Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 26. Dezember 2010, 10:53

Käfer?

wenn du für wenig Geld einen neuen Käfer bekommst, hast du aber ein Auto das gut verarbeitet ist und Astrein funktioniert....altbewährt halt.
Der lässt sich bspw nicht von dem bisschen schnee was in deutschland zur zeit runterkommt aufhalten....wie so mancher bently oder andere luxus technikwunder die nicht wirklich ganzjahrestauglich sind, und dan jeglichen verkehr blockieren!

Was man jetzt bei vielen hier genannten Modellen einfach nicht behaupten kann!

Und jetzt zurück zum Thema bitte!

manche beiträge sind einfach intressant und halten auch mal vor einem Fehlkauf zurück!
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lichtl« (26. Dezember 2010, 10:54)


frankenandi

RCLine User

Wohnort: Schweinfurt

  • Nachricht senden

102

Sonntag, 26. Dezember 2010, 11:37

Hallo

Ich beziehe mich mal auf Modelle , die aktuell sind , bzw noch so verkauft werden !!

Schlechtestes Flug -Modell
Eindeutig das Hi Skyper Hydro Foam
.....hab ich hier auch schon mal gelesen .
Flog extrem unterirdisch , kaum in der Luft zu halten ....trotz 25 Jahre Flugerfahrung .
Absolut für die Tonne das Teil .
Regler und Motor kann man verwenden ...Rest zum entsorgen :angry:

Unter meinen Top 10 der schlechten Flieger
Das Graupner Taxi III als Fertigmodell war auch mies ...schlechte Bauqualität , U.a. Flächen so verzogen , die konnte man als Propeller nehmen und wegen zu schmaler Flächendicke und ungünstigem Profil viel schlechtere Flugeigenschaften als ein Taxi normalerweise hat .



Gruß
Andi
Ryan Sta 2,35m+Saito Fa 220,Westland Lysander 3m+Saito FG 60R3,Topp Ultimate 1,6m Saito Fa 300t Boxer,Taylorcraft 2,22m 6s, Beagle B121+Saito Fa56, Stinger90 Jet EDF 6s, Logo 550 SX V2,TT E.Raptor 700 V2, Acro Magnum, HK Habicht,Traxxas Nitro Stampede, Geebee Sportster 2,15m+Mark180

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »frankenandi« (26. Dezember 2010, 11:48)


mad44

RCLine User

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 26. Dezember 2010, 13:41

Hallo,

vorweg: ich bin MPX-Fan, weil ich die Modelle wegen der sehr guten Qualität und des meist tadeloses Flugverhaltens schätze.

Wenn ich aber an meine selige MPX Skycat zurückdenke, dann war das wirklich ein fieses Gerät.
Das fing beim Zusammenbau an, bei welchem Flächen und Rumpf großflächig mit Heißkleber verbunden werden sollte.
Konnte nicht funktionieren, die EWD war i.d.R. jenseits von gut und böse.

Die Qualität der Sperrholzteile war unterirdisch, da hat ein 600er Bürsti gereicht, um den Spant zu zerstören.

Das Fahrwerk brach bei jeder etwas härteren Landung ab und spaßig waren auch die ständig brechenden Rümpfe, direkt nach den Flächen, wenn die Landung nicht weich genug war.

Das Flugverhalten war ok, aber nicht unbedingt anfängertauglich, weil die Kiste im Langsamflug dann gerne mal bösartig über die Fläche kippte. Das kam im Endteil dann ziemlich kacke, denn man musste ja wegen des weichen Rumpfes stets mit Minimalfahrt landen.

