Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 23. September 2010, 15:16

Quer - Höhenruder Frage.

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mir die Seadart nachzubauen.
Siehe Hier: http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1154758

leider habe ich keine vernünftige Fernsteuerung für diesen Flieger bzw. meine Wfly-ftc 06 kann keinen Deltamischer.
Und da habe ich mich gefragt ob es nicht möglich ist die Ruder einmal in der mitte zu trennen und durch einen Servo als höhenruder anzusteuern.
Haltet ihr das für möglich oder ist das ein sinnloses unterfangen?

Ich würde die äusseren ruderpaare als querruder benutzen und die inneren als höhenruder.

Also sinnlos oder machbar?

Grüße

P.S. Und bitte keine diskussionen darüber warum ich mir nicht einfach einen neuen Sender kaufe. Dat Geld ist einfach zu knapp!

Steff08

RCLine User

Wohnort: Baden-Baden

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. September 2010, 15:32

Machbar ist das. Was man wohl schlecht beantworten kann ist wie das Modell darauf reagiert. Du tust ja für jede Funktion die Ruderfläche halbieren.
Es gibt aber Deltamischer die du zwischen Empfänger und Servos hängen kannst.

Z.B. sowas http://www.conrad.de/ce/de/product/22523…l-Kreuz-Mischer

http://shop.strato.de/epages/61302578.sf…roducts/EFLA101
Modellflugzeuge:
Jamara PT-17 2m, OS Max 160
Piper PA-18 3,5m, Mvvs 80
Easy Glider, electric
CAP 580 1,3m, electric
Höllein Libelle Brushless
Quick 30 Pro
Mini Titan mit AC-3X, Turnigy E500
Raptor 50 V2.5, OS 50 SZ-H

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steff08« (23. September 2010, 15:35)


3

Donnerstag, 23. September 2010, 15:34

RE: Quer - Höhenruder Frage.

Nonsens!
Ohne Delta geht da nüscht!

Endwerder deine Funke hat einen Deltamischer oder du rüstest den im Flieger nach.
Es gibt Deltamischer die zwischen Empfänger und Servo gesschaltet werden.
Also auf Höhe- und Querruder.
Wahrscheinlich hast du dann je Servo nur noch 50% Ausschlag, damit bei Quer und Höhe -Vollanschlag das jeweilige Servo nicht überlastet wird.
Den Ruderweg kann man aber auch mechanisch über die Rüderhörner einstellen.
Sprich unter- oder übersetzen.

Google mal oder guck bei Ebay rein.

Edit:
oder bei Conrad - wie "Steff" es verlinkt hat.
Nur so wird das was.

Holm und Rippenbruch :w
Grüße aus den Sauerland - Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »iser-modell« (23. September 2010, 15:36)


4

Donnerstag, 23. September 2010, 15:39

Ja den Mischer bei Conrad habe ich auch schon entdeckt. Bei Ebay gibt es noch diesen hier :
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…e=STRK:MEWAX:IT

Denke der tuts auch oder?

Werde aber erstmal einen versuch mit den geteilten Rudern unternehmen. Allein schon weil das basteln soviel spaß macht :) Zurückbauen kann ich es dann ja immer noch falls es nicht funktioniert.

@ Iser-Modell

Kannst Du mir erklären warum das nicht gehen sollte? Möchte das gerne genauer wissen.

Purex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purex« (23. September 2010, 15:41)


marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. September 2010, 16:20

Zitat

Zurückbauen kann ich es dann ja immer noch falls es nicht funktioniert.


Ist die Frage, ob das Modell dann noch ganz ist ;-)
suche:


aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. September 2010, 17:42

Moin zusammen,

klar funktioniert das. Zumindest zu den Zeiten, als ein Mischer echter Luxus war, hat das funktioniert. 8) Du solltest die Ruder aber nicht 50/50 teilen, sondern 70 HR / 30 QR. Der innere Teil des Ruders hat sowieso kaum Hebelarm zur Längsachse, wirkt daher kaum als QR. Die äusseren 30% reichen völlig. Die 70% Höhe wirst Du aber benötigen, evtl. das Ruder noch etwas tiefer machen.

Kombinierte QR/HR sind aerodynamisch genau genommen Unfug, der innere Teil wirkt mangels QR-Hebelarm nur als "Bremsklappe". Man macht das nur, weil es dank der Mischer bautechnisch einfacher ist. Bei Streifenquerrudern verhält es sich genauso, aerodynamisch unsinnig, bautechnisch einfach.

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

7

Donnerstag, 23. September 2010, 18:18

@Plastic Fantastic
Danke für deine sehr hilfreiche antwort. So werde ich es mal versuchen. Wie sich das Modell dann verhält wird sich ja ergeben. Im grunde muss ich ja nur einen Servo mehr einbauen.
Hoffe morgen mit der Seadart fertig zu werden und Berichte dann hier weiter evtl. auch mit Fotos und einem Video.


Jens