Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 15. November 2014, 19:06

Flugmodell lagern - Am Propeller aufhängen gute idee????

Ich fliege seit dem Frühjahr Heli und habe vom Micro bis 550er Grösse (inkl. 3 500er) ... und das Lagern geht einfch auf kleinster Fläche ...

ABER jetzt habe ich auch Flächenmodelle, vor allem für die Wintermonate. Obwohl ich nur 3 Foamis habe, alle mit ca. 1.2m, ist das lagern doch ein Problem da diese viel mehr Platz brauchen wenn man die Tragflächen nicht immer abnehmen will. Habe mir gedacht einen Hacken für jedes Modell an die Wand und diese da mit einer Schnur am Prop aufhängen. Ist das ein Problem? Irgendwie denke ich das der Motor und die Motoraufhängung das stärkste am Modell sind und die das Lagern auf diese Weise problemlos aushalten sollten. Oder doch nicht?
Gruss
Juerg

T-Rex 250 Pro DFC, 450 Pro DFC, 500 Pro DFC, 550E DFC
Parkzon FW-190, LRP Speedbird Fw-190, NanoRacer P-40/PC21/Grob, Hype Pitts S1, Seagull Extra EA300L, GP Extra 300SP
Spektrum DX9

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

2

Samstag, 15. November 2014, 19:11

Ich Habesegler bis 4kg lange zeit am Propller an die Wand gehängt und das Proplemlos.

Dazu biege ich ein U in das die Mitnehmer nabe genau reinpasst so das im schlechtesten fall das gewicht an der Propllerwurzel des Aukellapten Props hängt.

Derzeit hämgen alle Modell am Rumpfrohr oder Leitwerk das wird aber mit Kugelschaum nix weil nach kurzer zeit alles vebogen ist..
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

3

Sonntag, 16. November 2014, 16:35

Wenn es die Festigkeit hergibt, kann man Modelle auch am Spornrad an die Wand hängen.
Oder man hängt sie an die Decke, bei Schaumwaffeln sollte man dafür aber relativ dicke Schnur nehmen, damit es keine Druckstellen gibt.

4

Montag, 17. November 2014, 07:31

Lagern von Flugmodellen

Hallo,

meine Flieger werden so gelagert:



Gruß,
Michael
»Schwabenpfeil« hat folgende Bilder angehängt:
  • 020.JPG
  • 021.JPG
  • 022.JPG

5

Montag, 17. November 2014, 07:54

meine Flieger werden so gelagert

Es ging ja mehr um Modelle mit Flügeln. Dass man einen Rumpf einfach wo hinlegt, ist schon klar.

6

Montag, 17. November 2014, 10:52




Es ging ja mehr um Modelle mit Flügeln. Dass man einen Rumpf einfach wo hinlegt, ist schon klar.
Siehe erstes Foto:
Mustang ist komplett drauf, und so kann man andere Flieger auch komplett lagern.
Und der Fragesteller bezog sich auf Modelle mit 1,2m.
Mustang hat 1,25m.
Also was ist daran falsch?

Aber Hauptsache seinen Senf dazu geben obwohl man nicht der Fragesteller ist :wall:

7

Montag, 17. November 2014, 11:03

Habe mir gedacht einen Hacken für jedes Modell an die Wand und diese da mit einer Schnur am Prop aufhängen.

Eine Hacke wäre etwas brutal, ein Haken tut es doch auch :-)

Motor und Motorspant müssen das auf jeden Fall aushalten, solange das Modell auch im Flug viel Power hat. Bei einem Scalemodell mit schwachem Antrieb könnte der Spant ja schwächer sein.

Allerdings muß man auf die Art der Propellerbefestigung achten. Besonders die Klemmspinner (sei es über Mutter und Konus oder mit Inbusschrauben) neigen dazu sich unter Belastung mit der Zeit zu lockern. Da würde ich zumindest eine zusätzliche Sicherung vorsehen. Bei direkter Verschraubung z.B. am umgedrehten Außenläufer hätte ich keine Bedenken.

