Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gun_Shy

RCLine User

  • »Gun_Shy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 16:00

Modster Cessna 182 Tuning leicht gemacht.

was zum Thema Tuning
Die 182 der
Hausmarke Vom Schweighofer ist schon aus der Box ein schönes leicht zu fliegendes Modell. ,
Mich hat immer nur die lange Motorwelle gestört.
Erst dachte ich wenn ich den vom Schweighofer Team empfohlenen Motor (Fusion 3545/06 BL 850U/min/V)
einbauen möchte brauche ich einen neuen Motorträger also gleich mit
bestellt(Pichler Klein )um fest zu stellen das er zwar Einbau bar ist es aber
echt schlimm aussieht,beim genauen betrachten des alten original Trägers kam
es mir so vor als ob er ganz knapp passen müsste und richtig er passt mit der
Einschränkung das die Haube jetzt 0,5 mm weiter vorne befestigt werden muss und
nur 3 statt 4 schrauben den Motor am Träger halten was im Original aber genauso
war ein Klacks also .
auch der CG war kaum verschoben
der Akku ist jetzt nur knapp einen cm weiter Richtung Heck gerutscht, ach ja und noch
schnell einen Graupner Cpntroll 45 rein gehängt dank der Servo Kabel
Verlängerung geht das ohne gefummel auch pnp mäßig ab.
3 Blatt Master Airscrew 10/8 montiert und zur Not auch noch ein M A 11/7 in Reserve.
als Spinner der billigste 56mm der am Lager war und auch der einzige der in der konfig passt.
Als Kirsche auf der Sahne stimmt der Seitenzug auch da der originale Motorträger ihn fest vorgibt.


die 182
überzeugt auch beim Tuning so einfach war es noch nie.
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

2

Donnerstag, 3. September 2015, 14:12

Super Bericht und sehr informativ ...

Ich hatte mir die Kiste beim Schweighofer für knapp um 120€ gekauft und wegen dem Hausumbau jetzt 2 Jahre liegen gehabt.
Heute wollte ich mit dem Junior die Kiste zusammenbauen ... aber die Anleitung ist ein Witz.

Es sind viele kleine Päckchen mit Schrauben zusammengestellt ... wo gehört welches Päckchen dazu??

Vielleicht kann ja hier einer helfen, hab jetzt schon beim ersten Schritt einfach aufgehört weil ich die Kiste nur einemalig zusammenschrauben will und das richtig.

Danke.

Gruß Mike

Gun_Shy

RCLine User

  • »Gun_Shy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. September 2015, 15:09

die kleinen selbstschneidenden mit Teller sind für die Haube .die 4 längsten
für die Flächen dann kommen die für das Haupt Fahrwerk die sind glaube ich so 3
cm lang mit Feingewinde .vor der Montage des Motors unbedingt die schrauben
einmal in den motorträger rein schrauben und dann fest anziehen ein paar grössere muttern als abstandshalter unterlegen das verhindert
das beim Einbau des Motors die krampen Muttern sich lösen was ein Mega Gefummel
ist um sie wieder an Ort und Stelle zu bringen

auch wichtig am Bugrad gibt es 2 madenschrauben die eine wird von dem Federwegs
Begrenzer überdeckt ,dieser muss gelöst werden (nicht abschrauben nur lösen)
und so verschoben werden das die Made darunter erreichbar wird nun FEST
anziehen das gibt Stabilität ,weiter evtl den ruder Servo schon vor dem Erstflug
tauschen da er nur Kunststoff Ritzel hat und bei einer Landung auf der Wiese
durch Seiten Schläge alle Zähne ausspuckt. Was mir passiert ist da das Bugrad ohne Dämpfung
am Servo hängt ich habe ein Align
DS 415 MG verbaut lag noch rum.


Die restlichen schrauben wenn ich mich nicht täusche
selbstschneidenden sind für die Streben


Die Haube macht am meisten Arbeit sie muss haargenau an der
feinen leine ausgeschnitten werden sonst macht die Haube bei der Montage stress.


Der motor ist absolut ausreichend aber ein Mal auf die Nase
gefallen und die Welle ist krumm da sehr lang und dünn dann empfehle ich den oben
erwähnten Motor. Ich liebe dieses Modell
es fliegt sich wie von selbst .wenn du die Anlenkungen sauber
eingestellt hast sollte es beim Erstflug ohne ruder Untersetzung abheben und
auch landen nur mit Gas .Vorsicht mit den klappen bei zu viel gas steigt der vogel
sofort mächtig wenn per stufen schalter gesetzt , ich gehe vorher vom Gas und setzte dann die klappen per Drehregler nicht per Schalter ist mir zu ruppig
Und vorsicht beim installieren der beleuchtung unbedingt auf die richtige polung achten sonst ist sofort das modul kaputt !!!!
und soltest du Graupner Funke Fliegen nimm diesen empfänger GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung damit liegt sie bei stark Wind wie ein Brett in der luft unglaublch was das teil drauf hat ich fliege mit Seiteruder und Höhenruder unterstüzung das wird über drehregler erflogen und dann fix am sender auf den erflogenen wert (bei mir +4 S und +4 H )eingestellt .leider ist das an und aus stellen im flug mit der MX12 nicht so ohne weiteres möglich da du ins menü musst bei einer MX16 oder grösser kannst du extra kanäle nutzen.
nochmal zu den schrauben mit feingewinde müssten 10 stück da sein die längsten 4 sind für die flügel montage die 2. längsten 4 für den motor die 2 kürzesten ca 3cm lang für das Hauptfahrwerk ,dann sollten noch 4 Selbstschneidende gleicher länge für die streben da sein und die 4 kleinen mit teller für die Haube . die letzte müsste dann für das Bugfahwerk sein ich bin mir jetzt aber nicht sicher ob die mit Linsen kopf und feingewinde war oder nur eine madenschraube. die ist auf jedenfall sehr kurz die rad hauben werden glaube ich mit selbstschneidenden gesichert aber ich bin mir da nicht sicher ob die schon fertig montiert waren oder nicht sollten noch selbstschneidende da sein so sind die für die Radhauben .dito die Rad sicherungen die etwas fumelig bei der montage sind da innen in der haube
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Gun_Shy« (3. September 2015, 16:01)


