Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andi77

RCLine User

  • »Andi77« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Kfz Mechaniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. November 2010, 12:03

Ultimate 30cc Spannweite 1,48cm von lindinger ...Frage Schwerpunkt?

Hallo!

frage habe einen ultimate von lindinger spannweite 1,48cm ...laut angaben ist mein schwerpunkt 152mm von der nasenleiste entfernt...bin dabei aber so kopflastig das ich meine akkus schon fast hinter dem servobrett befestigen müßt ...und im 1ersten drittel bin ich dabei auch nicht wie man ja so sagt .

meine frage wo stell ich bei einen doppeldecker den schwerpunkt ein auf der oberen fläche oder auf der unteren ,vieleicht kann mir da jemand bescheid sagen bzw. helfen ich persönlich vermute das der schwerpunkt nicht stimmt .

achso ...ich habe meinen ultimate elektrifiziert mit 6s .

danke schon mal in voraus !!

Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. November 2010, 19:46

RE: Ultimate 30cc Spannweite 1,48cm von lindinger ...Frage Schwerpunkt?

Dein Flieger ist aber klein, lieber noch mal nachmessen. :D

Ansonsten kann ich Dir leider nicht weiter helfen.
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

3

Mittwoch, 10. November 2010, 19:53

Ist das die Gelb, Schwarz, weiße? Die steht bei mir auch Daheim. Auch elektrisch aber wartet noch auf den Erstflug. Was mich aber wundert das ist dein Problem mit dem Schwerpunkt. Meine Hängt ohne Akkus fast vollständig an der Angabe der Anleitung. Das heist die Akkus können weitgehend in den Schwerpunkt..

Was wiegt den dein Antrieb und wo hast du die Servos?

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. November 2010, 14:15

Moin,
ich hab dir in den Anhang mal eine Prinzipskizze gepackt, wie man bei einem Doppeldecker den Schwerpunkt ermittelt. Bei meiner PT-17 (1,6 m Spannweite) hat es damit wunderbar geklappt.

Bei einer Ultimate hat die untere Fläche ja einen einfachen rechteckigen Grundriss, bei der Liegt der SP also ziemlich genau bei 1/3 der Flächenriefe. Die obere Fläche ist ein wenig gepfeilt, dort wird er also etwas weiter hinten liegen, als 1/3. Schätzungsweise bei vllt. 40 % oder so. Markiere die Lage beider Schwerpunkte (also oben und unten) am Rumpf und nimm davon die Mitte. Wenn du dann von diesem Mittelpunkt das Lot auf die obere oder untere Fläche fällst (in welche Richtung ist egal, nach oben dürfte zum auswiegen aber handlicher sein) und das Modell in diesem Punkt unterstützt, muss der Vogel in der Waage bleiben. Wenn der mit diesem Verfahren ermittelte SP halbwegs mit dem der Anleitung übereinstimmt, würde ich der Angabe einfach vertrauen.

mfg Der Baron
»der_rote_baron« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schwerpunkt DD.jpg
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Andi77

RCLine User

  • »Andi77« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Kfz Mechaniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. November 2010, 18:55

DanKe habt mir sehr geholfen jetzt paßt es !! :ok: :ok: :ok: