Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. Februar 2015, 09:27

Servoabdeckungen befestigen wie?

Hallo
ich baue gerade einen Avia von Topmodell zusammen, nun bin ich an der Flächen und möchte
die Servoabdeckung anbringen, wie macht Ihr das.
Bei meinen anderen Modellen ist eine Folie aufgebügelt da habe ich die Abdeckungen einfach mit Tesa verklebt.
Bei der Avia ist das aber eine transparente Folie, reißt die eventuel dann ein?
Oder habt Ihr einen speziellen Kleber.
Ich freue mich auf eure Info.
G. Klimm
E-Segler Fantasy3.2, Schaum Ratian Pro, Freedom2.6, Avia 2.5, MZ24.

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Februar 2015, 10:11

Tesa geht eigentlich auf allen Bügelfolien.
Wenn Dir das nicht gehuer ist Baust Du einen kleinen Hilfsrahmen in den Flächenausschnitt und verkelbst den Deckel auf Demselben.
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Chrissy.

RCLine Neu User

Wohnort: Neukirchen

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Februar 2015, 10:38

:w

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Februar 2015, 11:14

Wo ist der Fehler im Bild Aileron linkage.jpg?

1. Die am Servohorn von innen einghängte Schubstand verhindert die ausnutzund des Max Servowegs .
Von ausen eingehängt und ddas ende der Z biegung 90° nach oben gebogen Lässt hier deutlich mehr Drehweg zu, weil das schugestände vor der Achse vorbei kann.

Das schient aber ein Hertsellervorschlag zu sein.

2. Bei Überkrez oder Diagonalanlekung mit ev Neu gebohrtem Loch näher an der Achse wäre die ausgeformte Abdeckung erst nicht notwendig. Ein Stück Bügelfolie mit Schlitz für die Gestänge durführung wäre ausreichend .

Der dicke Klotz in den jetzt das Ruderhorn verfahren kann wäre dann Weg.
Das würde der Avia bei der man ja schon weitestgehnd auf gringe widersände geachtet hat gut zu Gesicht stehen ;)
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok: