Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 8. November 2010, 12:49

..ach ja: Ich fliege Mode 2 seit ... immer (22 Jahre). Da ich auch manntragend fliege käme mir etwas anderes unnatürlich vor.

Gruß,
Günther
LS6-a, D-0616
robbe Arcus
Purist (nach Plan von jk-modellflug)
Falcon 56 MkII (Carl Goldberg)
MiG-15 (Art-Tech)

knackwuerschtl

RCLine User

Wohnort: Gröbenzell / Bayern

  • Nachricht senden

42

Montag, 8. November 2010, 13:40

Hallo zusammen, aöso ich fliege, seitdem ich fliegen kann (ca. 27 Jahre) mit Mode 1, weil mein Vater mir mit seinen Seglern das fliegen beigebracht hat und er mir den Sender immer in Sicherheitshöhe umgehängt hat und er eben auch Mode 1 fliegt.

Mein Klopapier rollt sich immer nach aussen ab, weils ab und an reißt, wenns nach innen rollt und dabei an der Wand scheuert..... :wall: :wall:
Grüße

Georg

:w
------------------------------------------------
HiTec Aurora 9
Hype Fox E
Sebart Su 29 50e
Hacker Skyfighter
Blade MSR
Graupner Volksplane
2x Eigenbau Tiefdecker (Holz)
ASW 17 3,6m (elektro)
Robbe Saphir 3,2m

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

43

Montag, 8. November 2010, 15:25

RE: Mode 4

Zitat

Original von Walker
Es ist völlig wurscht mit welchem Mode man steuert. Das Gefühl ist bei Aufteilung nicht besser und nicht schlechter als wenn´s auf einem Knüppel ist.
Man steuert einfach so, wie man es gewohnt ist. Es gibt Spitzenpiloten in allen möglichen Knüppelbelegungen. Wenn´s da irgendwelche Vorteile von bestimmten Knüppel-Belegungen gäbe, würden ja alle mit derselben Belegung fliegen.
Gruß
Markus
Genau so ist es.


Grüße
Udo

Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

44

Montag, 8. November 2010, 16:34

Servus.

Mode? Da musste ich gleich mal die Anleitung aufschlagen und nachlesen was was ist :D .
Ich fliege einfach wie ich es gewohnt bin, schon seit über 10 Jahren folgende zwei:
Mode 1 bei Modellen ohne Querruder und Mode 3 bei Modellen mit Querruder.
Grund ist, damit ich als Rechtshänder meine Modelle alleine werfen kann und von
der ersten Sekunde an die wichtigsten Steuerfunktionen parat habe :) .

Grüße
Alex

CoCoDio

RCLine User

  • »CoCoDio« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BRB

Beruf: IT-Admin

  • Nachricht senden

45

Montag, 8. November 2010, 16:47

Die Mode-Übersicht ist auf der Voting-Seite zu sehen:

http://www.cocodio.de/7.html
[SIZE=3]www.cocodio.de[/SIZE] > Modellflug - Einsteigertips - FPV - Flugvideos - Unterhaltung - Wetter - Forum - TShirt-Shop

Sandy

RCLine User

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

46

Montag, 8. November 2010, 16:53

Hi

Bin auch auf Mode 2 eingeschossen.

Als ich Mit dem Heli fliegen begonnen habe, hatte ich es einfach so angeschlossen, wie es in der Beschreibung des ECO8 gestanden ist. Das war halt MODE2

Dabei bin ich auch geblieben. Witzig ist halt nur, wenn man ein Flächenmodell ohne Querruder fliegt. Da hat die rechte Hand nicht viel zu tun. Schließlich kann das Höhenruder durch mehr Gas ausgeglichen werden.

Ideal für den entspannten Feierabenflug :ok:

lg
Andi
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

CoCoDio

RCLine User

  • »CoCoDio« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BRB

Beruf: IT-Admin

  • Nachricht senden

47

Montag, 8. November 2010, 17:04

hihi, eigentlich wird bei den meisten bei Mode2 bei Modellen ohne QR das SR aufs QR gelegt. So dass dann rechts ausnahmsweise Höhe und Seite liegt. Bei diesen Modellen fungiert Seite eh als ne Art QR auch von der Reaktion her.

Bei ruhig fliegenden Modellen wird dann einfach Gas auf 50% gestellt und man hat die linke Hand frei für die Zigarette oder ne Tasse Bier

:evil:
[SIZE=3]www.cocodio.de[/SIZE] > Modellflug - Einsteigertips - FPV - Flugvideos - Unterhaltung - Wetter - Forum - TShirt-Shop

leomotion

RCLine User

Wohnort: schweiz

Beruf: schüler/ temp.MSW-aviation

  • Nachricht senden

48

Montag, 8. November 2010, 17:05

hallo zusammen:

noch ein triftiger grund für model2:
beim helifliegen kann man figuren wie den "pyroflip" viel einfacher lernen, da man sich einfach and die kreis-bewegung des rechten knüppels herantasten kann!
einsteigen empfehle ich mode 2, das ist am universellsten, und später beim kunstflug auch verbreiteter.
mein aktueller thread:
pc9-bericht

ASW19 4.5m Salto h101 5.5m SF25falke 5m swift s1 6m Yak-55m 3.3m ASW20 4m ASW19 3.75m Mosquito4m pilatuspc9 saltoh101 3m shockys stella

Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

49

Montag, 8. November 2010, 17:06

Zitat

Original von Sandy
Bin auch auf Mode 2 eingeschossen.

Dabei bin ich auch geblieben. Witzig ist halt nur, wenn man ein Flächenmodell ohne Querruder fliegt. Da hat die rechte Hand nicht viel zu tun. Schließlich kann das Höhenruder durch mehr Gas ausgeglichen werden.


Hi,

normalerweise legt man das Seitenruder bei Modellen OHNE Querruder auf den Querrknüppel. So machen wir das bei uns im Verein eigentlich alle. Damit komme ich dann mit dem Modell sofort zurecht ohne umdenken zu müssen.
Aber das macht wohl auch jeder anders... :D

Gruß
Markus

edit: upps, da war wohl jemand schneller.. Ist ja wie in einem Chat hier... :D
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Walker« (8. November 2010, 17:11)


50

Montag, 8. November 2010, 17:13

Welcher Mode: Mode 1
Wie lange: zu lange
Warum: durch Großvater zum Fliegen gekommen.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

51

Dienstag, 9. November 2010, 01:46

Ich fliege mittlerweile fast 10 Jahre...
Das Ganze allerdings mit sehr sehr großen Pausen (es gab ein paar Jahre, da war ich nur 1 - 2x pro Jahr beim Fliegen...)
Angefangen hab ich damals mit Mode 1, da das jeder im Verein und auch mein Vater flog... Joa und den Mode hab ich dann vor ca. 2 Jahren bei meinem ersten Koax-Hubschrauber auch wieder übernommen...
Richtig angefangen hat das Heli fliegen dann aber erst vor ca. 1 Jahr und das 3D fliegen dann ab ca. Mai diesen Jahres...

Joa... und mittlerweile hab ich meine ersten Piroflips mit Mode 1 hinter mir... und der Heli ist noch ganz ^^
Hat aber wirklich sehr viel Zeit (einige Abende, an denen ich bis zu 6 Std. nur Piros geübt habe) in Anspruch genommen um überhaupt zu diesem Punkt zu kommen! Naja... wie gesagt: es ist nicht unmöglich, aber etwas arbeitsintensiver!