Sorry MPX

Gruss Matthias

PS: was ich noch hinzufügen möchte: jeder, der das hier liest, sollte sich darüber im Klaren sein, dass der Flieger eventuell nur deshalb "schlecht" ist, weil ein mieser Pilot am Sender hantiert oder eben ein Anfänger sein Glück versucht. Deshalb muss der Flieger objektiv noch lange nicht schlecht sein.
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mad44« (26. Dezember 2010, 19:06)


Tom Bothe111

RCLine User

Wohnort: Freiburg / Ravensburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 18:06

War zwar nicht meins, aber das von nem Nachbar: Air Ace B-17

Der größte Schrott, wurde ihm für 80€ angedreht :wall:

http://www.mm-toys.ch/contents/de-ch/d74…g_Fortress.html

Gruß Tom :w

Uli12

RCLine Neu User

Beruf: Piercingschmuckhändler

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 14:25

nun ja, der Laden heist ja auch " Kinderspielzeug...", da kannst auch nix erwarten.
Projekt: Vodddo - epp
Projekt: Sambah V2 - Depron
Vapor - ich liebe ihn

Stuntman

RCLine User

Wohnort: Graz/Österreich

Beruf: Student

  • Nachricht senden

106

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 16:15

Zitat

Original von mad44
Hallo,

vorweg: ich bin MPX-Fan, weil ich die Modelle wegen der sehr guten Qualität und des meist tadeloses Flugverhaltens schätze.

Wenn ich aber an meine selige MPX Skycat zurückdenke, dann war das wirklich ein fieses Gerät.
Das fing beim Zusammenbau an, bei welchem Flächen und Rumpf großflächig mit Heißkleber verbunden werden sollte.
Konnte nicht funktionieren, die EWD war i.d.R. jenseits von gut und böse.

Die Qualität der Sperrholzteile war unterirdisch, da hat ein 600er Bürsti gereicht, um den Spant zu zerstören.

Das Fahrwerk brach bei jeder etwas härteren Landung ab und spaßig waren auch die ständig brechenden Rümpfe, direkt nach den Flächen, wenn die Landung nicht weich genug war.

Das Flugverhalten war ok, aber nicht unbedingt anfängertauglich, weil die Kiste im Langsamflug dann gerne mal bösartig über die Fläche kippte. Das kam im Endteil dann ziemlich kacke, denn man musste ja wegen des weichen Rumpfes stets mit Minimalfahrt landen.

Sorry MPX

Gruss Matthias

PS: was ich noch hinzufügen möchte: jeder, der das hier liest, sollte sich darüber im Klaren sein, dass der Flieger eventuell nur deshalb "schlecht" ist, weil ein mieser Pilot am Sender hantiert oder eben ein Anfänger sein Glück versucht. Deshalb muss der Flieger objektiv noch lange nicht schlecht sein.


Besitze noch heute eine Skycat und die fliegt noch immer. :evil: Habe das Fahrwerk aber ziemlich schnell (nach der ersten Landung) gegen eines aus GFK getauscht. Anscheinend hatte ich mit meiner echt Glück und fliege sie noch heute sehr gerne.

Mieses Modell hatte ich bis jetzt erst eines: War ne kleine Cessna vom C. Di e wollte einfach nicht ;(
Hometown: Graz / Austria
Hauptsache es fliegt

dieter w

RCLine User

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

107

Freitag, 31. Dezember 2010, 08:26

danke an frankenandi für die Bestätigung bezgl Hi Skyper! Ich habe ich nicht einmal getraut, Motor und Steller zu verwenden, aber ich kann´s ja mal probieren.

Mit Toms Post zur Air Ace B17 kommt jetzt ein zweiter "Hersteller", nämlich Air Ace (ist ja auch für den Hi Skyper verantwortlich) in Misskredit. Ich hatte mir eine Fokker 50 von Air Ace mit RC umgerüstet - die flog ebenfalls unterirdisch. Hab ich aber bislang nicht gepostet, da sie erstens in die Kategorie Spielzeug gehört und zweitens der Fehler theoretisch auch bei meinem Umbau liegen könnte (obwohl ich mir sicher bin, dass das Teil einfach nur absoluter Schrott ist). Wenn man sich die Postings zu den FlyCams dieses Herstellers durchliest, dann merkt der interessierte Leser, dass man auch um diese Firma einen großen Bogen machen sollte, wenn man sein Geld nicht einfach wegwerfen will.

Über die Skycat von Mpx gab es schon immer divergierende Meinungen. Meine hielt aufgrund einer RC-Störung ganze 10s bis zum fulminanten Einschlag, die meines Kollegen flog - wenn man einige Dinge beachtete und damit einen Strömungsabriss verhindern konnte - recht nett. Hat sogar manchmal richtig Spaß gemacht... Der Acro Master war aber mehr als nur ein vollwertiger Ersatz. Ich habe der Katze keine Sekunde lang nachgetrauert.
:) Dieter
Wasserflieger sind geil! :nuts:

Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

108

Freitag, 31. Dezember 2010, 12:58

Für mich ganz klar:

Mustang Miss America von Jamara!!!
Da war nicht nur der Flieger mit verlaub scheiße, sondern auch sämtliche mitgelieferte Elektronic incl. Funke die, wie sich bei vielen anderen herausstellte kalte, bzw. schlechte Lötstellen aufwies und deshalb ständig aussetzte und mit anderen abstrusen Störungen daherkam... :angry:

und was heißt hier Käfer??? Ich weiß ja nicht wie weit ein Hersteller seine Preise noch für Schrott hochschrauben darf aber im Inet werden die auch nicht unter 160Euro angeboten was für die Qualität ne Frechheit ist! Ganz zu schweigen das das Ding auch noch als Anfängertauglich deklariert wird was mich fast meinen eigenen Einstieg vor Jahren gekostet hätte... wenn ich nicht so ein Modellflugnarr gewesen wär.. da gibt es weit aus günstigeren Schrott aus dem man mehr und schöneres machen kann ==[] (siehe Schaum Catalina).

Fest steht jedenfalls bei uns allen, das Jamar niemand mehr ins Haus kommt!!!

Im Übrigen musste ich beobachten das Silverlit ganz schön nachgelassen hat aber ich glaube das zählt ohnehin nicht zu Modellflug oder? :nuts:

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

109

Samstag, 1. Januar 2011, 02:19

10sec google sagt 100,-

Abteilung Flugspiele, Rest steht oben schonmal.

Wie kommt man überhaupt zu solchen Fliegern ? Ich meine, wie man auf die Idee kommt den unbedingt haben zu wollen - kein normaler Modellflieger, der minimal Flugerfahrung hat würde einem zu so nem Ding raten ?!? ( Ich meine jetzt weniger weils nicht funktioniert, sondern vielmehr weil einem normal eher geraten wird das Geld zu sparen und etwas umfangreicher einzusteigen, nicht mit Flugspielen)

Übers Internet oder wie? Würde mich wirklich interessieren - als ich begann funktionierte das eben noch anders, da kannte man entweder jemanden, der das schon richtig machte, oder man wusste von einem Verein in der Nähe etc. pp. da gabs solche Ideen sowas zu kaufen und zu denken damit sofort FLiegen zu lernen einfach nicht.

(Nebenbei, mit dem Ding hab ich selbst vor der Haustüre und in der alten Tennishalle gespielt - ging doch ganz passabel....)

... auch Westerwald ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »domi76« (1. Januar 2011, 02:21)


110

Samstag, 1. Januar 2011, 19:34

So kommt man zu solchen Fliegern...

Hallo an domi76 und alle in die Runde,

ich wünsche Euch allen ein frohes und gutes neues Jahr!

Nun zum "Bashing-Thema"...aus der Sicht eines vielleicht erfahrenen Modellbauers und -Piloten mag es ja o.k. sein, die Jamara-"Schrottis" als Flugspiele, oder wie Dieter Wadle es auch schrieb, als "Spielzeug" zu bezeichnen.

Aus der Sicht eines Menschen, der vorher noch nie etwas mit Modellflug und Modellbau zu tun hatte, ist das aber kein Flugspiel oder Spielzeug, sondern ein Einsteigermodell...und m.E. auch heute noch aus Sicht von Jamara.
Zumindest wird z.B. die Staggerwing, für mich der "Fliegende Stein", dort unter der Rubrik EINSTEIGER in verändertem Outfit weiterhin angeboten und beworben.

Hier mal der Link z.B. zur Jamara Mini-Staggerwing C-17e...
http://www.jamara-modelltechnik.de/C-17e-Mini-Staggerwing_5

Der Artikel findet sich auf der Jamara-Homepage unter Start > EINSTEIGER > FLUGMODELLE...

Hier die Produktbeschreibung, Quelle: www.jamara-modelltechnik.de
Stand: 01.01.2011
Zitat:
"C-17 E Staggerwing Mini
Art.-Nr. 005224
Träumen Sie von einem Doppeldecker? Vom Flugspaß der Extraklasse? Aber: Finger weg, das ist nur was für Profis... Von wegen! Unsere C-17E Staggerwing vereint die Flugruhe und einfache Handhabung eines Anfängermodells mit der formvollendeten Eleganz einer Profimaschine. Zeigen Sie Ihre Souveränität am Himmel mit diesem speziell für Einsteiger konzipierten Doppeldecker.
Zitat Ende.

Hm...Flugspiel? Spielzeug? Einsteiger- und Anfängermodell? Was denn nun?

domi76 :w wollte wissen, wie man zu solchen Fliegern kommt...

Ist ganz einfach...mein Jr. hat mit 3 Jahren ein RC-Auto (ein roter Mercedes SUV-Geländewagen) von Jamara zu Weihnachten von der Omma geschenkt bekommen...gab es beim Lidddl. Das Auto war und ist richtig gut gewesen, lebt und fährt jetzt im 7. Jahr!

Allen diesen Jamara-Billig-Discount-Modellen lag zumindest damals eine CD oder ein Gutschein für diese CD bei, die man dann bei Jamara kostenlos anfordern konnte...auf der auch die Flugspiel-Spielzeug-Einsteiger-Anfängermodelle in schön gemachten Filmen gezeigt wurden... alles problemlos fliegbar..auch für Einsteiger und Anfänger... :D :D

Grüsse aus Neuss

P.S.: Im Modellflugverein meines Sohnes gilt bei einigen Leuten auch der MPX-Mentor, den er seit 1,5 Jahren an MX-12 fliegt, nicht wirklich als richtiges Flugzeug...Spielzeug halt...
Ist immer eine individuelle Sicht der Dinge...
:w

Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

111

Montag, 3. Januar 2011, 19:24

Danke @muhkel!!!

Bins mittlerweile leid auf sowas noch zu antworten. Jeder hat mal klein angefangen und die CD von Jamara fliegt tatsächlich auch nach Jahren noch bei mir rum ...sobald die mir in die Finger kommt, wird sie weggeschmissen (hätte die nie gekauft wenn sie nicht als "Anfängertauglich" deklariert gewesen wäre). :angry:

@domi76: Mir Ratschläge, Tips oder dergleichen beim ansässigen Fliegerclub zu holen, hab ich mir längst abgewöhnt. Hab da nur zwei, drei Leute getroffen die wirklich freundlich waren und sich mit einem unterhalten haben.

Da flieg ich lieber weiterhin wild und gönn mir von dem Clubbeitrag den die wollen alle drei Monate eine neue Schaumwaffel mit der ich da eh nur ausgelacht werden würde! Vielen Dank! *offtopic aus* :w

Allen ein Bruch und Knitterfreies Flugjahr 2011! :)

112

Montag, 3. Januar 2011, 19:53

Ich denke heute wird viel als Spielzeug für Einsteiger verkauft was in der Praxis einfach nicht funktioniert.