RK

8

Montag, 17. November 2014, 11:19

Danke mal an Alle :ok: . Ich habe natürlich bei meiner Frage vergessen zu erwähnen dass mein "Hangar" wo die Helis und Flächenmodelle gelagert werden gewöhnlich unter der Bezeichnung "Büro" geläufiger ist ;) ... d.h. das ich mich relativ viel darin aufhalte und frei bewegen muss. Zudem ist es (leider) nicht grad sehr gross.

@ Michael:

Siehe erstes Foto:
Mustang ist komplett drauf, und so kann man andere Flieger auch komplett lagern.
Und der Fragesteller bezog sich auf Modelle mit 1,2m.
Mustang hat 1,25m.

Leider ist das nicht möglich da ich mich dann im Büro nicht mehr bewegen kann ohne dass ich immer in die Flugzeuge reinlaufe ... wenn ich einen speziellen Raum hätte, dann haette ich das schon lange so gemacht :ok:

@ Matthias:

Das Spornrad ist mir bei den Schaumwaffeln ein wenig zu "flimsy" (nicht das Spornrad selbst, eher die Befestigung im Rumpf) um die Modelle daran aufzuhängen.

@ Lichtl und RK:

Danke für die Tips. Beide die Me-109 und FW-190 haben den Prop mit Konus/Mutter an der Motornabe befestigt. Habe mir eigentlich nicht gedacht das sich die lösen ... oder muss ich damit rechnen das die mir jeden 3. Flug in der Luft selbständig machen ??? ??? ??? ??? (klar, periodisch muss man die prüfen und nachziehen). Aber ist die Belastung im Flug (dynamisch) nicht eher ein Problem als die statische beim hängen????

Also ich werde mir mal was Basteln für die Me-109 und ein Foto posten ... aber wird wohl ohne Haken sein (und schon gar nicht mit einer Hacke ... die brauch ich erst um den Motor aus der Erde zu holen nach einem Crash) sondern ev. mit 2 Winkeleisen ... habe da ne Idee :ok:
Gruss
Juerg

T-Rex 250 Pro DFC, 450 Pro DFC, 500 Pro DFC, 550E DFC
Parkzon FW-190, LRP Speedbird Fw-190, NanoRacer P-40/PC21/Grob, Hype Pitts S1, Seagull Extra EA300L, GP Extra 300SP
Spektrum DX9

9

Montag, 17. November 2014, 11:47

Habe mir eigentlich nicht gedacht das sich die lösen ... oder muss ich damit rechnen das die mir jeden 3. Flug in der Luft selbständig machen ??? ??? ??? ??? (klar, periodisch muss man die prüfen und nachziehen). Aber ist die Belastung im Flug (dynamisch) nicht eher ein Problem als die statische beim hängen????

Die statische Belastung ist sicher geringer, dafür halt über einen viel größeren Zeitraum. Ich hatte auf jeden Fall schon mindestens einmal ein (kleineres) Modell am Boden liegen, bei dem genau das passiert ist. Daher bin ich da jetzt vorsichtiger.

RK

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. November 2014, 12:25

Ich hatte mit den Klemmkonus halterungen nie Proleme, mit Klemm schrauben schon aber nur im Flug.

Wenn das in der Luft hält kannst du Normal bedenkenlos auch das Modell daran aufhängen.

Für das Ganze Alu klemm Zeugs gilt bei der Erstmontage anziehen , nach ca 1/4 std nocmal Nachziehen.

Alu stezt sich ein wenig bei der Erstbelastung dann ist ertmal nicht zwingend mit fest zu rechen .
Wenn Konusklemmspinner mal Halten sind die auch bei gelockerter Mutter gewöhnlich nicht ohne Werkzeug zu lösen , weil die beiden Konuse eien konischen Aufzug beim Aufeinaderpressen Produzieren , und der Pressdruck auf die Welle dann erhalten belibt.
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. November 2014, 16:18

Hallo,

meine Flieger werden so gelagert:



Gruß,
Michael

Bin gespannt, wann die Frage danach kommt, was das auf dem ersten Bild für ein genial geiler Nurflügler mit den 4 Düsentriebwerken ist :O
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Dix

RCLine User

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. November 2014, 17:34

... das wird nicht passieren.
Ist doch offensichtlich, dass die Verkleidung des Mittenbereiches zigarrenförmig ist und direkt obendrüber an die Wand gespaxt ist...
Liebe Grüße
Dirk

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. November 2014, 17:49

... das wird nicht passieren.
Ist doch offensichtlich, dass die Verkleidung des Mittenbereiches zigarrenförmig ist und direkt obendrüber an die Wand gespaxt ist...

