Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 3. September 2010, 11:00

Erfahrungen mit Multiplex MENTOR

hei
über den Mentor v. Multiplex konnte ich bisher eig nur wirklich wenig finden .
Ich würde gerne eure Motoriesierungsvorschläge usw wissen , damit ich weiß ob
ich ihn als nächstes Modell i nBetracht ziehen kann .
MfG
Flugbereit :
1. Acromaster
2. Blizzard
3. Selifun
4. Trex 450 tt pro

Im Bau :
1. Eigenbau-shocky
2. Schwenkflügeljet
3. Taifun

Fliegst du noch oder reparierst du schon ^^

2

Freitag, 3. September 2010, 12:14

RE: Erfahrungen mit Multiplex MENTOR

Die Mentor von Multiplex ist ein toller Flieger und ein sehr gutes Schleppflugzeug für Segler.
Aber es gibt einiges beim zusammenbau der Mentor zu beachten, wie schon in einigen Beiträgen berichtet wurde.
Ein Problem ist die Motorhalterung, die man sehr gut verkleben, besser noch einharzen sollte und ich habe mir noch einen Motorspannt aus Kohlefaser geholt.
Bei der Motorisierung stellt sich zuerst die Frage, mit wieviel Zellen man fliegen will.
Ich habe einen EMAX 950 Watt Motor mit 4S / 14,8V Lipos im Einsatz, das bringt rund 3,8 Kilo Standschub.
Zum normalten fliegen vollkommen übertrieben, aber zum Schleppen ideal.
Desweiteren sollte man nicht bei den Servos sparen, habe Digital mit Metallgetriebe verbaut und bin rundum zufrieden.
Wie schon geschrieben, ich der Mentor ein wirklich toller Flieger, der bei jedem Wetter spass macht, ausser bei Regen
;)
Graupner MX-16 Hott
FW-190, BF-109, P-47, Spitfire, Funjet, Mentor, MiniMag, Twister, Eurofighter, BAE Hawk, Easycub, EasyGlider Pro, Junior S
und und und ... 8)

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. September 2010, 12:34

Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (3. September 2010, 12:36)