Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 25. September 2010, 20:05

Wie Anlenkung von ca 170°Drehwinkel realisierbar?

Hallo,
wie lässt sich eine Anlenkung die sich um ca 170° drehen muss am besten ansteuern? Am besten mit einem Servo oder gibts andere Möglichkeiten? Es muss sehr leicht sein..
Danke schonmal!

joejoe

RCLine User

Beruf: Student Elektrotechnik FH

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. September 2010, 20:33

RE: Wie Anlenkung von ca 170°Drehwinkel realisierbar?

hätte ne Möglichkeit:
- es gibt Servos die können 180° - dürfte aber nichtbrauchbar sein?!

- Getriebe: statt dem Servohebel ein Zahnrad und in die Achse ?des Ruders? ein kleineres Zahnrad. Untersetzung musst du halt Probieren, ich würds mal mit 2:1 versuchen.
Sämtliche anderen Details hängen von deinen Wünschen ab.

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. September 2010, 20:36

RE: Wie Anlenkung von ca 170°Drehwinkel realisierbar?

Wie wär's mit einer Seilscheibe statt eines Ruderhorns, am Servo passend lange Arme (oder auch eine Scheibe mit passendem Durchmesser ) so dass über die Übersetzung der richtige Winkel rauskommt.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (25. September 2010, 20:41)


4

Samstag, 25. September 2010, 20:44

:ok: Sehr schön, das sind ja schonmal Ansätze die sich umsetzen lassen.
2:1 passt nicht so schlecht wenn man den Servoweg auf 150% vergrößert, dann stellt das Servo nämlich 85° mal 2 wären ja schonmal 170°...

Danke!

joejoe

RCLine User

Beruf: Student Elektrotechnik FH

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. September 2010, 23:36

das Getriebespiel verdoppelt sich dabei und die Stellgenauigkeit leidet brutal.
...also musst du deine Sorgfalt minimum vervierfachen! :ok:

Dr._Gernot

RCLine User

Wohnort: Gersthofen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. September 2010, 14:00

Hallo,

so etwas macht man mit einer Doppelschwinge:

http://www.dmg-lib.org/dmglib/main/porta…iewer&id=287022

oder einer Doppelkurbel:

http://www.dmg-lib.org/dmglib/main/porta…iewer&id=363022

Gernot