4

Donnerstag, 3. September 2015, 18:44

Servus und Danke für die ausführliche BEschreibung ... ich werde die Cessna mit der Turnigy 9 der ersten Generation fliegen, da hab ich genug Möglichkeiten :shine:

Ich hab hier aber weitaus mehr Schrauben und Unterlegscheibnchen, Distanzstücke und weiteres .... Moment hier sind Bilder ... https://www.flickr.com/gp/lichtlautphotographie/R6q6Vz

==[] ==[] ==[]

??? ??? ???


DSC_0534 by Mike La Bruna, auf Flickr

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »trixxy« (3. September 2015, 19:03)


Gun_Shy

RCLine User

  • »Gun_Shy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. September 2015, 20:38

von links oben nach rechts unten 1:streben 2: müsste ich raten könnten reseve für die servo halterungen sein 3: Flügel 4:motorträger und haube 5:Räder und radhauben Die schwarzen sind optional so wie die selbst sichernden muttern die sind dafür wenn du ohne radhauben (rasen start) fliegst 6: propeller distanzstücke eins passt genau
tüten mit kunsstof teilen sind selbst erklärend denke ich ,flügel nicht miteiander verkleben ,streben stüzen im rumpf und flügeln verkleben auf nummerierung achten .kleber sorgfältig verschliessen ist der beste den du bekommen kanst darum gut drauf aufpassen
tüte 5 kann auch anders erklärt werden die 4 langen für schwimmereinsatz die schwarzen für die räder ist aber bei räderen egal hauptsache lang genug klar das die schwarzen härter sind
Tausch unbedingt den Seitenruder Servo gegen einen mit metallgetriebe oder bastel eine lenkungs dämpfung
für rasen start vorne fahwerk abmontieren fast komplett zerlegen ist voll einfach und haube nach oben abziehen danach wieder montieren oder hauptfahwerk nach vorne verlegen und sporn rad hinten montieren dann hast du eine busch version dazu noch Cup tundra wheelz und das teil starte überall
die anlenkungen der klappen QR HR und SL so montieren das die schräge seite zur flügel aussenseite zeigt die grade zum servo
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Gun_Shy« (3. September 2015, 21:00)


6

Samstag, 5. September 2015, 12:24

Super, machen uns heute nachmittag dran ...

Kann es sein, dass ich noch nen Regler brauche ...?

Gun_Shy

RCLine User

  • »Gun_Shy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. September 2015, 15:06

eigentlich nicht
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

8

Dienstag, 8. September 2015, 14:02

eigentlich nicht


Hattest Recht, der Regler war ja drin, ich meinte eigentlich nen Empfängerakku, aber der Empfänger wird über den CH3 vom Regler mit Strom versorgt.
Soweit haben wir die Kiste zusammen, bis auf die Motorhaube, die will einfach nicht passen und ist vom Durchmesser zu schmal, oder der Rumpf zu breit ... Fön?
Glücklicherweise hab ich die Kiste ohne Motorhaube mal im Zimmer getestet ... die Madenschrauben vom Motor (Innere Teil zu Motorträger) waren lose, so konnte sich der Motor drehen ...

Muss das denn sein, dass die ganze Elektronik auf dem Beifahrersitz liegt?
Kann ich doch bestimmt nach unten zum Akku verlegen, die Kabelei beim Zusammenbau ist erxtrem suboptimal, evtl nehm ich da nen 12er Stecker als alleinige Verbindung von Flügel zu Rumpf ...
Haube und Schwerpunkt noch einstellen, dann kann es los gehen, die Turnigy ist auch schon programmiert(bis ich mal rausgefunden hab, dass Throtel reverse sein muss), hab mal alles linear gelassen, ist schon 20 Jahre her, dass ich Fläche geflogen bin ... wie verhält sich der Vogel, Hochdecker sind ja eigentlich gutmütig und eingenstabil? Hab hier noch ne Nine Eagles Yak die bekomme ich nur geerdet, da sind meine Reflexe einfach zu langsam.

Gun_Shy

RCLine User

  • »Gun_Shy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. September 2015, 15:44

Haube :ich hatte es ja schon erwähnt das dass die Crux ist da hilft nur zurcht schneiden oder neue bestellen oder vorsichtiges schmirgeln
Fetter kabel strang vom Flügel zu den Modulen .
ich habe alles so verlegt das ich von unten dran komme ich habe das licht modul oben unter der heckscheibe (klettband) angebracht an dieser stelle gehen bei mir alle kabel nach unten zum Akkufach fast genau unterdem licht modul im unteren fach ist mein empfänger .ja das ist ein übler kabelsalat .bei mir kommt noch ein 2.lichtmodul dazu da mir die oiginal beleuchtung nicht gefallen hat und ich vom original nur die oberen dioden,innenraum und heck beleuchtung nutze. positions leuchten Fügel strobo und landescheinwerfer sind ein 2.kreislauf so kommen bei mir 13 lampen zum einsatz alles über den s3 2200 mAh Flug akku flug zeit mit Größerem motor liegt bei 8-9 minuten mein Timer steht deshalb auf 7 min
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5