Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paratwa66

RCLine Neu User

  • »Paratwa66« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Ingenieur Allgemeine Feinwerktechnik

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. November 2010, 12:10

Erfahrungen mit eletrischen Einziehfahrwerk?

Hallo!

Mein neues Bauprojekt wird wohl eine ME 110 in 1:10 werden. Alles in Styro-Balsa Bauweise wobei ich auf das Gewicht aufpassen werde. Die Flächen werden mit 1mm, der Rumpf mit 1,5mm beplankt.

Das ganze wird elektrisch angetrieben, das angepeilte Abfluggewicht liegt bei 2,3 - 2,5kg.

Bei HK habe ich ein servoloses Einziehfahrwerk gefunden, dass bis 2,5kg gehen soll. Hat jemand Erfahrungen mit dem Teil?

Gruß
Thomas
Schaumwaffeln haben ihre Vorteile...... :ok: mein Speedmodell wird beim Durchfliegen nur unwesentlich abgebremst :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paratwa66« (2. November 2010, 17:42)


PRAESES

RCLine User

Wohnort: Welser Gegend

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. November 2010, 12:34

Hallo,

wenn Du die genaue Typenbeschreibung postest, kann man sich das auch anschauen. Sonst müsste man ja die Fahrwerksseiten alle durchschauen bis man weis um was es geht...


schöne Grüsse,
Martl

Paratwa66

RCLine Neu User

  • »Paratwa66« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Ingenieur Allgemeine Feinwerktechnik

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. November 2010, 15:26

Das fragliche EZFW

Das ist es:

PRODUCT ID: STTE-02
Servoless Retractable Landing Gear Left & Right (1pair)

Gruß
Thomas
Schaumwaffeln haben ihre Vorteile...... :ok: mein Speedmodell wird beim Durchfliegen nur unwesentlich abgebremst :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paratwa66« (2. November 2010, 15:27)


mogalli

RCLine User

Wohnort: Ruhrpott /Duisburg Rheinhausen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. November 2010, 14:38

OK!
Bin wieder ruhig und lass euch mal machen.
Ich dachte,das die funktionsweise neuer,schöner Fahrwerke hier rein passt.
:wall:
GELÖSCHT
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mogalli« (14. November 2010, 20:31)


sfluck

RCLine User

Wohnort: Winterthur, Schweiz

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. November 2010, 16:01

Vielleicht habe ich ja etwas überlesen aber... was hat dein Beitrag mit der gestellten Frage zu tun??? Ausser Werbung sehe ich da nichts...


Wir haben das oben erwähnte Fahrwerk in einer Parkzone Me109 im Einsatz. Eigentlich sind wir damit sehr zufrieden, aber das Gewinde der Madenschraube, welche das Fahrwerksbein fixiert, ist sehr schlecht gemacht, bzw. es ist schnell unbrauchbar. Wir haben eine Gewindehülse eingeklebt, jetzt verrichtet das Fahrwerk zuverlässig seinen Dienst in der Me.
Ob das Fahrwerk wirklich bis 2.5kg ausgelegt ist, kann ich nicht sagen, die Parkzone Me ist viel leichter.

Lg Stefan

6

Sonntag, 14. November 2010, 17:52

Also mal abgesehen davon welches Fahrwerk du schlussendlich verwendest würde ich es keinesfalls so grenzwertig auslegen. Wie schon geschrieben das das Fahrwerk wirklich 2,5kg haltet ist fraglich und da du erst im bau bist ist es genauso fraglich ob du unter 2,5kg bleiben kannst. Erfahrungsgemäß lieber eine Nummer größer wählen also vll so 3 Kilo. Ist sehr frustrierend wenn man nacher nur Ärger mit dem Fahrwerk hat...