Bei mir in der Verwandschaft gibt es auch so Fälle. Da werden Flieger/Helis einfach nach der Optik gekauft. Das z.B. eine Twinstar nicht teurer ist und dazu noch super fliegt interessiert erstmal gar nicht. Bis man zusammen zum Flugplatz geht ... :shake:

Zu den miesesten Modellen hier mal meine Aufzählung (ohne Wertung):
- Jamara Mytos, der Rumpf verzog sich abhängig von der Temperatur links oder rechts herum
- Kyosho A6 Intruder: Erfordert echte Helden an der Steuerung, die Leistung reichte gerade mal zum Halten der Höhe :no: Das Flugbild war aber super
- Jamara Ventus 2, als Segler schwerer als die meisten E-Segler
- Graupner Depron-Cessna 182, ist wegen mangelhafter Verklebung im Flug auseinander gefallen. Graupner hat aber anstandslos Ersatz geschickt. :ok:

Mit den oft belächelten Schaumwaffeln (egal ob Multiplex oder die kleinen Impeller-Jets von Robbe oder Hobbyking), die preislich echt in Richtung Spielzeug gehen, habe ich aber eine Menge Spass.
Wieso klappt es bei den Fliegern und bei Kyosho zahlt man 160€ für Schrott?

Hallo thompson77:
Die Erfahrung mit Schaumwaffeln bei verschiedenen Vereinen habe ich auch schon gemacht. Einfach einen Bogen drum machen oder weiterhin wild fliegen.
Es gibt auch Vereine wo man als Gastflieger auch mit Schaumwaffeln herzlich willkommen ist.

Gruß

Frank
Unterwegs mit:
Katana S30
Twinstar 2
P51-D Mustang
P-40 Warhawk
Projeti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank_440« (3. Januar 2011, 19:54)


domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

113

Montag, 3. Januar 2011, 20:17

Keine Ahnung an wen du da geraten bist, der WW ist ja auch recht gross, bei mir vor der Tür, sei es Rennerod oder Dorchheim gibts sowas nich.....

Als Einzelkämpfer bleibt dann eben nur das Tal der Tränen - muss man durch, jeder Flug eine Erfahrung.

Zitat


Wieso klappt es bei den Fliegern und bei Kyosho zahlt man 160€ für Schrott?

Manchmal ist es nur eine Kleinigkeit, die man evtl. übersehen hat, oder die einem nicht bewusst ist... ein ander mal ziehen die anderen den Kürzeren und der jetzige Schrotthersteller hat die Nase vorn... ist halt so.

Alexander_NRW

RCLine User

Wohnort: Essen / Kleve

Beruf: IT

  • Nachricht senden

114

Dienstag, 4. Januar 2011, 13:41

Zitat

Original von wstpforzheim
small sparrow
Flog gar nicht Antrieb über Propeller Drehzahländerung


Meine beiden (für die Kinder eines Freundes) angeschafften SMALL SPARROW flogen einwandfrei.
Allerdings sind die Akkus schnell im Eimer, war das vielleicht bei dir von Anfang an so ?

Gruß Alexander
Früher dachten wir "Ich denke, also bin ich." Nun sehen wir bei vielen Jugendlichen, daß es auch ohne geht.

115

Dienstag, 4. Januar 2011, 15:23

@ thompson77

aber im WW gibt es auch "anstädige"clubs.
Bei uns fliegen sogar die ganz ganz alten hasen schaumwaffeln. und das mit viel spaß.

Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 4. Januar 2011, 22:46

Ich glaub das jetzt ohnehin etwas am Thema vorbei aber mein Haus wohnt zwischen Bad Mbg. und Betzdorf da gibt es nicht viel...

Der nächste Club in meiner Nähe duldet uns noch nicht mal mehr oberhalb des Elkenrother Weihers (jeder der die Gegend kennt, weiß ja wo das ist) weil sie der Meinung sind wir stören dort, obwohl der Modellflugplatz mindestens drei wenn nicht bestimmt mehr km Luftlinie weit weg ist :shake:

Egal! Aber ein Glück hab ich hier noch mal nachgelesen ich war versucht mir die A6 von Kyosho zu holen da die im Augenblick für 89Euro im Angebot ist das lass ich dann jetzt wohl ;)

Im Übrigen finde ich das so gut wie ALLE flieger auf Ebay schrott sind. Gerade die, die mit Motorsteuerung daherkommen und aus irgend einem Billigschaum sind. Man müsste eigentlich über jedes einzelne Teil einen Ratgeber dort veröffentlichen, dass wenigstens ein kleiner Teil dort nicht sofort wieder von dem Hobby durch solche Fehlkäufe abgeschreckt wird.

*offtopic aus*

frankenandi

RCLine User

Wohnort: Schweinfurt

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 4. Januar 2011, 23:03

Hallo

Der Thread an sich ist gut gemeint und ging auch ganz informativ und nachvollziehbar los :ok: ......Aber....
Ist natürlich auch so , wenn wir uns jetzt über jeden primitiv -Fertig -Spielzeugflieger auslassen , wird der Thread bald ewig lang , hat aber für einen Modellbauer , der sich evtl ein spezielles , richtiges RC Modell kaufen will keinen nutzen ...weil er´s gar nicht mehr durchlesen mag . :shake: Geht also meiner Meinung nach so langsam in die falsche Richtung ...so ungefähr in die " Toys ´r us Beschwerdeabteilung " 8(
Auf jedenfall recht weit weg vom RC Modellbau.
Nur so als Denkanstoß.... ;)

Gruß
Andi
Ryan Sta 2,35m+Saito Fa 220,Westland Lysander 3m+Saito FG 60R3,Topp Ultimate 1,6m Saito Fa 300t Boxer,Taylorcraft 2,22m 6s, Beagle B121+Saito Fa56, Stinger90 Jet EDF 6s, Logo 550 SX V2,TT E.Raptor 700 V2, Acro Magnum, HK Habicht,Traxxas Nitro Stampede, Geebee Sportster 2,15m+Mark180

118

Mittwoch, 5. Januar 2011, 00:24

Moin Andi,

Sicher mag die Diskussion um Flugspiele usw. oder wie Du es nennst, Toys`r Us-Beschwerdeabteilung, nicht den Modellbauer erfreuen... aber sollen wir die Probleme mit den "Spielzeugen" totschweigen und so tun, als ob es sie nicht gäbe?

Hm, der Fred heisst übrigens "Miesestes Modell ever buy" und der Themen-Starter begann mit diesen Worten:
"Ranking: Was waren Eure miesesten Modelle? Und warum?"

Und genau deshalb schreibe ich hier zu diesem Thema.

Grüsse aus Neuss

frankenandi

RCLine User

Wohnort: Schweinfurt

  • Nachricht senden

119

Mittwoch, 5. Januar 2011, 06:52

Moin Moin

Das war ja auch nicht speziell auf dich gemünzt , sondern allgemein geschrieben . Ich hab hier halt ab und zu gerne reingeschaut , weil ich das ein oder andere Modell auch selbst hatte bzw. kenne , mittlerweile viele Posts aber doch in der Spielzeugecke landen , die für mich mit Modellbau nicht viel zu tun hat .
Also nix für ungut .

Gruß
Andi
Ryan Sta 2,35m+Saito Fa 220,Westland Lysander 3m+Saito FG 60R3,Topp Ultimate 1,6m Saito Fa 300t Boxer,Taylorcraft 2,22m 6s, Beagle B121+Saito Fa56, Stinger90 Jet EDF 6s, Logo 550 SX V2,TT E.Raptor 700 V2, Acro Magnum, HK Habicht,Traxxas Nitro Stampede, Geebee Sportster 2,15m+Mark180

120

Mittwoch, 5. Januar 2011, 08:31

Da muß ich Andi recht geben.
Einen Flieger der ne Motorsteuerung hat oder mit allem drum und dran (flugfertig) 30€ kostet kann nicht viel sein.
Von so einem Modell noch super Flugeigenschaften zu erwarten kann ich mir Persönlich nicht vorstellen.
Oder erwartet man von einem Trabi die gleiche Straßenlage wie von nem Audi....? Ich net.............!!!!!!!!!!!


Gruß Mark
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall: