Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wedoka

RCLine User

  • »wedoka« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achern

Beruf: Lackierer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. August 2010, 20:36

Schnellkupplung für Ruderanlenkung

Hallo Leute

Nachdem nun meine 2m Maschine fertig ist, bin ich dabei mein nächstes Projekt zu Planen.

Ich möchte beim Bau der Maschine das Seiten- und Höhen-leitwerk
zum abnehmen bauen.

Meine Frage, was gibt es da für Varianten oder Möglichkeiten an Schnellkupplungen um das Gestänge schnell mit den Rudern zu verbinden?
Damit nicht ewig auf den Platz geschraubt werden muß.

Habt Ihr welche schon im gebrauch und welche?
Welche guten und schlechten Erahrungen habt Ihr damit gemacht?
Von wem habt Ihr diese bezogen?
Wenn Ihr Bilder habt wärs auch nicht schlecht. :w

Maschine wird um die 11Kg haben, also sollten die Teile auch was aushalten, nicht das sich was während des Fluges aushängt. :D

Also ich bin auf Eure Vorschläge und Meinungen gespannt.
Grüße aus Achern
Werner

2

Dienstag, 31. August 2010, 20:49

Die schnellste möglichkeit wird sein die Servos in die Leitwerke zu montiren. Dann musst du nur noch die Stecker zusammenstecken und Leitwerk dranbauen vertig. Brauchst einfach bissel mehr Blei in der Schnauze :O
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.

wedoka

RCLine User

  • »wedoka« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achern

Beruf: Lackierer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. August 2010, 20:58

Nicht machbar, Servos fürs Höhenruder müssen und gehen vorn in den Rumpf.
Sonst klappt es mit dem Gewicht nicht.

Beim Seitenruder kommt eine Seizuganlenkung :w
Grüße aus Achern
Werner

frank77

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. August 2010, 21:04

Im redaq Forum wurde eine geniale demontierbare Anlenkung vorgestellt
Redaq Seite 19

Ist jedoch nur für leichte Flugzeuge geeignet:

[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=165895&sid=[/IMG]

frank77

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. August 2010, 21:07

Vielleicht wäre für schwerere Flugzeuge eine Lösung denkbar, wo der Magent nicht die Ruderkräfte aufnehmen muss, sondern nur zur Verriegelung der Anlenkung dient.

-Frank

wedoka

RCLine User

  • »wedoka« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achern

Beruf: Lackierer

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. August 2010, 21:16

Zitat

Original von frank77
Vielleicht wäre für schwerere Flugzeuge eine Lösung denkbar, wo der Magent nicht die Ruderkräfte aufnehmen muss, sondern nur zur Verriegelung der Anlenkung dient.

-Frank


Das vielleicht nicht gerade, da hätte ich Bedenken.Aber wie weiter unten beschrieben als Verdrehsicherung ne super Sache :ok:
Grüße aus Achern
Werner

cineza

RCLine User

Wohnort: Crailsheim

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. August 2010, 21:23

Hallo,
ich mache bei meiner 2m Extra einfach die Gabelköpfe auf und hänge die Anlenkungen aus den Ruderhörnern aus. Geht relativ schnell. Damit die Gestänge vom Höhenruder beim Transport nicht frei rumhängen mach ich nen Gummiring drum und gut ist.
Nicht zu kompliziert denken :D
Extreme Flight Extra 58"
CMPro Extra330L
Sixth V2, Smove, SU29
Raptor 50 V2
FunJet
RJX X-treme 90 E :D

wedoka

RCLine User

  • »wedoka« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achern

Beruf: Lackierer

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. August 2010, 21:36

Zitat

Original von cineza
Hallo,
ich mache bei meiner 2m Extra einfach die Gabelköpfe auf und hänge die Anlenkungen aus den Ruderhörnern aus. Geht relativ schnell. Damit die Gestänge vom Höhenruder beim Transport nicht frei rumhängen mach ich nen Gummiring drum und gut ist.
Nicht zu kompliziert denken :D


Was für Gabelköpfe hast du dran?

Ja diese Variante hab ich auch schon in betracht gezogen, ist aber für mich als letzte Variante vorgesehen.

Ist doch nicht zu kompliziert gedacht, entweder gibt es andere Möglichkeiten oder eben nicht. ==[]
Grüße aus Achern
Werner

Alt-F4

RCLine User

Wohnort: oberer Niederrhein

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. August 2010, 22:27

Hallo,

Gabelköpfe geben beim x-ten mal öffnen den Geist auf.

