Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. September 2014, 23:00

Beleuchtung am Flieger

Hallo zusammen

Die Abende werden ja leider schon wieder länger und so geht man auf die Suche nach Möglichkeiten, diese dann auch sinnvoll zu verbringen. So könnte man z.B. mit einer Beleuchtung am Flieger auch noch fliegen, wenn es nicht mehr sooooooo hell ist. Ebenfalls ist die Zeit für das Basteln auch wieder länger.

So möchte ich eventuell meine Funcub mit einer Beleuchtung ausrüsten, die auch fliegen bei Dunkelheit oder fast Dunkelheit ermöglicht. Es gibt hier sicher der eine oder andere, der das bereits an einem seiner Flieger gemacht hat. Deshalb frage ich hier einfach mal in die Runde, wer das wie gemacht hat. So die ungefähren Fragen:

- was für ein Produkt? Es gibt ja u.a. Fertigprodukte wie z.B. Power Multilight von Multiplex
- wie ist die Stromversorgung?
- ist es z.B. mit einem 3 Punktschalter am Sender schaltbar?
- wie viele LEDs wurden verwendet, welche Farben, Blinker, usw. an welchem Ort des Fliegers?
- ist ein Nachtflug damit möglich oder nur als Dekoration?
- gibt es Bilder/Videos davon?
- .....

Ich bin kein grosser Elektroniker (was nicht ist, das kann vielleicht noch werden) und daher würden mir Fertigprodukte oder einfache Lösungen besser liegen. Das einfach so als Zusatzinformation.

Es wäre super, wenn hier einige Informationen zusammenkommen würden. Dafür schon besten Dank.

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

2

Sonntag, 7. September 2014, 07:31

Hier findest du Infos und Hilfe

Guten Morgen,

schau mal auf diese Seite unter downloads da sind alle Infos hinterlegt

http://www.optotronix.de/downloads/handb…ug-beleuchtung/

Gruß

Günter

F3B

RCLine User

Wohnort: Edersee top of the World

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. September 2014, 08:44

Hallo Urs....

hier im Forum findest du alles zum Thema :shy: ...!!!

Zitat

Und da unter ,, Es werde Licht ,, :shine:
schönen Sontag noch ....

Gruß Thomas :w

XRAY-LIMA

RCLine User

Wohnort: BS a. d. O

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. September 2014, 09:09

Tip Nr. 2 !

Moin,
wie mein Vorredner schon gesgt hat, optotronix ist schonmal ne gute Adresse !
Auch sehr gut:
http://www.unilight.at/shop/index.php
Ich habe beide Systeme an verschiedenen Fliegern, das Fliegen bis in die Dämmerung hinein ist damit gut möglich, mit etwas Übung auch in der Dunkelheit.
unilight bietet Plug&Play an, das wäre für Dich dann wahrscheinlich interessanter.
Die Bedienung habe ich auf einen freien Kanal gelegt und wird mit einem Schieberegler am Sender aktiviert.
0. alles aus
1. Nav Licht: links rot, rechts grün , permanent
2. Blitzer an den Randbögen, weiß, Doppelblitz
Blitzer auf dem Seitenruder, rot , Einfachblitz
(optional nochmal der gleiche am Rumpfboden, habe ich bei meiner Beech so gemacht, so sieht man von hinten - unten auch noch ein "Lebenszeichen")
3. Landelichter in den Flächen links und rechts , warmweiß (..das Erleichtert die Einschätzung der Entfernung, wenn der Flieger auf Dich zukommt )

Ich hab den Strom vom Flugakku vom Balancerkabel abgegriffen , die Ströme sind relativ gering- aber das ist eine Glaubensfrage, besser ist allemal ein kleiner 2S 1000 - ist nicht teuer und vom Gewicht her auch vertretbar..!
Alles in allem eine lohnende Sache und macht ein Mordsspaß !! :nuts:

Gutes Gelingen und
viele Grüße

Martin
If it flies, I like it

5

Sonntag, 7. September 2014, 10:04

Von Multiplex gibt es auch so was. Sieht sogar recht realistisch aus. Ist aber doch auch etwas dunkel. Da müssten Powerleds rein. Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

6

Sonntag, 7. September 2014, 18:16

Hatte das bei meiner Funcub mit den normalen Led-Streifen gelöst gehabt, klappte auch bei völluger Dunkelt prima .
Hier im Video nicht ganz so zu erkennen wie es live war


Man muss die nur richtig positionieren, mit blinkenden Leds hatte ich da weniger gute Erfahrunfen gemacht. Ab einer bestimmten Reichweite erkennt man auch keine Farben mehr, sind dann alle eher weiss.

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. September 2014, 13:02

ich habe mir grade das beleuchtungs set standart von Pichler bestellt für knapp 20 Euronen
http://www.der-schweighofer.at/artikel/1…et+LED+Standard
hat alles was du brauchst
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

HubiQuax

RCLine User

Wohnort: Weisenbach

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. September 2014, 10:01

Hallo Urs,

Hast Du Dir mal angeschaut was es alles vom bösen Chinesen gibt (HK)? Die haben einfache LED's mit Servoanschluss- Steckern (ich hab einige davon verbaut) bis hin zu Hochleistungs- LED mit eigenen Kühlplatten. Sogar komplette schaltbare System ab rund 12 Euro.
Allerdings würden mir die 6 LED's in meiner PZ- Trojan niemals für einen Nachtflug reichen. Sie sind in der Dämmerung nett anzusehen, mehr aber auch nicht. Nur die Lande- Licht- LED hilft etwas wenn ich auf mich zu fliegend landen muss.

Gruß
Lothar
Paradoxerweise ist das Problem beim Fliegen nicht die Luft, sondern die Erde ^^