Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 15. Januar 2011, 06:15

Wie bremst ihr eure Modelle?

Hallo zusammen,
habe 2 Modelle, die eine Fahrwerksbremse bekommen.

Wie löst ihr den Bremsvorgang aus?????????
Habe nun schon gehört, das manche die Bremse mit nem Schieberegler, 3 Stufenschalter oder auf´s Tiefenruder beimischen.

Bin mir noch etwas unsicher. Welche Version ist eurer meinung am besten?


Gruß Mark
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

ChForrer

RCLine User

Wohnort: CH-

Beruf: dipl. Techniker HF

  • Nachricht senden

2

Samstag, 15. Januar 2011, 08:54

RE: Wie bremst ihr eure Modelle?

Hallo Mark

Da ist zuerst einmal die Gegenfrage fällig; Was für ein System willst Du den einsetzten? Bei einer pneumatischen hasst du im einfachen Fall nur die Möglichkeit gebremst/ungebremst...

Gruss
Christian
Konstruieren > bauen > fliegen, das ist eines meiner Hobbys

Meine Homepage: RC-Modellflug, VFR und Archäologie

3

Samstag, 15. Januar 2011, 15:17

RE: Wie bremst ihr eure Modelle?

da wir nur rasen bei uns haben reicht das zum abbremsen meist aus. bei jets kommt eine pneumatische bremse zum einsatz, die geht entweder nur an oder aus und wird auf einen schalter gelegt. bei jet-tronic gibt es eltronische schaltventile die auch proportional über dreh- oder schieberegeler steuerbar sind.

ich hab noch die älteren versionen die beim proportionalen bremsen luft verlieren, denn sie öffnen und schliessen beim bremsvorgang. die neuen sollen luftverlustfrei arbeiten: http://www.jet-tronics.de/index.php?opti…id=47&Itemid=57

edit: ich kennen keinen bei uns der die bremse auf tiefe hat.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (15. Januar 2011, 15:18)


4

Samstag, 15. Januar 2011, 22:03

RE: Wie bremst ihr eure Modelle?

Es sind elektronische Ventile mit "ABS" und angeblich kann man auch die Stärke regeln. Laut meinem Modellbauhändler.
Ich wollte ursprünglich ja die Bremse auch auf einen Schalter legen. Ich kenn nämlich
auch nur Bremsen oder net Bremsen.
Na dann las ich mich mal überraschen, was ich für Ventile bekomm.

Ps.: Die bremsen sind einmal für ne PC 21 und für nen Jet. Unsere Landebahn ist "nur" 110m lang und bei 80m ist ein Feldweg Quer durch......
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

5

Samstag, 15. Januar 2011, 23:47

RE: Wie bremst ihr eure Modelle?

so wie abs arbeiten die auch nur eben kontinuierlich, ohne abs sensor. das "flattern" des ventils gibt den entsprechenden bremsdruck.

ich hatte meine nur auf einem schalter (also ohne "ABS")und da bei meinen nur ein gummischlauch von der nabe gegen die felge gedrückt wurde ,war das auch ausreichend. die bremsen haben das rad nicht blockiert und dennoch bis zum stand runtergebremst.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (15. Januar 2011, 23:52)


6

Sonntag, 16. Januar 2011, 20:12

RE: Wie bremst ihr eure Modelle?

Habe das Fahrwerk bis jetzt nur auf Bildern gesehen und ich bin der meinung, das ich Bremsbeläge gesehen hab.

Mein Händler meinte(er fliegt auch selber Jet), wenn ich die Bremse auf tiefe beimische(natürlich sind bremsen nur aktiv wenn Fahrwerk draussen), kann ich die Bremskraft dosieren. Voll Tiefe ist dann vollbremsung.

Finde die Idee prinzipiell net schlecht, da man ja im landeanflug selten tiefe gibt........
Bin mir aber net sicher, da ich sowas noch nie gesehen hab.

@ Carli
Ja deine erklärung klingt Logisch. Nehme mal an, je mehr tiefe umso weniger flattern vom Ventil.....

Gruß Mark
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

killerbill

RCLine User

Wohnort: Rinteln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. Januar 2011, 15:56

RE: Wie bremst ihr eure Modelle?

Zitat

Original von FlyingDutchman75
Mein Händler meinte(er fliegt auch selber Jet), wenn ich die Bremse auf tiefe beimische(natürlich sind bremsen nur aktiv wenn Fahrwerk draussen), kann ich die Bremskraft dosieren. Voll Tiefe ist dann vollbremsung.

Finde die Idee prinzipiell net schlecht, da man ja im landeanflug selten tiefe gibt........
Bin mir aber net sicher, da ich sowas noch nie gesehen hab.



Naja dann darfst du es bei einem 2-Bein(wie auf deinem Foto) nicht so machen. Ich würde es doch eher wenn auf Höhe machen, was jedoch den Start mächtig beeinflusst:D:D:D
Gruß Max

Angegebener Nick: killerbill
Angezeigter Nick: CptBalu

Hangar:
Flugzeuge: S30 Katana Extra 230
Boote: Phantom von Graupner
Funke:Mx-12

mica 987

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

8

Montag, 31. Januar 2011, 20:14

Hallo,
hat von euch einer schon mal mit nem Fallschirm probiert ?
8( :w
VERKAUFE: CARRERA Raritäten
MPX EG Pro
, FunJet, GFK / Carbonschutz f. ES 2, FunJet u.a.
HYPE FOX + GFK Nase

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

9

Montag, 31. Januar 2011, 20:35

Ich glaube mit einem Fallschirm hat das hier nichts zu tun. Hier geht es um Fahrwerksbremsen.

Fallschirme in Modellen gibt es zwar auch, aber das ersetzt keine Fahrwerksbremse.
Gruß Frank!

fuchs755

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken/München

Beruf: Dipl.- Kfm, Dipl-. Ing.

  • Nachricht senden

10

Montag, 31. Januar 2011, 20:56

Wie wäre es denn mit Wirbelstrom? Oder generatorisch.
Erstere bremst zwar nicht bis zum Stillstand, verkraftet aber große Bremsleistungen ohne Blockieren.
Magura hatte auch mal Scheibenbremsen in Modellgröße.

oder sowas:
http://www.der-schweighofer.at/artikel/6…ktro_1-5_carson
Streite nie mit einem Idioten - der Zuhörer könnte den Unterschied nicht erkennen.

11

Montag, 31. Januar 2011, 21:23

Zitat

Original von emil hess
Hallo,
hat von euch einer schon mal mit nem Fallschirm probiert ?
8( :w


fallschirm, gute idee, dann kannst du auch gleich das fahrwerk einsparen :dumm:
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

12

Montag, 31. Januar 2011, 23:16

Hallo zusammen,
ICH HATTE ein Modell MIT BREMSFALLSCHIRM. Es sind 2 stück mit ca 60cm durchmesser gewesen. Ging echt suuuper und war ne super schau....

Die Radbremsen jetzt sind je ein 3 bein Fahrwerk und für ne PC 21 und einen Jet gedacht...

Gruß Mark
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

mica 987

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Februar 2011, 12:20

.. Fallschirm...

sihste, geht doch !!! Werd ich auch mal in Angriff nehmen, ist sicher die MEGA-SHOW :D :D
VERKAUFE: CARRERA Raritäten
MPX EG Pro
, FunJet, GFK / Carbonschutz f. ES 2, FunJet u.a.
HYPE FOX + GFK Nase

14

Dienstag, 1. Februar 2011, 20:49

RE: .. Fallschirm...

...naja, ich weiss nicht ob das so eine schau ist wenn der flieger wie eine drohne am fallschirm nach unten gleitet ;) ...und dann immer die schäden am modell beim aufsetzen.

da würde ich einen bremsschirm schon cooler finden: http://www.youtube.com/watch?v=f7lNWXxCV…4A40DAD8D98523F
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (1. Februar 2011, 20:54)


15

Dienstag, 1. Februar 2011, 21:32

RE: .. Fallschirm...

Sorry war ein schreibfehler von mir.
Es wahren natürlich BREMSSCHIRME die auch wie Bremsschirme ausgesehen haben. Hab irgendwo noch ein Video davon. Wenn ich es finde stell ich es ins Netz.

Gruß Mark
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. Februar 2011, 10:53

Ich denke das das beimischen der Bremsen auf Tiefe schon sinn machen würde, stellt man sich mal vor das man zum Landeanflug noch mit nem zusätzlichen Schalter rumspielen muss und beim eventuellen Durchstartemannöver dann vergisst die Bremse zu lösen...oha=/
Allerdings brauchts da ein verdammt stabiles Bugfahrwerk, um die Kräfte vom Tiefenruder und die Bremskräfte zu kompensieren!
Wobei, man muss ja nicht den gesamten Weg des Tiefenruders benutzen um die Bremse auszulösen oder?

(Sorry wegen dem Tiefenruder, ich weiß das gehört eigentlich zu den U-Booten aber ich wollte nicht immer Höhenruder auf tief oder Höhe drücken schreiben :dumm: )

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

mica 987

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. Februar 2011, 16:08

..srry..

..meinte natürlich Bremsschirm, srry für den falschen Ausdruck...
VERKAUFE: CARRERA Raritäten
MPX EG Pro
, FunJet, GFK / Carbonschutz f. ES 2, FunJet u.a.
HYPE FOX + GFK Nase

18

Mittwoch, 2. Februar 2011, 17:49

Also ich setzte manchmal auf dynamisch verwundene Federbeine :D
»zwieblum« hat folgendes Bild angehängt:
  • dsc_0044.jpg

mica 987

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. Februar 2011, 15:29

Zitat

Original von dr.klepp
Also ich setzte manchmal auf dynamisch verwundene Federbeine :D

.
he he, der iss gut, merk ich mir !
:w
VERKAUFE: CARRERA Raritäten
MPX EG Pro
, FunJet, GFK / Carbonschutz f. ES 2, FunJet u.a.
HYPE FOX + GFK Nase