Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. November 2010, 12:44

Selbst gebaute Ski an´s Modell befestigen.

Hallo,

Mein Kumpel hat einen selbst gebauten Schlepper. Da ich mit ihm im Winter auch schleppen kann, hab ich aus Plexiglas ski gebaut. Als ich dann mit einer Halterung ans Modell befestigen wollte sagte er, dass er die Räder zum Fädern bräuchte. Ich hätte zwar ne Idee wie man die ski mit Gummis gefestigt aber dann würden zwei gummis unten an der Kufe spannen. Und dann wäre noch die Frage wie ich das Drehen eines Ski´s verhindere.
Hat jemand ne Idee wie ich beide sachen erledigen kann?


???

Grüße Robin

Hans Maulwurf

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. November 2010, 14:11

Wie groß ist denn die Kiste? Ein 20kg Gerät sollte vll etwas sanfter gelandet werden als ne MiniMag etc.

Bei der größe von nem Mentor etc. reichts glaub, wenn sich einfach nur die Alubügel, wenn man welche hat, nach außen biegen und wieder zurück federn... und sonst sollte wohl der Schnee auch etwas weicher sein als ne Graspiste...

Gruß
Tobias
Es ist besser den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und es zu bestätigen...

3

Dienstag, 16. November 2010, 14:42

Du bräuchtest zwei Ösen am Ski. Eine ca. in der Mitte, um den Ski zu befestigen und eine weiter vorne, an der Du eine Feder befestigst. Beim Landen klappt der Ski dann nach vorne.

Gruß BB

4

Dienstag, 16. November 2010, 16:26

hallo,

Also am Anfang wollte ich das Natürlich auch mit der öse machen aber der hat dann gemeint dass er die Räder als Federung braucht. Ich hab dann gesagt er soll einfach sanfter landen aber das fand er nicht lustig. :tongue: Deshalb hab ich mir das mit dem Gummi gedacht. Die "Kiste" ist ca. 2m groß das Gewicht kann ich dir nicht sagen. Das Flugzeug hat zwei Hauptfahrwerke und ein lenkbares Bugfahrwerk. Im Grunde wäre nur der Allustab kein Problem aber da das ein Eigenbau ist, könnte das den Rumpf beschädigen. Ich hoffe dass es da ne Lösung gibt.



Griaßle Robin

Heli67

RCLine User

Wohnort: Basellandschaft

Beruf: CSI

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. November 2010, 23:11

Zwei Blattfedern gegeneinander verschrauben (wie früher bei den Kutschen), vorne und hinten jeweils zwei Gummis um die Skier für die Landung anzustellen.
Saluti
Steve

[SIZE=1]Drehflügler: Blade CX2 mit Xtreme-Blätter, Robbe Blue Arrow XL, Belt CP-Umbau, T-Rex 450 Sport, Raptor E550, Benzintrainer
Starrflügler: EasyStar, Lara
Funke: DX7, FX30
Status: Rundflüge
Sims: RF4.5, FMS, FS9[/SIZE]

6

Donnerstag, 18. November 2010, 16:49

hallo,

mir gehts nicht um das verhinder dass der ski sich dreht sonder um das befestigen des skies. Leider muss das Rad dran bleiben. (zum Federn)

Grüße Robin

ChForrer

RCLine User

Wohnort: CH-

Beruf: dipl. Techniker HF

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. November 2010, 12:54

Hallo

Also ich habe es auch schon erfolgreich auf diese Art realisiert :w



Optisch vielleicht nicht perfekt, aber es funktioniert :ok: . Details dazu HIER

Gruss
Christian
Konstruieren > bauen > fliegen, das ist eines meiner Hobbys

Meine Homepage: RC-Modellflug, VFR und Archäologie

8

Dienstag, 23. November 2010, 18:51

also ich hab jetzt vor zwei wochen einen schlepp mit flycam gemacht. kuckt heuch den schlepper an. Hab jetzt eine idee wie es klappt ich sag heuch dann wie es geklappt hat. hier ein video vom sommerschlepp.

http://www.youtube.com/watch?v=k3db56ZSq1A




Griaßle Robin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DuoDiscus« (23. November 2010, 20:38)