Abwarten!
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. November 2014, 19:35

Ich mache genauso wie Schwabenpfeil.
Wandregalsystem nur keine Böden sondern Rohrisolierung auf die Träger. Billig, einfach und tausendfach bewährt. Und vor allem flexibel, da man die Träger in der Schiene einfach in der Höhe ein- und aushängen kann.

Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. November 2014, 11:12

Ich lagere meine komplett zusammengebauten und blitzartig abflugbereiten Flieger wie folgt :

Direkt vor Ort ( Flugplatz) im Hangar eines "echten" Cessna-Piloten.
Wir haben sogar nen eigenen Schlüssel zur Halle und dem Großflugzeugbesitzer
stören unseren "Kleinen" in der einen Ecke unter der rechten Tragfläche gar nicht.
Es sind immer so um die 15 Modelle immer dort.
Der Rest zuhause im Keller (5-6), und/oder unterm Bett (5-6) im SZ oder auf dem Kleiderschrank :O

Andreas
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

16

Mittwoch, 19. November 2014, 10:33

Hallo Andreas,
Der Rest zuhause im Keller (5-6), und/oder unterm Bett (5-6) im SZ oder auf dem Kleiderschrank :O

Leider ist der Raum unter dem Bett (frag nicht womit ... grins) und auf dem Kleiderschrank (Helis ... :nuts: ) schon vergeben ... und ich wurde gewarnt: wenn mal etwas IM Bett ist, verlässt mich meine Liebste :nuts: (also Frauen sind manchmal so unverständlich ... tse, tse)
Gruss
Juerg

T-Rex 250 Pro DFC, 450 Pro DFC, 500 Pro DFC, 550E DFC
Parkzon FW-190, LRP Speedbird Fw-190, NanoRacer P-40/PC21/Grob, Hype Pitts S1, Seagull Extra EA300L, GP Extra 300SP
Spektrum DX9

17

Mittwoch, 19. November 2014, 17:05

und ich wurde gewarnt: wenn mal etwas IM Bett ist, verlässt mich meine Liebste :nuts: (also Frauen sind manchmal so unverständlich ... tse, tse)

http://www.lachschon.de/item/6572-/ :D

18

Mittwoch, 26. November 2014, 13:55

Sie haengen herum ...

So, die ersten hängen im Hangar ... ehmmmm ... im Buero meine ich :nuts:

Mal schauen ob sich das bewährt 8) . Auf jeden fall hab ich so Platz :ok: . Jetzt nur noch die Su-29 irgendwo hin :nuts:
»archer769« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1841_1200px.JPG
  • DSCN1842_1200px.JPG
  • DSCN1844_1200px.JPG
  • DSCN1845_1200px.JPG
  • DSCN1847_1200px.JPG
Gruss
Juerg

T-Rex 250 Pro DFC, 450 Pro DFC, 500 Pro DFC, 550E DFC
Parkzon FW-190, LRP Speedbird Fw-190, NanoRacer P-40/PC21/Grob, Hype Pitts S1, Seagull Extra EA300L, GP Extra 300SP
Spektrum DX9

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 26. November 2014, 14:10

Seiht sehr entspannend aus das am Propeller abhängen :ok:
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

20

Mittwoch, 26. November 2014, 14:25

Seiht sehr entspannend aus das am Propeller abhängen :ok:
Ja, tut es :ok: . Hab mir schon überlegt so was für uns zu machen und dafür das Bett rausschmeissen :D ... gäbe dann auch sofort VIEL Platz für noch mehr Modelle 8) ... mal schauen was die Holde dazu meint :nuts: (Sie kann dann auf jeden Fall nicht mit dem "falls je was im Bett liegt" drohen :evil: )
Gruss
Juerg

T-Rex 250 Pro DFC, 450 Pro DFC, 500 Pro DFC, 550E DFC
Parkzon FW-190, LRP Speedbird Fw-190, NanoRacer P-40/PC21/Grob, Hype Pitts S1, Seagull Extra EA300L, GP Extra 300SP
Spektrum DX9