Nimm "Sullivan Ball Connector with Locking Sleeve".

Gibt es im verbotenen Shop.

:)
Gruß Ulli
:w
... einfach öfter mal 'Alt-F4' drücken ...

frank77

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 31. August 2010, 22:36

Auf folgender Seite ist eine Beschreibung eines 3D Parkflyers. So ziemlich am Ende der Seite ist die demontierbare Anlenkung zum Einklipsen gezeigt:

VertiGo

-Frank

wedoka

RCLine User

  • »wedoka« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achern

Beruf: Lackierer

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 31. August 2010, 22:36

Zitat

Original von Alt-F4
Hallo,

Gabelköpfe geben beim x-ten mal öffnen den Geist auf.

Nimm "Sullivan Ball Connector with Locking Sleeve".

Gibt es im verbotenen Shop.

:)



Gibts im verbotenen Shop??????
Grüße aus Achern
Werner

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wedoka« (31. August 2010, 23:22)


wedoka

RCLine User

  • »wedoka« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achern

Beruf: Lackierer

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 31. August 2010, 22:47

Meinst Du diese?
»wedoka« hat folgendes Bild angehängt:
  • lsulq1591.jpg
Grüße aus Achern
Werner

wedoka

RCLine User

  • »wedoka« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achern

Beruf: Lackierer

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 31. August 2010, 23:20

Zitat

Original von wedoka

Zitat

Original von Alt-F4
Hallo,

Gabelköpfe geben beim x-ten mal öffnen den Geist auf.

Nimm "Sullivan Ball Connector with Locking Sleeve".

Gibt es im verbotenen Shop.

:)


Hallo Ulli
Gibts im verbotenen Shop?????????

Welcher ist verboten ??? ???
Grüße aus Achern
Werner

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 31. August 2010, 23:25

H O B B Y K I N G
suche:


der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. September 2010, 08:57

Moin,
wie wäre es denn mit normalen Kugelköpfen? Mit einer Kugelkopfzange hat man die mit einem Handriff ausgehangen, einklipsen geht noch schneller. Da käme es nur auf den Versuch an, wie oft man das Spiel treiben kann, bevor die Kugelköpfe ausgelutscht sind.

Aber wieso willst du die Servos nicht ins Leitwerk setzen? Soll das nen Segler werden, oder was?

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

wedoka

RCLine User

  • »wedoka« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achern

Beruf: Lackierer

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. September 2010, 09:33

Zitat

Original von der_rote_baron
Moin,

Aber wieso willst du die Servos nicht ins Leitwerk setzen? Soll das nen Segler werden, oder was?

mfg Der Baron


Siehe 3.Fred :w
Grüße aus Achern
Werner

17

Mittwoch, 1. September 2010, 09:36

Wir haben sowas bei unserer alten Schleppmaschine verwendet.

Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

wedoka

RCLine User

  • »wedoka« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achern

Beruf: Lackierer

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. September 2010, 09:55

Ja, das sieht auch sehr solide aus.

Gibt es die in verschiedenen Größen?
Ne Bezugsquelle vorhanden?
Grüße aus Achern
Werner

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. September 2010, 10:51

Das hab ich selbstverständlich gelesen, aber da steht nur, dass die Servos nach vorn müssen und es mit dem Gewicht nicht geht. Da steht aber nicht, wieso das nicht gehen soll. Deswegen die Frage nach der Art des Modells. Wenn es ein Segler werden soll, verstehe ich den Einwand. Ansonsten gibt es immer Möglichkeiten, mehr Gewicht nach vorn zu bringen und die Servos im Schwanz auszugleichen.
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

wedoka

RCLine User

  • »wedoka« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achern

Beruf: Lackierer

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. September 2010, 11:04

Zitat

Original von der_rote_baron
Das hab ich selbstverständlich gelesen, aber da steht nur, dass die Servos nach vorn müssen und es mit dem Gewicht nicht geht. Da steht aber nicht, wieso das nicht gehen soll. Deswegen die Frage nach der Art des Modells. Wenn es ein Segler werden soll, verstehe ich den Einwand. Ansonsten gibt es immer Möglichkeiten, mehr Gewicht nach vorn zu bringen und die Servos im Schwanz auszugleichen.



Nein kein Segler, soll die Stinson Reliant SR-9 mal werden.( Holzbausatz)
2,55 Spannweite.
Da ich Höhen und Seitenruder anstelle der Folie es beplanken will, kommt dadurch schon viel Gewicht nach hinten.
Grüße aus Achern
Werner