Ich hab mir zwischenzeitlich mal überlegt, ob ich auf Mode 2 umsteigen soll, habs dann aber doch gelassen! Ich fand es sinnvoller die Schwierigkeiten diverser Flugfiguren mit dem Simulator auszumerzen als komplett nochmals von vorne anfangen zu müssen!
Hmm is das normal wie der Heli fliegt - sieht aus wie ne besoffene Libelle :nuts:

Helis:
-Picooz Apache Papiermod
-Walkera 4#3B u. 4#3B boardless
-Blade MCX u. SR
-2x Gaui 200
-Minititan Cobra
-Kyosho EP Concept SR
-T-REX 500

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »csdragon« (9. November 2010, 01:53)


normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 9. November 2010, 14:22

Hallo zusammen,

ich fliege seit gut 8Jahren auf Mode 4 ,angenehmer im 3D und fürn Langsamflug weil versehentliches Querruder da zum Strömungsabriss führen kann.
Ich werfe auch mit rechts, ist aber kein Problem da meine Modelle auch von alleine fliegen können *muaha* :evil:

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 9. November 2010, 14:27

Zitat

Original von CoCoDio
.... oder ne Tasse Bier

:evil:


Ihr trinkt Bier aus Tassen???
Sach mal wo du her kommst, dann weiß ich welchen Ort ich in Zukunft weit umfahren muss^^ :tongue: :evil:

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 9. November 2010, 17:46

Zitat

Original von normalfreak

Zitat

Original von CoCoDio
.... oder ne Tasse Bier

:evil:


Ihr trinkt Bier aus Tassen???
Sach mal wo du her kommst, dann weiß ich welchen Ort ich in Zukunft weit umfahren muss^^ :tongue: :evil:

Gruß,Marcus


Wär doch was für ein neues Voting auf seiner Seite. :tongue:

CoCoDio

RCLine User

  • »CoCoDio« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BRB

Beruf: IT-Admin

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 9. November 2010, 17:52

Wie ein Voting, wo jeder herkommt oder was ihr alle so beim Fliegen trinkt?

:evil:
[SIZE=3]www.cocodio.de[/SIZE] > Modellflug - Einsteigertips - FPV - Flugvideos - Unterhaltung - Wetter - Forum - TShirt-Shop

Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 9. November 2010, 18:04

Zitat

Original von CoCoDio
Wie ein Voting, wo jeder herkommt oder was ihr alle so beim Fliegen trinkt?

:evil:


Hi,

bei Minusgraden gibts ein heißes Tässchen Glühwein aus der Thermoskanne. Hilft gegen kalte Hände und wärmt innerlich... :prost:

Gruß
Markus
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

CoCoDio

RCLine User

  • »CoCoDio« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BRB

Beruf: IT-Admin

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 9. November 2010, 18:16

Glühwein, das ist ja mal ne sehr gute Idee !!

:ok: :ok:
[SIZE=3]www.cocodio.de[/SIZE] > Modellflug - Einsteigertips - FPV - Flugvideos - Unterhaltung - Wetter - Forum - TShirt-Shop

Ludger

RCLine User

Wohnort: Oer-Erkenschwick/NRW

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 11. November 2010, 20:55

Fliege seit 32 Jahren mit Mode 4.War damals bestimmt zu 80 % oder mehr üblich.Sehe da auch Vorteile bei schnellen Modellen und im 3D Flug,da ich mir nicht vorstellen kann,das man vernünftige Rollen fliegen kann wenn Quer und Höhe auf dem selben Knüppel liegen.Aber es soll ja tatsächlich gehen..hehe.

59

Donnerstag, 11. November 2010, 21:25

Mit 11,5 angefangen? Nicht schlecht.

Ich fliege Mode 1 weil der sender nun mal so war.
Die Probleme bei der Umstellung von den XTwins lagen nicht am Mode :nuts:

Ich sehe keinen Grund zum wechseln.

Derzeit fliege ich Fläche und sollte ich mich mit Helis beschäftigen, dann werde ich wohl in aller Ruhe auf Pyroflips verzichten.

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

scheff

RCLine User

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 11. November 2010, 21:28

hi,
meinereiner fliegt seit ca. 25 Jahren Mode 3. Warum? Weil die erste Funke eine Graupner E4 war, Seite rechts, Höhe links. Mehr ging nicht. Dann kam rechts der E-Motor dazu und links dann die QR. Und siehe da, Mode 3 war gegeben :D

Grüßle

Robert
Flughöhe ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr Flughöhe ;)

... wie, wo, was, weiß Opi ... :wall: