen von Peter Holland (VTH) 205 Seiten
Handbuch der RC-Praxis Norman Butcher (Modell) 208 Seiten
Leider gibt es beide Bücher nur noch gebraucht sind dadurch aber günstiger (Amazon)

Beim Buch von Norman Butcher geht es um RC Modelle und Anlagen Einbau der Komponenten Anordnung der Servos Rudergestänge Ruderanlenkung

Bei dem Buch von Peter Holland geht es um den Bau und Konstruktion von Modellen

In beiden Büchern steht zwar viel Text aber es sind auch viele Abbildungen von Zeichnungen und grafisch dargestellten Problemen.

Gruß Bernd
»bernd_57« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSCN0211.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bernd_57« (30. Juli 2010, 10:03)


darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. Juli 2010, 22:36

Hi Andre,

ganz neu beim VTH:

"Elektroflugmodelle aus Balsaholz" von Klaus Paradies.

Klick mich du Holzwurm

Sollte genau das sein was dir vorschwebt.
Näheres zum Inhalt kann ich nächste Woche sagen wenn meines kommt :D .


Oder was älteres von Klaus Paradies:

"Parkflyer planen und bauen"

... und mich klick auch!

Hierzu kann ich was sagen, das hab ich nämlich. --> Das ist prima!
Leider scheint es das beim VTH nicht mehr zu geben (habe es zumindest nicht auf der hp gefunden). Es hat seinerzeit 14,80€ gekostet. Mußt du mal googeln.



Gruß MICHAEL

slowhand_47

RCLine User

Wohnort: Ober-Ramstadt

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. August 2010, 14:31

Zitat

Original von darkwing duck
ganz neu beim VTH:

"Elektroflugmodelle aus Balsaholz" von Klaus Paradies.

Klick mich du Holzwurm

Sollte genau das sein was dir vorschwebt.
Näheres zum Inhalt kann ich nächste Woche sagen wenn meines kommt :D .


Da würde mich eine Rezension auch mal interessieren, also bitte fleißig berichten! Ich habe den Titel bisher nicht gekauft, da mich das Konzept "ein Rumpf für N Flieger" abgeschreckt hat. Spontan hätte ich mir eher eine Vorstellung von 2-3 unterschiedlichen Rumpfkonzepten gereizt. Aber vielleicht ist das Konzept ja doch vielseitiger als befürchtet...
CRRCsim - the cross-platform open source r/c flight simulator

6

Freitag, 6. August 2010, 10:51

Ich habe noch einen Doppeldecker im Rohbau
(FMT Bauplan http://www.vth.de/shop/warenkorb/artikel…f6fa389e3b.html),
bei dem mich die beschriebene Bauweise im Bauplan zum Thema Verstrebung der Tragflächen und Verbindung der drei Teile der unteren Tragfläche mit V-Form verunsichert hat, da z. B. das beschriebene Verbinden der Flächen mir nicht als stabil genug erschien.

Um nochmal nachzufragen: Geht die bisher von Euch empfohlene Literatur auch auf mögliche Verbindungen von Doppeldeckertragflächen und auf das Verbinden von V-förmigen Tragflächen aus drei Teilen ein? Ausserdem wären Informationen zum Befestigen von Querrudern wünschenswert, da das Modell zum obigen Link keine QR hat und ich bereits die Tragfläche nach Dreiseitenzeichnung für QR in Originalgröße vorbereitet habe.

VG
Andre

EDIT: Einiges kann man auch bei Bauberichten lernen, da habe ich mir schon den einen oder anderen angesehen. Vor einiger Zeit stieß ich mal auf eine I-Netzseite, auf der auch einige Grundlagen aufgezeigt waren, wie z. B. alle Rippenrohlinge verschrauben und dann Verschleifen. Wenn Ihr da in euren Linklisten vergleichbares habt, wäre es schön, wenn Ihr die Links hier einstellen würdet.
[SIZE=3]Suche Baukasten Robbe Gnat oder auch die Rumpfteile einzeln[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andre2« (6. August 2010, 11:05)


darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. August 2010, 17:42

Hi,

habe das Buch nun erhalten.

Erster Eindruck: Größe und Umfang einem Asterix-Heft nicht unähnlich. Viele gute Bilder, wenig Text.
4 Flugzeuge vorgestellt. HD, TD und DD - alles dabei. Alles in allem schön gemacht, eben typisch K.Paradies.
Später gibts mehr zum Inhalt.


Gruß MICHAEL

moksl

RCLine Neu User

Wohnort: Allgäu

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. August 2010, 20:19

übrigens der Maßstab ist 1:4 auf den Zeichnungen auch wenns nirgends steht. Ich bin aber auch noch nicht zum Bauen gekommen. Was mich noch stutzig macht ist die fehlende Schwerpunktangabe und die EWD.
Gruß der Hintermhausflieger

9

Sonntag, 8. August 2010, 22:51

Zitat

Original von andre2
Ich habe noch einen Doppeldecker im Rohbau
(FMT Bauplan http://www.vth.de/shop/warenkorb/artikel…f6fa389e3b.html),
bei dem mich die beschriebene Bauweise im Bauplan zum Thema Verstrebung der Tragflächen und Verbindung der drei Teile der unteren Tragfläche mit V-Form verunsichert hat, da z. B. das beschriebene Verbinden der Flächen mir nicht als stabil genug erschien.

Um nochmal nachzufragen: Geht die bisher von Euch empfohlene Literatur auch auf mögliche Verbindungen von Doppeldeckertragflächen und auf das Verbinden von V-förmigen Tragflächen aus drei Teilen ein? Ausserdem wären Informationen zum Befestigen von Querrudern wünschenswert, da das Modell zum obigen Link keine QR hat und ich bereits die Tragfläche nach Dreiseitenzeichnung für QR in Originalgröße vorbereitet habe.

VG
Andre

EDIT: Einiges kann man auch bei Bauberichten lernen, da habe ich mir schon den einen oder anderen angesehen. Vor einiger Zeit stieß ich mal auf eine I-Netzseite, auf der auch einige Grundlagen aufgezeigt waren, wie z. B. alle Rippenrohlinge verschrauben und dann Verschleifen. Wenn Ihr da in euren Linklisten vergleichbares habt, wäre es schön, wenn Ihr die Links hier einstellen würdet.


Wie sind denn die Flächen verbunden?

Sperrholzteile als Holmverbinder sind seit Jahrzehnten bewährter Stand der Technik, nach diesem Prinzip kann man auch 20kg Kisten bauen ;)
Holmverbinder in Bauplänen und Bausätzen sidn übrigens oft stärker dimensioniert als das was man bei ARF Modellen vorfindet :shy:


Mit einer vorbildgetreu tragenden Verspannung kommst Du bei einem Doppeldecker sogar fast ganz ohne Flächenverbinder aus, es reichen 2 Dübel pro Flügelhälfte, die die Postion am Rumpf bzw einem anshcließeden Flügelteil definieren. Außerdem einen Fixierung die die Dübel am rausrutscvhen hindert. Alle anderen Kräfte werden von der Verspannung aufgenommen. Bei tragenden Streben sieht es im Prinzip genauso aus.

Matthias

10

Montag, 9. August 2010, 12:55

Hallo Matthias

Die Flächen sollen mit einem ausgesägten Sperrholzteil verbunden werden. Ich habe das Stück damals mit einem Sägeblatt ausgesägt, welches für jede Richtung geeignet ist (so ein in sich verdrehtes Sägeblatt), sodass das Blatt ständig ausgewandert ist. Der zweite Verbinder war dann genauso krumm an den Kanten. Ich war damals zu schisserig, um das so einzubauen und viel Erfahrung hatte ich von der Materie auch nicht. Jetzt weiß ich dass es sogar mit den beiden Verbindern gegangen wäre oder das Ergebnis mit einem einseitig gezahnten Sägeblatt besser gewesen wäre.

Hier in dem Thread wurde auch ein DD gebaut. Da habe ich viel dazu gelernt.
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=84658

Vorbildgetreu würde ich aber erst Verspannen, wenn die ersten paar Flüge gut gelaufen sind.
[SIZE=3]Suche Baukasten Robbe Gnat oder auch die Rumpfteile einzeln[/SIZE]

11

Freitag, 20. August 2010, 22:22

Hallo. Ich habe gefunden, wonach ich gesucht habe.

Auf dieser Seite (in Englisch): http://www.airfieldmodels.com/
[SIZE=3]Suche Baukasten Robbe Gnat oder auch die Rumpfteile einzeln[/SIZE]

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. August 2010, 18:16

Klasse link, Andre.

Danke dafür.

Grüße KH

darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. August 2010, 01:22

Hi Flieger,

da muß ich dem namenlosen Hintermhausflieger leider recht geben.

Es fehlen wirklich die Angaben zu SP und EWD.

Ebenfalls wären nähere Infos zu den verwendeten Komponenten wie Motor, Akku, Luftschraube, Servos usw. gerade für den Anfänger doch sehr hilfreich. Ebenso nützlich wäre eine Einschätzung welcher skill-level für die einzelnen Flieger ratsam ist (bauen und fliegen).

Vielleicht liest Klaus P. (oder jemand vom VTH) ja hier mit :w und reicht die Infos nach. Das wäre echt prima!

Ansonsten wirklich tolles Buch mit schönen, hilfreichen Fotos. Leider als Urlaubslektüre etwas kurz. Ich mußte vor Ort relativ kurzfristig nachlegen :D .


Gruß MICHAEL