Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

21

Freitag, 3. September 2010, 21:00

Die Gesamtansicht des Rumpfes bei diesem Baufortschritt
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto320.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

22

Freitag, 3. September 2010, 21:03

Das ganze noch mal mit den Servos an ihrer späteren Wirkungsstätte und eingezogenen Bowdenzugaußenröhrchen für die Anlenkung des Höhen- und Seitenruders. Die Spanten (alle 100 mm einer) hindern die Bowdenzüge daran, unter Druck auszuknicken und sorgen für eine steife Anlenkung.
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto321.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der_rote_baron« (4. September 2010, 16:45)


der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

23

Freitag, 3. September 2010, 21:15

Nach insgesamt etwa 12 h lockerem basteln sieht es jetzt so aus. Alle Spanten sind drin, der Rumpf ist komplett verschlossen und die Anlenkungen sind eingezogen. Was noch fehlt ist der Rumpfdeckel und die Flächenhalterung, sonst ist diese Baustelle so weit eigentlich abgeschlossen. Gewicht bis hier her 120 g und grob geschätzt würde ich mal vermuten, dass der Schwerpunkt gut passen dürfte.

Als nächstes werden der Deckel und die Leitwerke gebaut. Mal sehen, wieviel ich heute Abend noch schaffe. Morgen gehe ich erstmal fliegen, Sonntag ist auf unserem Platz Flugshow und ab Montag gehe ich arbeiten, also gehts ab jetzt langsamer voran, aber das könnt ihr hier ja alles live verfolgen^^

Bis dann denn und einen schönen Abend noch.
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto323.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

24

Montag, 6. September 2010, 11:08

Very good ;)
MfG
Flugbereit :
1. Acromaster
2. Blizzard
3. Selifun
4. Trex 450 tt pro

Im Bau :
1. Eigenbau-shocky
2. Schwenkflügeljet
3. Taifun

Fliegst du noch oder reparierst du schon ^^

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

25

Samstag, 18. September 2010, 22:47

So, nach ewig langer Zwangspause wegen Arbeit und Anstandsbesuch hatte ich heute endlich mal wieder ein paar Stunden Zeit zum basteln. Da hab ich mich gleich mal meinem Lieblingsabschnitt beim Flugzeugbau gewidmet: Der Tragfläche.

Hier zunächst mal die beiden Musterrippen aus Sperrholz:
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto325.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

26

Samstag, 18. September 2010, 22:49

Dieser Bretterhaufen ist angetreten, um sich im Blockverfahren zu ein paar hübschen Rippen verwursten zu lassen.
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto329.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

27

Samstag, 18. September 2010, 22:50

Hier "eingespannt" zwischen den Musterrippen...
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto330.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

28

Samstag, 18. September 2010, 22:51

...das Ganze grob auf Form geschnitzt...
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto331.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

29

Samstag, 18. September 2010, 22:52

...und zu fertigen Rippen verschliffen.
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto333.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

30

Samstag, 18. September 2010, 22:53

Das ganze zwei mal durchgezogen und schon kann man die 20 Rippen vor sich auffächern.
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto334.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

31

Samstag, 18. September 2010, 22:56

An der Stelle gabs dann auch kein Halten mehr. Schnell einen primitiven Bauplan skizziert und losgebaut. Dank der extrem simplen Bauweise der Fläche, reichen dafür ja zum Glück ein paar rechtwinkelige Striche. Hier die untere Beplankung mit unterem Holmgurt.
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto335.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

32

Samstag, 18. September 2010, 22:59

Das wird dann mal die rechte Flächenhälfte. Alle Rippen und die Holmstege sind draufgepappt, die Striche auf dem "Bauplan" helfen dabei, alles möglichst wenig schief zu bekommen.
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto337.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

33

Samstag, 18. September 2010, 23:05

Und hier schließlich der aktuelle Stand der Fläche. Oberer Holmgurt ist drauf, Nasenleiste ist drin, Endleiste ist dran und die Ausnehmung für den Rumpf ist fertig. Bis hier hin wiegt die Flächenhälfte 37 g. Ich schätze mal, dass sie am Ende irgendwas um 50 g wiegen wird. Macht dann für die ganze Fläche etwa 100 g und der Rohbau sollte so etwa bei 250...300 g landen. Unter 700 g Abfluggewicht sind bei der verwendeten Technik also realistisch. Mal sehen, ob es mir gelingt.

Für heute sage ich dann mal gutes Nächtle und bis morgen. Da wird die Fläche dann fertig gebaut und eventuell noch an den Rumpf angepasst, wenn die Zeit reicht.

Also bis dann denn.
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto340.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

34

Samstag, 18. September 2010, 23:11

Supi, das macht Lust auf Balsastaub :ok:
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

35

Samstag, 18. September 2010, 23:31

Danke.

Wenn dieser Schnellpfusch später dann mal so gut fliegt, wie er bis jetzt aussieht und deine Lust auf Balsastaub noch größer wird, kann ich ja noch einen anständigen Plan dazu machen...^^

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

36

Samstag, 18. September 2010, 23:37

Zitat

Original von der_rote_baron

Wenn dieser Schnellpfusch später dann mal so gut fliegt, wie er bis jetzt aussieht und deine Lust auf Balsastaub noch größer wird, kann ich ja noch einen anständigen Plan dazu machen...^^



Wenn Du das dann machen würdest, das wäre natürlich der ==[]
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 19. September 2010, 21:22

Sooo....

Nachdem ich heute mal wieder einige Liter Lösungsmittel- und Sekundenkleberdämpfe geschluckt habe, hat der Fokker-Verschnitt Fortschritte gemacht. Wie ich gestern schon androhte, hab ich mit der Fläche weiter gemacht. Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, erspare ich euch mal die kleinschrittige Berichterstattung von gestern und präsentiere euch gleich das Ergebnis der ersten Stunde: Die linke Flächenhälfte (jedenfalls der größte Teil davon)
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto341.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 19. September 2010, 21:28

Dieser "Balken" hier hat sich freiwillig gemeldet, als Flächenverbinder den Kampf gegen die Lastvielfachen aufzunehmen, die sicherlich in großer Zahl auf die Fläche anstürmen werden. Er besteht aus 3 Lagen 3 mm mittelhartem Balsaholz mit 24 mm Höhe und ist damit absurd überdimensioniert, aber so ließ er sich schnell und einfach herstellen und verbauen, also was solls.
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto342.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »der_rote_baron« (19. September 2010, 21:51)


der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 19. September 2010, 21:28

Die beiden Gerippe zusammengepappt
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto343.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

der_rote_baron

RCLine User

  • »der_rote_baron« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 19. September 2010, 21:33

Hier die vordere Flächenhalterung. Den Pfusch am Bau überseht ihr am besten. Entweder hab ich eine der Rippen zu weit gekürzt (schon drei mal abgeschnitten und immer noch zu kurz...) oder ich hab je ein Exemplar aus den beiden "Serien" erwischt. Naja, auf jeden Fall passt es auf den Rumpf, sitzt darauf sogar gerade und...
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto344.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln